1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Digitalkameras
  8. >
  9. GoPro veröffentlicht die HERO9 Black

GoPro veröffentlicht die HERO9 Black

Veröffentlicht am: von

gopro

GoPro stellt mit der HERO9 Black eine neue Kamera mit einem Sensor für 5K-Videos und 20-Megapixel-Fotos der Öffentlichkeit vor. Außerdem ist eine Hyper-Smooth-3.0-Videostabilisierung der nächsten Generation mit integrierter Horizontausrichtung mit an Bord. Des Weiteren findet sich ein neues Display auf der Vorderseite sowie ein größeres Display auf der Rückseite. Ebenfalls soll die neue GoPro 30 % mehr Akkulaufzeit bieten. Die HERO9 Black ist für eine unverbindliche Preisempfehlung von rund 480 Euro im Handel erhältlich. Außerdem besteht die Möglichkeit, die neue Kamera über das GoPro Jahresabo für 380 Euro zu erwerben. 

Auch beim Thema Umwelt hat sich was bei GoPro getan und so verbannte das Unternehmen Kunststoffe aus der Verpackung der HERO9 Black. Die neue Kamera wird in einem Case für zusätzliche Halterungen und Zubehör geliefert.

"Ein wichtiger Anspruch unserer Unternehmensphilosophie ist die Reduzierung von Kunststoffen", betont Woodman. "Deswegen liefern wir die HERO9 Black in einem hochwertigen Case anstatt in einer herkömmlichen Verpackung. Bis Ende des Jahres 2021 wollen wir dies auch bei unseren anderen Kameras einführen."

Features der HERO9 Black

  • Neuer Bildsensor
  • Video: 5K30, 4K60, 2,7K120, 1440p120, 1080p240 und mehr 
  • Foto: 20 MP 
  • Neues 1,4"-Farbdisplay auf der Vorderseite mit Live-Vorschau und Statusmodi
  • Großes 2,27"-Touchdisplay mit Touch-Zoom auf der Rückseite
  • 30 % mehr Akkulaufzeit als die HERO8 Black mit verbesserter Leistung bei kaltem Wetter
  • Austauschbarer Akku
  • HyperSmooth 3.0 mit integrierter Horizontausrichtung
  • TimeWarp 3.0 mit Echtzeit und halber Geschwindigkeit 
  • 1080p-Livestreaming
  • 1080p-Webcam-Modus
  • Power-Tools: HindSight, LiveBurst, Geplante Aufnahme und Aufnahmedauer 
  • SuperFoto + HDR-Zeitraffervideo bei Nacht
  • RAW-Fotos
  • Digitale Objektive
  • Sprachsteuerung mit 14 Befehlen in 11 Sprachen und 6 Dialekten
  • 3 Mikrofone mit fortschrittlicher Windgeräuschminderung
  • Stereo + RAW-Audio
  • Größerer Lautsprecher für verbesserte Audiowiedergabe
  • Abnehmbare Objektivabdeckung
  • Integrierte ausklappbare Befestigungsösen
  • Robust + wasserdicht bis 10 m
  • Kompatibel mit Max Lens Mod, Light Mod, Display Mod und Media Mod für die HERO9 Black

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Der neue Max Lens Mod ist für rund 100 Euro erhältlich und soll die HERO9 Black um eine Max-HyperSmooth-Videostabilisierung und das Max-SuperView-Sichtfeld mit geringer Verzerrung bei einer Auflösung von bis zu 2,7K60 ergänzen. Mit dem Max Lens Mod soll die Horizontsperre laut Hersteller selbst dann möglich sein, wenn die Kamera um volle 360° gedreht wird. Ebenfalls mit der HERO9 Black kompatibel sind der Media Mod (abnehmbarer Windschutz aus Schaumstoff) für 90 Euro. Des Weiteren unterstützt die neue HERO9 den Display Mod (80 Euro) und den Light Mod (50 Euro). Der Max Lens Mod ist ab Oktober 2020 im Handel erhältlich. Der Media Mod kann seit dem 16. September 2020 erworben werden. Der Display Mod und der Light Mod sind bereits auf GoPro.com zu bestellen.

Mit dem GoPro-Abonnementservice erhalten alle Abonnenten laut dem Unternehmen einen Kameraaustausch ohne Fragen, unbegrenzten Cloud-Speicher für ihre GoPro Fotos und Videos in Originalqualität, verbessertes Livestreaming auf GoPro.com sowie bis zu 50 % Rabatt auf Halterungen und Zubehör auf GoPro.com (inkl. der GoPro Lifestyle-Produkte) und einen Rabatt von bis zu 100 Euro beim Kauf einer neuen Kamera. Das GoPro-Abonnement liegt bei knapp 50 Euro im Jahr oder bei 5,49 Euro pro Monat.

Des Weiteren hat GoPro zum Launch der neuen Kamera die Million-Dollar-Challenge gestartet. Mitmachen können ausschließlich Besitzer der HERO9 Black. Alle Teilnehmer, deren Videoclips für das HERO9-Black-Million-Dollar-Challenge-Video ausgewählt werden, erhalten einen gleichen Anteil von insgesamt einer Million US-Dollar. Das Video wird im Dezember 2020 veröffentlicht. Einsendeschluss ist Freitag, der 4. Dezember 2020.

Preise und Verfügbarkeit
GoPro HERO9 Black (CHDHX-901)
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 333,00 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sony Alpha 1: Extreme Vollformatkamera für 7.300 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Sony hat früh auf spiegellose Systemkameras mit Vollformatsensor gesetzt. Die Konkurrenz versucht nachzuziehen - beispielsweise Canon mit der EOS R5, die gerade so manchen Profi-Fotografen anspricht. Und genau dieses Klientel will Sony jetzt wiederum mit der frisch vorgestellten Alpha 1... [mehr]

  • 3,2 Gigapixel: Größte Digitalkamera kommt in einem Teleskop zum Einsatz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TELESKOP

    Mithilfe der weltgrößten Digitalkamera möchte das Vera C. Rubin Observatory in Chile gigantische Himmelsaufnahmen machen. Nun werden schon die ersten Bilder geknipst. Das Vera C. Rubin Observatory soll, wenn alles nach Plan läuft, im nächsten Jahr eröffnet werden und dann 2022... [mehr]

  • Nikon Z 5: Einsteiger-Vollformatkamera ohne Spiegel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NIKON_LOGO

    Mit den beiden Modellen Z 6 und Z 7 hat Nikon 2018 den Sprung in das Segment der spiegellosen Vollformatkameras gewagt. Mit der Z5 soll die Reihe nun um ein handliches Einstiegsmodell ergänzt werden. Der Produktname könnte den einen oder anderen Nutzer irritieren: Für das Z-System gibt es... [mehr]

  • GoPro veröffentlicht die HERO9 Black

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOPRO

    GoPro stellt mit der HERO9 Black eine neue Kamera mit einem Sensor für 5K-Videos und 20-Megapixel-Fotos der Öffentlichkeit vor. Außerdem ist eine Hyper-Smooth-3.0-Videostabilisierung der nächsten Generation mit integrierter Horizontausrichtung mit an Bord. Des Weiteren findet sich ein neues... [mehr]

  • Sony Alpha 7S III: Lang erwarteter Videospezialist mit 4K 120p

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Unter Sonys spiegellosen Systemkameras nehmen die Alpha 7S-Modelle eine besondere Rolle ein: Sie werden vor allem mit Hinblick auf ihre Videofunktionen entwickelt. Nach mehrjähriger Pause gibt es nun mit der Alpha 7S III ein neues Modell - und das mit zum Teil beachtlichen... [mehr]

  • Sony Alpha 7C: Vollformatkamera im Kompaktformat

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Digitalkameras mit kleinen Sensoren haben bei immer besser werdenden Smartphone-Kameras einen schweren Stand. Doch große Sensoren sorgen tendenziell für große Kameras. Mit der neuen Alpha 7C will Sony jetzt eine spiegellose Vollformatkamera anbieten, die besonders kompakt ausfällt. Sony... [mehr]