> > > > Navigon select Telekom Edition kostenlos für das iPhone

Navigon select Telekom Edition kostenlos für das iPhone

Veröffentlicht am: von

iphoneNavigations-Lösungen gehören sicher zu den teuersten Apps, die im App-Store zu finden sind. Mit Navigon select Telekom Edition können Kunden eines iPhones von T-Mobile nun eine eben solche auch kostenlos beziehen. So machen sich die oft als "Knebelvertrag" gebrandmarkten Bindungen an den rosa Riesen vielleicht doch noch einigermaßen bezahlt. Die Software für das iPhone OS 3.0 wiegt stolze 1,67 GB und kommt mit Kartenmaterial für Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein daher. Kostenlos ist allerdings nur die Grundversion. Durch In-App-Käufe können Features wie die 3D-Navigation oder weitere Karten hinzugekauft werden. Aus dem App-Store entfernt wurde die kostenpflichtige Version mit Kartenmaterial von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wer also kein iPhone von T-Mobile besitzt, aber auf die Navigation von Navigon setzen möchte, dem bleibt nur noch der Kauf der teuren Version mit allen Karten Westeuropas, die derzeit für rund 60 Euro angeboten wird.

In einer Pressemitteilung beschreibt Navigon die Nutzungsbedingungen wie folgt: "Das Angebot „NAVIGON select Telekom Edition“ gilt ab dem ersten Start der Software für den Zeitraum von zwei Jahren exklusiv für alle iPhone-Kunden, die einen gültigen Mobilfunkvertrag mit der Telekom in Deutschland haben. Nach zwei Jahren bleibt die Applikation für diejenigen Nutzer kostenfrei, die die Grundversion in Kombination mit einem oder mehreren Zusatzpaketen nutzen"

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar73200_1.gif
Registriert seit: 20.09.2007
Frankfurt (Main)
Kapitän zur See
Beiträge: 3279
Dann hast du aber Glück diddy.

Ich hab nen 120er T-Mobile complete tarif und mir sagt er, ich hätte keine t-mobile d netz karte eingelegt. Ergo kann ich es nicht benutzen und werd immer in den appstore zu den käuflichen Navigon apps gelinkt. *pisseD*
#8
customavatars/avatar34815_1.gif
Registriert seit: 05.02.2006
München
Korvettenkapitän
Beiträge: 2362
Zitat sprousa;14385148
Dann hast du aber Glück diddy.

Ich hab nen 120er T-Mobile complete tarif und mir sagt er, ich hätte keine t-mobile d netz karte eingelegt. Ergo kann ich es nicht benutzen und werd immer in den appstore zu den käuflichen Navigon apps gelinkt. *pisseD*


Hab auch den Complete 120, geht problemlos bei mir. Hast du versucht, die App am PC oder per iPhone zu ziehen? Ich habs direkt übers iPhone runtergeladen, hat zwar gedauert, aber ging ohne Probleme.
#9
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30225
Schon seltsam, mit einer T-Mobile SIM sollte es schon gehen, egal welcher Vertrag.
#10
customavatars/avatar31972_1.gif
Registriert seit: 24.12.2005

Commander of the Grey
Beiträge: 10060
diese select version hat ja einen ganz schönen ansturm der empörung angerichtet.

Hallo Navigon, ich hätte da mal eine Frage. | Mathias Richel

NAVIGON | Facebook

Navigon D-A-CH - Google-Suche

ich möchte fast behaupten das die leute regelrecht ausflippen.
#11
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30225
Ja das ist natürlich extrem ärgerlich in gleich zwei Punkten:

1. Die D-A-CH-Version wurde komplett aus dem Store genommen
2. Käufer der D-A-CH-Version fühlen sich natürlich über den Tisch gezogen. Aber das kann dir bei Hardware auch passieren die zwei Tage später aktualisiert wird.

Ich hatte Glück, bisher hatte ich nur TomTom für Westeuropa, Navigon habe ich bisher nur in den USA in den entsprechenden Version genutzt.
#12
customavatars/avatar73200_1.gif
Registriert seit: 20.09.2007
Frankfurt (Main)
Kapitän zur See
Beiträge: 3279
Zitat DerrickDeluXe;14385383
Hab auch den Complete 120, geht problemlos bei mir. Hast du versucht, die App am PC oder per iPhone zu ziehen? Ich habs direkt übers iPhone runtergeladen, hat zwar gedauert, aber ging ohne Probleme.


Hab sie eben direkt übers iPhone gesaugt... Komischerweise funktioniert sie nun aber O.o
#13
customavatars/avatar31972_1.gif
Registriert seit: 24.12.2005

Commander of the Grey
Beiträge: 10060
Zitat Don;14385791
Ja das ist natürlich extrem ärgerlich in gleich zwei Punkten:

1. Die D-A-CH-Version wurde komplett aus dem Store genommen
2. Käufer der D-A-CH-Version fühlen sich natürlich über den Tisch gezogen. Aber das kann dir bei Hardware auch passieren die zwei Tage später aktualisiert wird.

Ich hatte Glück, bisher hatte ich nur TomTom für Westeuropa, Navigon habe ich bisher nur in den USA in den entsprechenden Version genutzt.


heisst das, wenn ich nun mein iphone auf werksteinstellung zurücksetze, und kein backup habe, ich mir meine bezahlte software nicht mehr laden kann? das ist schon ein wenig krass.
#14
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30225
Doch, dein iTunes-Account kennt bereits gekaufte Software.
#15
Registriert seit: 23.01.2006
Grainau
Bootsmann
Beiträge: 673
@ DelSol

die haben die komplette version rausgenommen und man konnte keine updates mehr bekommen.

dadurch das sich so viele aufgeregt haben, haben sies jetzt aber wieder rein und sogar noch mit nem bonus soviel ich weiß.

naja ich wollt sie mir nächstes monat kaufen :-D

jetzt nutz ich halt die die um sonst war und sie funktioniert einwandfrei :-D
#16
customavatars/avatar16807_1.gif
Registriert seit: 25.12.2004
Amelgering
Vizeadmiral
Beiträge: 6261
Hab mir auch mit Vertragsabschluss damals das Navigon gekauft.. Für 80 Flocken -.-

Klar, es sind Karten für ganz Europa drauf, nur kann ich die, wenn ichs richtig gelesen habe, bei der select-Edition für 20€ nachkaufen.. Fühl mich da jetzt auch leicher veräppelt.

Frannie
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]