> > > > Detaillierte Informationen und Bildmaterial zu Microsofts E-Book-Reader Courier aufgetaucht

Detaillierte Informationen und Bildmaterial zu Microsofts E-Book-Reader Courier aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

MicrosoftDer E-Book-Markt nimmt langsam Fahrt auf. Besonders Amazon kann mit dem "Kindle" auf gute Absatzzahlen verweisen. Mit Microsoft wird bald auch ein weiteres Großunternehmen versuchen, in diesem Markt mitzumischen. Das Technik-Blog Engadget hat jetzt detailliertere Informationen, Bild- und Videomaterial zu Microsofts E-Book-Reader veröffentlicht. Demnach wird das "Courier" getaufte Gerät als "digitales Journal" funktionieren. Es soll durch besondere Mobilität überzeugen - bei einer Größe im zugeklappten Zustand von etwa 127 × 178 mm (entspricht der Größe eines 5" × 7"-Photos), einer Dicke von nur 2,5 cm und einem Gewicht von unter einem halben Kilogramm. Auffallend ist das Farbdisplay - während hingegen der "Kindle" auf ein Graustufen-Display setzt. Courier" basiert auf NVIDIAs Tegra 2-Chip. Als Betriebssytem wird vermutlich Windows CE 6 zum Einsatz kommen - wie beispielsweise auch im "Zune HD", Microsofts Media-Player.

Die Bedienung des Geräts soll mittels Eingabestift erfolgen, eine Handschriften-Erkennung ist mit an Bord. "Courier" soll auch eine integrierte Kamera und einen Kopfhöreranschluss bieten können - damit ist auch ein Einsatz als Media-Player möglich.

Als vager Termin für die Markteinführung von "Courier" werden das dritte oder vierte Quartal dieses Jahres gehandelt, zum zukünftigen Verkaufspreis gibt es noch keine Informationen.

microsoft_courier

microsoft_courier2

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar125921_1.gif
Registriert seit: 27.12.2009
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
Sieht echt gut aus! Wenn dann die Software noch intuitiv und praktisch is wird perfekt! Und vor allem eine kunkurrenz zum IBook, wobei das IBook nie wirklich doll war... Halt nur ein großer IPod.
#2
customavatars/avatar46501_1.gif
Registriert seit: 03.09.2006
Düsseldorf
Kapitän zur See
Beiträge: 3360
Was soll denn ein iBook sein? http://images.google.de/images?client=safari&rls=en&q=ibook&oe=UTF-8&redir_esc=&um=1&ie=UTF-8&sa=N&hl=de&tab=wi - das uralte Macbook? :hmm:
#3
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6911
Er Meint das iPad - den übergroßen iPod ohne wirkliche Funktion :P

zum Thema: Sieht schön aus, aber wenn man das Ding nicht so ummodeln kann, dass man nur auf einem Bildschirm rumhacken kann - also das Ganze leicht mit einer Hand halten kann Nutz- und Wertlos.
#4
customavatars/avatar67138_1.gif
Registriert seit: 30.06.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2833
Oh, Apple baut ein großes iPhone ohne Telefonfunktion, und Microsoft baut einen großen Zune. Hach, Innovation..
#5
customavatars/avatar65204_1.gif
Registriert seit: 02.06.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4625
Zitat GreenStorm;14146974
Oh, Apple baut ein großes iPhone ohne Telefonfunktion, und Microsoft baut einen großen Zune. Hach, Innovation..


:fresse: versenkt
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]