1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Digitalkameras
  8. >
  9. Canon EOS 850D: Schnelle Einsteiger-DSLR mit Augen-AF

Canon EOS 850D: Schnelle Einsteiger-DSLR mit Augen-AF

Veröffentlicht am: von

canonDie neue Canon-DSLR EOS 850D bietet flexible Konnektivität und verfügt über den schnellen DIGIC-8-Prozessor. Außerdem besitzt die Kamera einen 24,1 Megapixel Dual-Pixel-CMOS-AF-APS-C-Sensor und 4K-Videofunktion. 

Der APS-C-Sensor der Kamera ermöglicht eine Steuerung der Schärfentiefe. Der Sensor erfasst hochauflösende Bilder mit Low-Light-Eigenschaften. Als Teil des EOS-Systems kann jedes beliebige EF- bzw. EF-S-Objektiv sowie ein Speedlite Blitzgerät mit der ESO 850D Kamera verwendet werden. Das Objektiv EF-S 18-55mm F4-5.6 IS STM eignet sich laut Canon ideal für den Einstieg sowie für eine Vielzahl von Aufnahmeszenarien.

Wie Canon bekannt gab, ist die EOS 850D eng mit der professionellen Baureihe verwandt und verfügt über das EOS-System iTR (Intelligent Tracking and Recognition) zur automatischen Scharfstellung (AF) sowie einen 220.000-Pixel-Belichtungsmesssensor (RGB und IR). Die Belichtungsdaten werden dabei automatisch mit dem AF-Sensor abgeglichen, der sie mit einer hohen Reaktionsgeschwindigkeit und Präzision verarbeitet. Besagte Technologie ermöglicht bei Aufnahmen mit dem optischen Sucher auch eine automatische Gesichtserkennung und -verfolgung. Zum ergonomischen Design gehören Wahlräder oben und auf der Rückseite der Kamera als duale Steuermöglichkeit für Belichtungszeit und Blende.

Der Autofokus verfügt über eine Augenerkennung und soll so bei der Live View Aufnahme für punktgenaue Schärfe auf dem Auge sorgen und Porträtaufnahmen erleichtern. Zudem sind Reihenaufnahmen mit bis zu sieben Bildern pro Sekunde realisierbar. Des Weiteren besitzt die EOS 850D aus dem Hause Canon einen dreh- und schwenkbaren Touchscreen. Die Fokusnachführung der Kamera ist mit 45 AF-Kreuzsensoren bzw. Canon Dual Pixel CMOS AF laut Canon schnell und präzise. Die Live View Remote Funktion bietet Fotografen diverse Steuerungsoptionen – einschließlich Fernauslöser – und die Möglichkeit, die Kamera vom Smartphone aus zu bedienen. 

Die Aufzeichnung der Bilddaten im RAW-Format speichert alle vom Sensor erfassten Informationen. Die Aufnahme im C-RAW-Format führt hingegen zu einer kleineren Dateigröße, was den Puffer für Reihenaufnahmen von 40 auf 75 Bilder beinahe verdoppelt. Ebenfalls lässt sich die EOS 850D per 2,4 GHz WLAN und Bluetooth Low Energy-Konnektivität über die Canon Camera Connect App mit iOS- oder Android-Gerät verbinden. 

Die unverbindliche Preisempfehlung der Canon EOS 850D liegt bei rund 900 Euro. Als Veröffentlichungsdatum nennt Canon April 2020. Die Canon EOS 850D mit EF-S 18-55mm 1:4-5,6 IS STM wird für knapp 1.000 Euro erhältlich sein und soll ebenfalls im April 2020 releast werden.

Social Links

Kommentare (4)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sigma fp soll die kleinste und leichteste Vollformatkamera werden (Update:...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SIGMA_FP_LOGO

    Die kleinste und leichteste spiegellose Systemkamera mit Vollformatsensor wurde jetzt von Sigma angekündigt. Die kurz fp getaufte Kamera (für fortissimo pianissimo) soll dazu auch noch besonders flexibel sein und auch Videographen ansprechen.  Es ist überhaupt schon bemerkenswert,... [mehr]

  • Sony Alpha 7R IV: Vollformatkamera mit 61-MP-Sensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Mit der Alpha 7R IV will Sony die Messlatte bei den spiegellosen Vollformatkameras wieder einmal höher legen. Besonders auffällig dabei: Der rückwärtig verdrahtete Sensor mit 61 MP.  Die R-Modelle unter den Alpha 7-Kameras sollten schon immer mit höher Auflösung glänzen. Der... [mehr]

  • Panasonic Lumix G91: Foto-/Video-Allrounder mit Micro-Four-Thirds-Sensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PANASONIC

    Nachdem Panasonic auf den Vollformat-Zug aufgesprungen war, wurde zum Teil wild über die Zukunft des Micro-Four-Thirds-Systems spekuliert. Panasonic selbst gibt sich davon aber unbeeindruckt und stellt mit der Lumix G91 (in anderen Märkten G90 und G95) ein neues Mittelklassemodell vor. Besonders... [mehr]

  • Sony Alpha 9 II: Spiegellose Sportkamera soll nun noch besser sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Mit der ursprünglichen Alpha 9 konnte Sony vor allem Sportfotografen eine besondere Kamera anbieten. Die spiegellose Vollformatkamera nimmt bis zu 20 Bilder pro Sekunde bei kontinuierlichem AF/AE-Tracking und ohne den sonst üblichen Blackout auf. Als nächste Evolutionsstufe stellt Sony jetzt... [mehr]

  • Leica Q2: Vollformat-Kamera mit Festbrennweite löst noch höher auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LEICA_LOGO

    Auch wenn Kompaktkameras fast ausgestorben sind, gibt es zumindest doch noch vereinzelt neue Premiummodelle. Bei der neuen Leica Q2 kann das Premium kaum stark genug betont werden.  Denn obwohl die Leica Q2 nominell eine Kompaktkamera ist, kann sie doch beachtliche Spezifikationen... [mehr]

  • Panasonics Lumix DC-S1H nimmt 6K-Video mit Vollformatsensor auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PANASONIC

    Panasonic ist mit Lumix S1 und S1R der Sprung ins Vollformat gelungen. Was bisher aber noch fehlte, war eine Vollformat-Alternative zur videolastigen Micro-Four-Thirds-Kamera Lumix GH5. Diese Rolle soll in Zukunft die Lumix DC-S1H ausfüllen. Die Hybridkamera Lumix GH5 kam 2017 auf den Markt... [mehr]