> > > > Belkin stoppt Produktion des Wireless-HDMI-Transmitter 'FlyWire'

Belkin stoppt Produktion des Wireless-HDMI-Transmitter 'FlyWire'

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_newSchon vor einem Jahr berichteten wir über Belkins Idee von einem Wireless-HDMI-Transmitter namens "FlyWire". Zur Vorstellung des Produktes hieß es, dass es schon im darauffolgenden Herbst erscheinen sollte, doch bis heute hat noch kein Gerät den Einzelhandel erreicht. Der vorerst angepeilte Preis von 700 US-Dollar wurde zu einem späteren Zeitpunkt auf 1500 US-Dollar angehoben. Dass dieser Preis zu hoch ist, sah Belkin vor einigen Tagen ein und stoppte die Produktion des "FlyWire", sodass dieser zumindest in absehbarer Zeit nicht auf den Markt kommt. Eindringlich betonte der Hersteller, dass es keine Qualitätsprobleme gegeben hat, lediglich der Preis wäre in Zeiten der Wirtschaftskrise das KO-Kriterium gewesen. Wer schon eine Vorbestellung zu dem Produkt gemacht hat, soll diese einfach stornieren können.

 



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 279
Wie kommt es, dass der Preis einfach mal so auf mehr als das Doppelte angehoben wurde? Kann mir schwer vorstellen das die Produktion von dem Teil soviel kostet. Wollen bestimmt blos dicke Gewinne mit em Ding machen. :D
#2
customavatars/avatar20487_1.gif
Registriert seit: 08.03.2005
Münster
Vizeadmiral
Beiträge: 7789
dann hätten sies wohl nich eingestellt ;)
evtl hat es nich funktioniert wie es sollte und die entwicklung hat das geld verschlungen..

finds aber ohnehin nit so sinnig das "wireless" zu machen. nen ordentliches kabel ist mit in jedem fall das liebste. sei es beim LAN, beim bilder vom handy ziehen und erst recht bei HD Zeugs aufem TV.
#3
customavatars/avatar19938_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005
Bochum
Admiral
Beiträge: 8759
Naja, dafür gibts umso mehr Leute, dies sinnig finden ^^

In spätestens 50 Jahren wird man im haushalt nicht mehr wissen, was Kabel mal waren :D
#4
Registriert seit: 01.07.2002

Banned
Beiträge: 984
Auf jeden Fall.
Aber 1080p Wireless ist nicht so einfach. Mit bestehenden Funkstandards
nicht machbar und propriätäre Lösungen wie z.B. von Advocent kosten
schnell mehr als 1500.

Belkin hat nur für so eine Nischentechnik keinen Brand, für den Mediamarkt-
Consumer ist das klar noch zu teuer. Die hätten es aber auch für 700 nicht
gekauft.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]