> > > > Belkin stoppt Produktion des Wireless-HDMI-Transmitter 'FlyWire'

Belkin stoppt Produktion des Wireless-HDMI-Transmitter 'FlyWire'

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx_news_newSchon vor einem Jahr berichteten wir über Belkins Idee von einem Wireless-HDMI-Transmitter namens "FlyWire". Zur Vorstellung des Produktes hieß es, dass es schon im darauffolgenden Herbst erscheinen sollte, doch bis heute hat noch kein Gerät den Einzelhandel erreicht. Der vorerst angepeilte Preis von 700 US-Dollar wurde zu einem späteren Zeitpunkt auf 1500 US-Dollar angehoben. Dass dieser Preis zu hoch ist, sah Belkin vor einigen Tagen ein und stoppte die Produktion des "FlyWire", sodass dieser zumindest in absehbarer Zeit nicht auf den Markt kommt. Eindringlich betonte der Hersteller, dass es keine Qualitätsprobleme gegeben hat, lediglich der Preis wäre in Zeiten der Wirtschaftskrise das KO-Kriterium gewesen. Wer schon eine Vorbestellung zu dem Produkt gemacht hat, soll diese einfach stornieren können.

 



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 273
Wie kommt es, dass der Preis einfach mal so auf mehr als das Doppelte angehoben wurde? Kann mir schwer vorstellen das die Produktion von dem Teil soviel kostet. Wollen bestimmt blos dicke Gewinne mit em Ding machen. :D
#2
customavatars/avatar20487_1.gif
Registriert seit: 08.03.2005
Münster
Vizeadmiral
Beiträge: 7751
dann hätten sies wohl nich eingestellt ;)
evtl hat es nich funktioniert wie es sollte und die entwicklung hat das geld verschlungen..

finds aber ohnehin nit so sinnig das "wireless" zu machen. nen ordentliches kabel ist mit in jedem fall das liebste. sei es beim LAN, beim bilder vom handy ziehen und erst recht bei HD Zeugs aufem TV.
#3
customavatars/avatar19938_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005
Bochum
Admiral
Beiträge: 8740
Naja, dafür gibts umso mehr Leute, dies sinnig finden ^^

In spätestens 50 Jahren wird man im haushalt nicht mehr wissen, was Kabel mal waren :D
#4
Registriert seit: 01.07.2002

Banned
Beiträge: 984
Auf jeden Fall.
Aber 1080p Wireless ist nicht so einfach. Mit bestehenden Funkstandards
nicht machbar und propriätäre Lösungen wie z.B. von Advocent kosten
schnell mehr als 1500.

Belkin hat nur für so eine Nischentechnik keinen Brand, für den Mediamarkt-
Consumer ist das klar noch zu teuer. Die hätten es aber auch für 700 nicht
gekauft.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Devolo Home Control im Test - Aufgesetzte Intelligenz für das Smart Home

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DEVOLO

Unsere Umgebung, unser Zuhause soll immer intelligenter werden. Dabei ist die Intelligenz mehr als nur eine bloße Sammlung an Daten. Sensoren sollen miteinandern kommunizieren, sich gegenseitig mit Daten versorgen. Wer sich sein Hause gerade baut, kann auf zahlreiche fertige Systeme... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]