> > > > Mini-Projektor von Sapphire vorgestellt

Mini-Projektor von Sapphire vorgestellt

Veröffentlicht am: von

sapphireSapphire, eigentlich für Grafikkarten bekannt, stellte heute einen Mini-Projektor vor. Die Leuchtkraft erhält die kleine Box von LEDs - immerhin 14 Lumen sollen sie liefern. Damit kann sich der Mini-Projektor natürlich nicht mit seinen großen Brüdern mit normalerweise mehreren hundert Lumen messen, allerdings ist er auch für andere Dinge geschaffen. Sapphire präsentiert den Mini-Projektor als Gadget, mit dem man sich z.B. schnell ein paar YouTube-Videos ansehen kann. Die Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten reicht dafür auch völlig aus, die maximale Bilddiagonale liegt bei 165 cm (65 Zoll) - für die Ausmaße des Geräts enorm. Wirklich sichtbar wird das Bild aber wohl erst in dunklen Räumen, da sonst einfach die Leuchtkraft fehlt. Die größte Stärke des "Mini Projector 101" ist die Portabilität - das Gerät wiegt nur 103 Gramm und ist sehr klein. Der integrierte Akku soll laut Sappire zwei Stunden halten. Das Gerät lässt sich an nahezu jede Videoquelle anschließen, selbst an Apples iPhone soll es funktioneren. Außerdem wird die Linse durch eine Kappe geschützt, wenn sie nicht gebraucht wird. Zum Lieferumfang des Mini-Beamers gehören neben dem kleinen Gerät selbst ein Ladegerät, ein Tripod und diverse Adapter. Über Preise und Verfügbarkeit ist bisher nichts bekannt, auch in unserem Preisvergleich ist Sapphires Mini-Projektor noch nicht gelistet.

sapphire_101

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1530
Na das wär doch was fürs Auto. Dieses Teil auf die Mittelkonsole stellen, auf die Decke ausrichten, Sitzlehnen ganz zurück und dann Film gucken. :D
#2
customavatars/avatar97024_1.gif
Registriert seit: 17.08.2008
Datteln
Kapitän zur See
Beiträge: 3184
Ich habe mir mal überlegt so ein Teil ans Bett zu bauen :shot:

Schön im Bett liegen und an die Decke projizieren:D
#3
customavatars/avatar39039_1.gif
Registriert seit: 22.04.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1895
hehehe auf diese ideen wäre ich nie gekommen, jetzt macht das Teil endlich einen Sinn.
#4
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Und im Unterricht nen Porno auf die Tafel Knallen......
#5
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6762
14 Lumen - da ist nix mit Porno auf die Tafel knallen, das ist verdammt wenig, am Tag wirste da wohl selbst bei ner Projektionsentfernung von 50cm nur schwerlich was erkennen können.
In meinen Augen ne Spielerei.
Mehr Lumen würden einen Kühlkörper benötigen, aber ganz ehrlich, selbst sowas könnte man schick integrieren.
#6
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1656
Also für nen Fuffi würde ich mir so ein Teil auch noch übers Bett hängen...will nicht wissen was das Ding kosten soll...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]