> > > > AppStore verzeichnet eine Milliarde Downloads

AppStore verzeichnet eine Milliarde Downloads

Veröffentlicht am: von

apple_logoIn den letzten Tagen wurde die magische Grenze von einer Milliarde Downloads in Apples AppStore geknackt. Seit 9 Monaten existiert der Shop für Applikationen rund um iPhone und iPod Touch nun schon und verzeichnet immer besser werdende Downloadzahlen. Während die erste Hälfte vergleichsweise lange gedauert hat, war die zweite Hälfte der Milliarde in nur knapp drei Monaten abgearbeitet. Phil Schiller, Vizepräsident für Produktentwicklung bei Apple, bezeichnet diese Zahl als "phänomenalen Erfolg". In Cupertino ist man sich sicher, dass das nur der Beginn einer neuen Ära sei und sich der AppStore noch weiter etablieren würde.

Für den Milliarden-Download bekam der 13-jährige Connor Mulcahey aus Conneticut einen 10.000 Dollar iTunes-Gutschein, einen iPod Touch, eine Time Capsule und das neue MacBook Pro. Ob die zweite Milliarde noch schneller erreicht wird, zeigt sich in spätestens 9 Monaten.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
habs gestern mitverfolgt...ich finds echt schon heftig...in 9 monaten nen millarde zu knacken :fresse:

allein was apple da an geld scheffelt is schon krass :D

weiter so!!! das konzept funktioniert anscheinend :)
#2
Registriert seit: 17.01.2005
Würzburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 3310
Tja dazu hab ich wohl auch ein bisschen beigetragen.
Ja das Konzept funktioniert wirklich gut.
#3
customavatars/avatar76889_1.gif
Registriert seit: 11.11.2007
Dortmund
Kapitänleutnant
Beiträge: 1626
Zitat d0m;11889218
Tja dazu hab ich wohl auch ein bisschen beigetragen


Hey,

Bitte verzeih meine Neugier, allerdings kann ich nicht ganz
nachvollziehen was du damit meinnst - bist du etwas
angestellter bei Apple oder sowas?

MFG Frogger86
#4
customavatars/avatar30751_1.gif
Registriert seit: 04.12.2005

Hauptgefreiter
Beiträge: 164
Zitat
In den letzten Tagen wurde die magische Grenze von einer Milliarde Downloads in Apples AppStore geknackt.

Da kann man nur den Kopf schütteln; die Dummen sterben halt nicht aus.
Es würde mir nie in den Sinn kommen für verlustbehaftete codecs(MP3) auch nur einen müden Cent zu zahlen.:stupid:
Solange es keine FLACs gibt wird Blackdragon nie nicht Kunde...
#5
customavatars/avatar3070_1.gif
Registriert seit: 09.10.2002
...bei Freiburg
Admiral
Beiträge: 13597
Zitat Blackdragon;11889546
Da kann man nur den Kopf schütteln; die Dummen sterben halt nicht aus.
Es würde mir nie in den Sinn kommen für verlustbehaftete codecs(MP3) auch nur einen müden Cent zu zahlen.:stupid:
Solange es keine FLACs gibt wird Blackdragon nie nicht Kunde...


Brauchst auch nicht Kunde werden, da du dort nicht eine Mp3 finden wirst...:xmas:
#6
customavatars/avatar27860_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
Hamburg
Vizeadmiral
Beiträge: 6813
jo Apps nicht mp3s....
#7
Registriert seit: 17.08.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2365
Zitat Frogger86;11889476
Hey,

Bitte verzeih meine Neugier, allerdings kann ich nicht ganz
nachvollziehen was du damit meinnst - bist du etwas
angestellter bei Apple oder sowas?

MFG Frogger86


:hmm:

vielleicht hat er einfach fleißig geladen? :bigok:

:fresse:
#8
Registriert seit: 29.12.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4458
Gibts da auch kostenlose sachen? Von daher wäre es nicht wirklich eine News wert.
#9
Registriert seit: 30.01.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 886
Zitat mRAC [HWLUXX];11887518

apple_logoIn den letzten Tagen wurde die magische Grenze von einer Milliarde Downloads in Apples AppStore geknackt. Seit 9 Monaten existiert der Shop für Applikationen rund um iPhone und iPod Touch nun schon und verzeichnet immer besser werdende Downloadzahlen. Während die erste Hälfte vergleichsweise lange gedauert hat, war die zweite Hälfte der Milliarde in nur knapp drei Monaten abgearbeitet. Phil Schiller, Vizepräsident für Produktentwicklung bei Apple, bezeichnet diese Zahl als "phänomenalen Erfolg". In Cupertino ist man sich sicher, dass das nur der Beginn einer neuen Ära sei und sich der...

... weiterlesen



Tja. Die "Downgrade"-Entwicklung bei den mobilen Playern kann man wohl einem Hersteller verdanken (feste Akkus, Standard-Optionen teuer bezahlen und und und).... :kotz:
Ich weiss nicht, ob man da stolz drauf sein kann. :stupid:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]