> > > > Navigon select Telekom Edition kostenlos für das iPhone

Navigon select Telekom Edition kostenlos für das iPhone

Veröffentlicht am: von

iphoneNavigations-Lösungen gehören sicher zu den teuersten Apps, die im App-Store zu finden sind. Mit Navigon select Telekom Edition können Kunden eines iPhones von T-Mobile nun eine eben solche auch kostenlos beziehen. So machen sich die oft als "Knebelvertrag" gebrandmarkten Bindungen an den rosa Riesen vielleicht doch noch einigermaßen bezahlt. Die Software für das iPhone OS 3.0 wiegt stolze 1,67 GB und kommt mit Kartenmaterial für Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein daher. Kostenlos ist allerdings nur die Grundversion. Durch In-App-Käufe können Features wie die 3D-Navigation oder weitere Karten hinzugekauft werden. Aus dem App-Store entfernt wurde die kostenpflichtige Version mit Kartenmaterial von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wer also kein iPhone von T-Mobile besitzt, aber auf die Navigation von Navigon setzen möchte, dem bleibt nur noch der Kauf der teuren Version mit allen Karten Westeuropas, die derzeit für rund 60 Euro angeboten wird.

In einer Pressemitteilung beschreibt Navigon die Nutzungsbedingungen wie folgt: "Das Angebot „NAVIGON select Telekom Edition“ gilt ab dem ersten Start der Software für den Zeitraum von zwei Jahren exklusiv für alle iPhone-Kunden, die einen gültigen Mobilfunkvertrag mit der Telekom in Deutschland haben. Nach zwei Jahren bleibt die Applikation für diejenigen Nutzer kostenfrei, die die Grundversion in Kombination mit einem oder mehreren Zusatzpaketen nutzen"

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar73200_1.gif
Registriert seit: 20.09.2007
Frankfurt (Main)
Kapitän zur See
Beiträge: 3334
Dann hast du aber Glück diddy.

Ich hab nen 120er T-Mobile complete tarif und mir sagt er, ich hätte keine t-mobile d netz karte eingelegt. Ergo kann ich es nicht benutzen und werd immer in den appstore zu den käuflichen Navigon apps gelinkt. *pisseD*
#8
customavatars/avatar34815_1.gif
Registriert seit: 05.02.2006
München
Korvettenkapitän
Beiträge: 2362
Zitat sprousa;14385148
Dann hast du aber Glück diddy.

Ich hab nen 120er T-Mobile complete tarif und mir sagt er, ich hätte keine t-mobile d netz karte eingelegt. Ergo kann ich es nicht benutzen und werd immer in den appstore zu den käuflichen Navigon apps gelinkt. *pisseD*


Hab auch den Complete 120, geht problemlos bei mir. Hast du versucht, die App am PC oder per iPhone zu ziehen? Ich habs direkt übers iPhone runtergeladen, hat zwar gedauert, aber ging ohne Probleme.
#9
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30892
Schon seltsam, mit einer T-Mobile SIM sollte es schon gehen, egal welcher Vertrag.
#10
customavatars/avatar31972_1.gif
Registriert seit: 24.12.2005

Commander of the Grey
Beiträge: 10060
diese select version hat ja einen ganz schönen ansturm der empörung angerichtet.

Hallo Navigon, ich hätte da mal eine Frage. | Mathias Richel

NAVIGON | Facebook

Navigon D-A-CH - Google-Suche

ich möchte fast behaupten das die leute regelrecht ausflippen.
#11
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30892
Ja das ist natürlich extrem ärgerlich in gleich zwei Punkten:

1. Die D-A-CH-Version wurde komplett aus dem Store genommen
2. Käufer der D-A-CH-Version fühlen sich natürlich über den Tisch gezogen. Aber das kann dir bei Hardware auch passieren die zwei Tage später aktualisiert wird.

Ich hatte Glück, bisher hatte ich nur TomTom für Westeuropa, Navigon habe ich bisher nur in den USA in den entsprechenden Version genutzt.
#12
customavatars/avatar73200_1.gif
Registriert seit: 20.09.2007
Frankfurt (Main)
Kapitän zur See
Beiträge: 3334
Zitat DerrickDeluXe;14385383
Hab auch den Complete 120, geht problemlos bei mir. Hast du versucht, die App am PC oder per iPhone zu ziehen? Ich habs direkt übers iPhone runtergeladen, hat zwar gedauert, aber ging ohne Probleme.


Hab sie eben direkt übers iPhone gesaugt... Komischerweise funktioniert sie nun aber O.o
#13
customavatars/avatar31972_1.gif
Registriert seit: 24.12.2005

Commander of the Grey
Beiträge: 10060
Zitat Don;14385791
Ja das ist natürlich extrem ärgerlich in gleich zwei Punkten:

1. Die D-A-CH-Version wurde komplett aus dem Store genommen
2. Käufer der D-A-CH-Version fühlen sich natürlich über den Tisch gezogen. Aber das kann dir bei Hardware auch passieren die zwei Tage später aktualisiert wird.

Ich hatte Glück, bisher hatte ich nur TomTom für Westeuropa, Navigon habe ich bisher nur in den USA in den entsprechenden Version genutzt.


heisst das, wenn ich nun mein iphone auf werksteinstellung zurücksetze, und kein backup habe, ich mir meine bezahlte software nicht mehr laden kann? das ist schon ein wenig krass.
#14
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30892
Doch, dein iTunes-Account kennt bereits gekaufte Software.
#15
Registriert seit: 23.01.2006
Grainau
Bootsmann
Beiträge: 673
@ DelSol

die haben die komplette version rausgenommen und man konnte keine updates mehr bekommen.

dadurch das sich so viele aufgeregt haben, haben sies jetzt aber wieder rein und sogar noch mit nem bonus soviel ich weiß.

naja ich wollt sie mir nächstes monat kaufen :-D

jetzt nutz ich halt die die um sonst war und sie funktioniert einwandfrei :-D
#16
customavatars/avatar16807_1.gif
Registriert seit: 25.12.2004
Amelgering
Vizeadmiral
Beiträge: 6272
Hab mir auch mit Vertragsabschluss damals das Navigon gekauft.. Für 80 Flocken -.-

Klar, es sind Karten für ganz Europa drauf, nur kann ich die, wenn ichs richtig gelesen habe, bei der select-Edition für 20€ nachkaufen.. Fühl mich da jetzt auch leicher veräppelt.

Frannie
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

    Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

    Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]