1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Digitalkameras
  8. >
  9. Neue EOS-Modelle: Canon stellt zwei neue Kameras vor

Neue EOS-Modelle: Canon stellt zwei neue Kameras vor

Veröffentlicht am: von

canonCanon stellte heute zwei neue Kameras vor: Eine DSLR und eine spiegellose Systemkamera. Die neue EOS 90D überzeugt laut Canon mit Schnelligkeit und ist nicht nur für Sport- und Tierfotografen geeignet. Die ebenfalls neu vorgestellte EOS M6 Mark II ist nach Angaben des Unternehmens kompakt und leistungsstark. Als spiegellose Systemkamera soll diese ideal für Personen sein, die viel unterwegs sind. Die Neuzugänge setzen auf der Basis der DSLR EOS 80D und der spiegellosen EOS M6 auf. 

Beide Modelle verfügen über den Canon DIGIC-8-Prozessor der neuesten Generation, der eine schnelle Verarbeitungsgeschwindigkeit, Reaktionsfähigkeit und die Foto- und Videofunktionen gewährleisten soll. Zudem ist eine Belichtungszeit von 1/16.000 Sekunde möglich. Darüber hinaus ermöglicht das Fokus-Bracketing bei beiden Kameras eine maximale Schärfentiefe über den gesamten Bildbereich, wenn mehrere Aufnahmen per DPP-Software miteinander kombiniert werden.

Ebenfalls sind mit der EOS 90D Reihenaufnahmen mit bis zu zehn Bildern pro Sekunde möglich. Im Live-View-Modus können sogar bis zu elf Bilder pro Sekunde erreicht werden. Der optische Sucher bietet einen unverfälschten Bildeindruck, der bei der Aufnahme von Wildtieren, wie z.B. fliegenden Vögeln, erforderlich ist. Die Sucheranzeige bildet das gesamte Bildfeld ab und blendet sämtliche Aufnahmeinformationen ein. Für dynamische Motive, die sich unvorhersehbar bewegen, ermöglichen Reihenaufnahmen mit bis zu 58 JPEG-komprimierten Bildern pro Sequenz eine kontinuierliche Aufzeichnung. Des Weiteren werden UHS-II-Speicherkarten unterstützt. Die EOS 90D verfügt über eine verlängerte Akkulaufzeit von bis zu 1.860 Aufnahmen (CIPA-Standard, ohne Blitzfunktion).

Das spiegellose Modell EOS M6 Mark II ist in der Lage, Reihenaufnahmen von bis zu 14 Bildern pro Sekunde aufzunehmen und verfügt über einen RAW-Burst-Modus mit 30 Bildern pro Sekunde. Die M6 unterstützt zudem UHS-II-Speicherkarten. Dadurch ist es möglich, bis zu 80 Bilder im Large JPEG-Format in einer Sequenz aufzuzeichnen.

Beide Kameras verfügen über den neuen APS-C CMOS-Sensor, der laut Canon mit 32,5 Megapixeln eine bisher nicht erreichte Auflösung in der APS-C Klasse bietet. Der DIGIC-8-Prozessor ermöglicht auch den Einsatz des Digital Lens Optimiser und der Beugungskorrektur. Canon hat zudem in beiden Kameras den AF mit Augenerkennung integriert. Bei der EOS 90D wird das durch einen 220.000-Pixel-Belichtungsmesssensor (RGB+IR) mit Flacker-Erkennung ergänzt, der für eine genaue Gesichtserkennung und eine bessere Kontrolle der Gesamtbelichtung sorgen soll. Der neue CMOS-Sensor bietet eine hohe ISO-Empfindlichkeit von ISO 100 - 25.600. Als deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorgängermodell, der EOS M6, fokussiert die EOS M6 Mark II mit Objektiven der Lichtstärke 1:1,4 oder mehr bis LW -5.

Videos lassen sich in 16:9 ohne Crop mit einer Auflösung von bis zu 4K aufnehmen. Im Full HD-Modus sind Bildraten bis zu 120 B/s verfügbar. Das Canon Dual Pixel CMOS AF-System ist sowohl im Full HD- als auch im 4K-Videomodus verfügbar. Ebenfalls ist es möglich, ein externes Mikrofon an der Kamera anzuschließen. Die EOS 90D besitzt zudem einen Kopfhöreranschluss. Die EOS M6 Mark II verfügt über ein klappbares Touch-Display, wohingegen die EOS 90D über ein dreh- und schwenkbares Touch-Display verfügt. 

Preise und Verfügbarkeiten

Die EOS 90D und die EOS M6 Mark II werden ab September 2019 im Handel erhältlich sein.

EOS 90D Gehäuse                         1.299 Euro
EOS 90D Gehäuse + EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS STM1.399 Euro
EOS 90D Gehäuse + EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS USM NANO     1.699 Euro
EOS M6 Mark II Gehäuse       929 Euro
EOS M6 Mark II Gehäuse + EF-M 15-45mm f/3.5-6.3 IS STM                 1.199 Euro

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sigma fp soll die kleinste und leichteste Vollformatkamera werden (Update:...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SIGMA_FP_LOGO

    Die kleinste und leichteste spiegellose Systemkamera mit Vollformatsensor wurde jetzt von Sigma angekündigt. Die kurz fp getaufte Kamera (für fortissimo pianissimo) soll dazu auch noch besonders flexibel sein und auch Videographen ansprechen.  Es ist überhaupt schon bemerkenswert,... [mehr]

  • Sony Alpha 7R IV: Vollformatkamera mit 61-MP-Sensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Mit der Alpha 7R IV will Sony die Messlatte bei den spiegellosen Vollformatkameras wieder einmal höher legen. Besonders auffällig dabei: Der rückwärtig verdrahtete Sensor mit 61 MP.  Die R-Modelle unter den Alpha 7-Kameras sollten schon immer mit höher Auflösung glänzen. Der... [mehr]

  • Sony Alpha 9 II: Spiegellose Sportkamera soll nun noch besser sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Mit der ursprünglichen Alpha 9 konnte Sony vor allem Sportfotografen eine besondere Kamera anbieten. Die spiegellose Vollformatkamera nimmt bis zu 20 Bilder pro Sekunde bei kontinuierlichem AF/AE-Tracking und ohne den sonst üblichen Blackout auf. Als nächste Evolutionsstufe stellt Sony jetzt... [mehr]

  • Leica M10 Monochrom: 40-MP-Messsucherkamera rein für Schwarzweiß-Fotos

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LEICA_LOGO

    Mit der M10 Monochrom baut Leica seine M-Serie um das Modell mit der bisher höchsten Auflösung aus. In der Messsucherkamera kommt ein 40-MP-Sensor im Vollformat zum Einsatz. Als manuell zu fokussierende, hochpreisige Leica-Kamera ist die M10 Monochrom ohnehin ein Spezialist - der noch... [mehr]

  • Panasonics Lumix DC-S1H nimmt 6K-Video mit Vollformatsensor auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PANASONIC

    Panasonic ist mit Lumix S1 und S1R der Sprung ins Vollformat gelungen. Was bisher aber noch fehlte, war eine Vollformat-Alternative zur videolastigen Micro-Four-Thirds-Kamera Lumix GH5. Diese Rolle soll in Zukunft die Lumix DC-S1H ausfüllen. Die Hybridkamera Lumix GH5 kam 2017 auf den Markt... [mehr]

  • Sony RX100 VII: Kompaktkamera soll Profi-Autofokus bieten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Sonys RX100 ist schon seit mehreren Generationen (wir berichteten zuletzt über die RX100 VI) der Maßstab für Premium-Kompaktkameras. Die neue RX100 VII soll jetzt vor allem mit weiteren Verbesserungen beim Autofokus und der Serienbildaufnahme punkten. Sony nutzt dabei teilweise... [mehr]