> > > > Dell Mini 5: Tablet-PC soll stolze 1100 US-Dollar kosten

Dell Mini 5: Tablet-PC soll stolze 1100 US-Dollar kosten

Veröffentlicht am: von
dellMit der Mini-Serie ist Dell auf dem Netbook-Markt sehr erfolgreich - laut aktuellsten Meldungen will man aber auch auf dem Smartphone- bzw. Tablet-Markt mitmischen. Unter dem Namen "Mini 5" soll eine Mischung aus Beidem auf den Markt kommen. Wie der Name schon verrät, handelt es sich dabei um ein fünf Zoll großes Gerät mit Snapdragon-Prozessor, Android-System und einem 800x480-Pixel-Touchscreen. UMTS, WLAN, Bluetooth und eine 5-Megapixel-Kamera gehören ebenso zur Ausstattung, wie die bekannte Farbvielfalt. Rot, Schwarz und Pink sind nur einige der Farben, die Dell in der Hinterhand hat. Der Hersteller verbaut einen 1530-mAh-Akku, wie lange dieser das Gerät jedoch am Leben erhält, ist unbekannt. Eine Veröffentlichung soll in den nächsten Monaten geschehen - interessant zu wissen wäre, ob sich der angedachte Preis von 1098 US-Dollar noch verändert. Denn just in dieser Woche hat Apple ein 10-Zoll-Multimedia-Tablet vorgestellt, dass in der günstigsten Konfiguration lediglich 499 US-Dollar kosten soll.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6803
Das ist wohl die Größe, in der das iPad ausfallen hätte sollen, damit es etwas erfolgreicher wird...
#2
customavatars/avatar81905_1.gif
Registriert seit: 08.01.2008
irgendwo im nirgendwo (DD, GM)
Sarah ♥ Shuffle
Beiträge: 712
Das Teil gefällt mir, zumal es echt mal ne vernünftige Größe hat und nicht son teller is wie das iPad
#3
Registriert seit: 05.02.2009
Leipzig
Fregattenkapitän
Beiträge: 2694
Das ist meiner Meinung nach kein Tablet sondern ein recht komisch geformtes Smartphone.
#4
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5116
Nein es ist einfach nur ein großes Smartphone wie zb das HTC HD2

Finde es aber so auf den ersten Blick sehr ansprechend, mal sehen wie sie da die software angepasst haben denn in der Standardversion ist Android m.M.n nämlich leider zu garnichts wirklich zu gebrauchen.

Was den Preis angeht nunja günstig kann man das auf keinen Fall bezeichnen und ich denke Dell wird da zwangsläufig nachbessern müssen solange sie da nicht die super hyper mega KO sorftware drauf haben.
So bei 750€, etwa 10~15% unter dem aktuellen Preis sehe ich das Teil wirklich konkurenzfähig ...

.
#5
customavatars/avatar78417_1.gif
Registriert seit: 26.11.2007
Saarland
Moderator
Drow Ranger
Beiträge: 11297
Das Dell Mini mit Maemo wäre ein Traum :)
#6
Registriert seit: 27.07.2008
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 226
5 Zoll ist ja süß. da kauf ich mir lieber ein HD2 mit 4,3 zoll
#7
customavatars/avatar73173_1.gif
Registriert seit: 20.09.2007
München
Kapitän zur See
Beiträge: 3088
Zitat prinzfan;13886443
Das ist meiner Meinung nach kein Tablet sondern ein recht komisch geformtes Smartphone.


Genau so sehe ich das auch. Von Tablet zu spechen ist ein Witz.
#8
customavatars/avatar26836_1.gif
Registriert seit: 30.08.2005
BW
Leutnant zur See
Beiträge: 1268
Warum sollte man nicht von Tablet sprechen? Es soll ja laut Dell als Hybrid auf den Markt kommen: Tabletphone ;) könnte man vllt dazu sagen.

Fall es auch als eReader dienen könnte wären die 5" auch ausreichend... siehe Reclam-Hefte (Bücher).

Und die 1100$ ist ja eher ne Spekulation. Ich denk 600-700$ sind da realistischer.
#9
customavatars/avatar81905_1.gif
Registriert seit: 08.01.2008
irgendwo im nirgendwo (DD, GM)
Sarah ♥ Shuffle
Beiträge: 712
Aufm Schwarzmarkt in Shenzen kostet es ~790€ :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]