> > > > Detaillierte Informationen und Bildmaterial zu Microsofts E-Book-Reader Courier aufgetaucht

Detaillierte Informationen und Bildmaterial zu Microsofts E-Book-Reader Courier aufgetaucht

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

MicrosoftDer E-Book-Markt nimmt langsam Fahrt auf. Besonders Amazon kann mit dem "Kindle" auf gute Absatzzahlen verweisen. Mit Microsoft wird bald auch ein weiteres Großunternehmen versuchen, in diesem Markt mitzumischen. Das Technik-Blog Engadget hat jetzt detailliertere Informationen, Bild- und Videomaterial zu Microsofts E-Book-Reader veröffentlicht. Demnach wird das "Courier" getaufte Gerät als "digitales Journal" funktionieren. Es soll durch besondere Mobilität überzeugen - bei einer Größe im zugeklappten Zustand von etwa 127 × 178 mm (entspricht der Größe eines 5" × 7"-Photos), einer Dicke von nur 2,5 cm und einem Gewicht von unter einem halben Kilogramm. Auffallend ist das Farbdisplay - während hingegen der "Kindle" auf ein Graustufen-Display setzt. Courier" basiert auf NVIDIAs Tegra 2-Chip. Als Betriebssytem wird vermutlich Windows CE 6 zum Einsatz kommen - wie beispielsweise auch im "Zune HD", Microsofts Media-Player.

Die Bedienung des Geräts soll mittels Eingabestift erfolgen, eine Handschriften-Erkennung ist mit an Bord. "Courier" soll auch eine integrierte Kamera und einen Kopfhöreranschluss bieten können - damit ist auch ein Einsatz als Media-Player möglich.

Als vager Termin für die Markteinführung von "Courier" werden das dritte oder vierte Quartal dieses Jahres gehandelt, zum zukünftigen Verkaufspreis gibt es noch keine Informationen.

microsoft_courier

microsoft_courier2

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar125921_1.gif
Registriert seit: 27.12.2009
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1695
Sieht echt gut aus! Wenn dann die Software noch intuitiv und praktisch is wird perfekt! Und vor allem eine kunkurrenz zum IBook, wobei das IBook nie wirklich doll war... Halt nur ein großer IPod.
#2
customavatars/avatar46501_1.gif
Registriert seit: 03.09.2006
Düsseldorf
Kapitän zur See
Beiträge: 3360
Was soll denn ein iBook sein? http://images.google.de/images?client=safari&rls=en&q=ibook&oe=UTF-8&redir_esc=&um=1&ie=UTF-8&sa=N&hl=de&tab=wi - das uralte Macbook? :hmm:
#3
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6638
Er Meint das iPad - den übergroßen iPod ohne wirkliche Funktion :P

zum Thema: Sieht schön aus, aber wenn man das Ding nicht so ummodeln kann, dass man nur auf einem Bildschirm rumhacken kann - also das Ganze leicht mit einer Hand halten kann Nutz- und Wertlos.
#4
customavatars/avatar67138_1.gif
Registriert seit: 30.06.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2722
Oh, Apple baut ein großes iPhone ohne Telefonfunktion, und Microsoft baut einen großen Zune. Hach, Innovation..
#5
customavatars/avatar65204_1.gif
Registriert seit: 02.06.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4626
Zitat GreenStorm;14146974
Oh, Apple baut ein großes iPhone ohne Telefonfunktion, und Microsoft baut einen großen Zune. Hach, Innovation..


:fresse: versenkt
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Devolo Home Control im Test - Aufgesetzte Intelligenz für das Smart Home

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DEVOLO

Unsere Umgebung, unser Zuhause soll immer intelligenter werden. Dabei ist die Intelligenz mehr als nur eine bloße Sammlung an Daten. Sensoren sollen miteinandern kommunizieren, sich gegenseitig mit Daten versorgen. Wer sich sein Hause gerade baut, kann auf zahlreiche fertige Systeme... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]