> > > > Erneut Gerüchte zur MacBook-Pro-Aktualisierung

Erneut Gerüchte zur MacBook-Pro-Aktualisierung

Veröffentlicht am: von

apple_logoWoche für Woche gibt es neue Meldungen zur Aktualisierung der MacBook-Pro-Modelle von Apple. Dieses mal stammen sie aus dem Warenwirtschaftssystem des US-Händlers Micro Center. Dort sind Platzhalter für kommende MacBook-Pro-Modelle enthalten, samt Preisen und Artikelnummern. Was sich genau hinter diesen Zahlen verbirgt, ist allerdings noch unklar, technische Details fehlen komplett. Man könnte allerdings annehmen, dass der Einstiegspreis für das 15" MacBook Pro um 100 US-Dollar steigt. Das 13"-Modell wird anhand des Preisrahmens allerdings gar nicht berührt. Der kommende Dienstag bietet sich wieder einmal als der richtige Zeitpunkt für die Aktualisierung an. Ebenso offen ist bisher noch der Erscheinungstermin für das iPad.

Apple System Good-USA $1799.99
Mac system Better-USA $1999.99
Mac system #1 Best-USA $2199.99
Mac system #2 Best-USA $2299.99

microcenter

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (66)

#57
customavatars/avatar20647_1.gif
Registriert seit: 12.03.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6851
Achso, sind immer 12%?
#58
Registriert seit: 13.11.2004
Berlin
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1509
Exakt. Hier trotzdem mal die üblichen Screenshots. ;)


#59
customavatars/avatar20647_1.gif
Registriert seit: 12.03.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6851
Danke :)
#60
customavatars/avatar41556_1.gif
Registriert seit: 13.06.2006


Beiträge: 12489
Was sind das für Preise?
#61
Registriert seit: 01.07.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 336
Der Grund dafür, dass das 13er keinen I3/I5 gekriegt hat, dürfte die mäßige Leistung der im I3/I5 integrierten Grafik (gegenüber der 9400M/320M) sein. Der Prozessor wäre zwar ein Fortschritt gewesen, aber bei der Grafik wäre es ein klarer Rückschritt gewesen und das wollte Apple wohl nicht riskieren. Bei den 15er ist das nicht so schlimm, da sie alle eine zusätzliche Grafikkarte von nVidia haben (wahrscheinlich ist das auch der Grund dafür, dass es das kleinste 15er ohne dedizierte Grafikkarte nicht mehr gibt).

Krass ist jedoch der Aufpreis beim "großen" 13er gegenüber dem kleinen. 300€ für 166MHz und 70GB HDD mehr. Ansonsten scheinen sie identisch zu sein...
#62
customavatars/avatar20647_1.gif
Registriert seit: 12.03.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6851
Zitat *Hagen*;14392810
Was sind das für Preise?


Das sind die Preise wenn man als Student bei einer Universität bestellt, die am Apple on Campus Programm teilnimmt ;)
#63
customavatars/avatar5686_1.gif
Registriert seit: 06.05.2003
MYK
Vizeadmiral
Beiträge: 6504
Zitat BeamWalker;14392261
Also gestern war ich eigentlich so weit zu sagen, dass sich für mich das low-end 15er lohnt, wegen der matten Scheibe - aber bei einem Preisanstieg von 250,- Euro überleg ich mir das denke ich mal wieder anders.


Es ist nicht wirklich ein Preisanstieg.
Das alte hatte halt nur die 9400M Graka. Das gibt es jetzt sozusagen nicht mehr. Das alte 15er mit einer "echten" Graka kostet sogar noch 50€ mehr als jetzt :D
#64
customavatars/avatar73556_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2737
Dann müsste es aber nur noch 2 15er geben und nicht 3. Für mich die günstigste Variante ein mattes Macbook zu bekommen ist nunmal um 250,- Euro gestiegen - Grafikkarte hin oder her. Kommt halt immer drauf an was einem wichtig ist. 1500,- Euro war für mich das absolute Limit was ich als noch-Student für einen Computer ausgebe. Wären es 50 Euro mehr hätte ich ja nix gesagt - aber so.
#65
customavatars/avatar41556_1.gif
Registriert seit: 13.06.2006


Beiträge: 12489
Zitat Gommora;14392873
Das sind die Preise wenn man als Student bei einer Universität bestellt, die am Apple on Campus Programm teilnimmt ;)


Danke :)
#66
customavatars/avatar83208_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
Arkham City
Why so serious?
Beiträge: 8404
Da die MacBooks aktualisiert worden sind, mach ich hier zu.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]

  • Elgato Thunderbolt 3 Dock im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ELGATO-THUNDERBOLT3-DOCK

    Schon mit der ersten Thunderbolt-Generation begleitete uns das Thema Docks. Die 10 GBit/s Bandbreite der ersten Generation waren aber noch ein Flaschenhals, denn neben USB, Ethernet und Co. sind die Display-Erweiterung ein wesentlicher Bestandteil des Docks. Hier fallen aber je nach Auflösung... [mehr]