> > > > Apple Tablet für Anfang 2010 geplant?

Apple Tablet für Anfang 2010 geplant?

Veröffentlicht am: von

apple_logoLaut AppleInsider wird Apple definitiv ein Tablet auf den Markt bringen. Die Entwicklung soll nun bereits seit vier Jahren vorangetrieben werden. Gerüchte zu einem Tablet von Apple kursieren bereits seit Monaten, definitives gibt es immer noch nicht. Asiatischen Quellen zufolge soll es sogar schon im Oktober diesen Jahres soweit sein. AppleInsider aber will von internen Quellen erfahren haben, dass Apple erst im ersten Quartal 2010 mit dem Launch plant. Das Tablet soll über ein Display mit einer Diagonalen von 10-Zoll verfügen. Hinzu kommt eine Unterstützung für 3G-Mobilfunk, weswegen sich Apple angeblich auch schon in Verhandlungen mit Verizon befindet. Sollten sich die Gerüchte bestätigen, wäre es sicher interessant wie Apple mit der Tatsache umgeht, dass das Verizon-Mobilfunknetz auf CDMA basiert und nicht mit dem hierzulande üblichen 3G-Standard kompatibel ist. So müsste es dann auch unterschiedliche Hardware geben, wenn Apple nicht auf einen Launch exklusiv in den USA aus ist. Noch wager als alle bisher genannten Informationen sind Berichte die von einem ARM-basierten Innenleben sprechen.

ai_apple_tablet_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (18)

#9
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
1200€ für so'n ding in 10 zoll wäre eher unwahrscheinlich bis gar nicht möglich;)
#10
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29566
Gerüchten zu folge ist ein Preis zwischen dem iPhone und dem MacBook geplant.
#11
customavatars/avatar91302_1.gif
Registriert seit: 12.05.2008
irgend wo auf der weide im flachland
Super Moderator
*deLuxx-Taxi*
Beiträge: 7022
interessant ist das ganze aber schon und ne Überlegung wert, mal abwarten wie test und so ausfallen
#12
customavatars/avatar115278_1.gif
Registriert seit: 24.06.2009
Leipzig
Gefreiter
Beiträge: 41
dass es tablet-pcs schon vor jahren mal gab und noch gibt, ist mir schon klar, aber die waren ja ab 1500€ aufwärts zu haben.
Mir ging es um ein Tablet-PC mit Netbook-Technik zu einem Preis eines herkömmlichen Netbooks. OK durch den Touchscreen vleicht ein paar Euro teurer. Der XT2 von Dell besitzt eine Tastatur. Ist in meinen Augen also auch nur ein normales Notebook. Möchte, wie Apple es hier zeigt, nur einen Touchscreen mit der netbook-technik dahinter. Und - Liebe Hersteller, auch wenn SD-Cards nicht mehr wegzudenken sind, aber ein CF-Reader wäre ein Traum aller ambitionierten Fotografen. Obwohl Canon und Nikon nun auch langsam auf die kleinen Spielzeugkarten umsteigen. Schade Schade.
#13
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
das teil wäre ideal für mich...geil wäre wenn das teil so robust gebaut wird wie das tablet von panasonic...dann wre es ideal für meine arbeite:

einmal in der firma wo ich cnc-fräsarbeiten machen und einmal für live konzerte....egal wo man steht...immer zugriff auf alle endstufen und co :)

oh man..wenn das teil heraus kommt und der preis stimmt -> must have
#14
Registriert seit: 22.02.2006
Die Welt zu Gast bei Freunden
Korvettenkapitän
Beiträge: 2219
für dich wird es taschen ,sleeves , plastik-protektoren, usw. geben :D
#15
customavatars/avatar6757_1.gif
Registriert seit: 07.08.2003
München
Admiral
Beiträge: 11759
Ich kann nur wieder sagen, dass wenn das Gerät wirklich mit einem Touch wie beim iPhone ausgestattet ist, dann ist das ziemlicher Schwachsinn. Wenn es kein Wacom hat, dann ist das kein Tablet, dann kann man damit nicht schreiben. Und wozu brauch ich ein Gerät mit Touchscreen, wenn ich damit nicht vernünftig handschriftliche Aufzeichnungen machen kann??

Und wenn das Gerät wirklich so wird wie es auf dem Bild ist, dann ist auch die Glasplatte wie beim iPhone. Die ist nicht matt, aber man kann damit problemlos bei starkem Sonnenschein alles erkennen.
#16
customavatars/avatar24476_1.gif
Registriert seit: 01.07.2005
Taunus
Korvettenkapitän
Beiträge: 2519
Zitat jhille;12523085
Wieso muss eigentlich immer erst Apple auf die wirklich interessanten Dinge kommen?

Den FSC Stylistic gibt es mindestens seit Pentium-3-Zeiten.


Wenn das Ding nicht per Stift bedienbar wird ist es eh nur Spielzeug.
#17
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
jab...seh ich auch so...und ich brächte ein robustes modell
#18
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6706
Zitat gotcha43;12523947
1200€ für so'n ding in 10 zoll wäre eher unwahrscheinlich bis gar nicht möglich;)


Das iPhone hat ~3" und kostet auch nicht wenig - MIT VERTRAG wohlgemerkt...

Ich denke, zwischen 999 und 1200€ wird der Preis liegen, vielleicht auch nut von t-Mobile und mit Vertrag...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]