> > > > Zwei neue digitale Spiegelreflexkameras aus dem Hause Nikon

Zwei neue digitale Spiegelreflexkameras aus dem Hause Nikon

Veröffentlicht am: von
Gleich zwei neue digitale Spiegelreflexkameras bzw. ein komplett neues und ein überarbeitetes Modell hat [url=http://www.nikon.de]Nikon[/url] heute offiziell vorgestellt. Die D50 ist dabei die Einsteigerlösung mit 6.1 Megapixeln und orientiert sich nicht nur anhand des Preises von 749 Euro an den DSLR Einsteiger sondern auch anhand der zwar zahlreichen vorhandenen Features, wobei hier professionelle DSLR Kameras noch deutlich mehr zu bieten haben, dann aber auch gleich mit mehreren tausend Euro zu Buche schlagen. Alle technischen Details finden sich im [url=http://www.europe-nikon.com/uploads/nde/Brochures/DE/D50_Leaflet_De.pdf]Nikon D50 Prospekt[/url]. Die D70s ist eine verbesserte Version der bekannten D70 und bietet nun ein größeres Display sowie eine verbesserte Leistung des AF-Systems und die optimierte Energieversorgung ermöglicht nun bis zu 2500 Aufnahmen mit einer Akkuladung. Nur das D70s Gehäuse soll für 949 Euro den Besitzer wechseln und auch hier sind alle technischen Details im [url=http://www.europe-nikon.com/uploads/nde/Brochures/DE/D70s_brochure_EN.pdf]Nikon D70s Prospekt[/url] verfügbar.
Nikon D50


























Nikon D70s
















Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sigma fp soll die kleinste und leichteste Vollformatkamera werden (Update:...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SIGMA_FP_LOGO

    Die kleinste und leichteste spiegellose Systemkamera mit Vollformatsensor wurde jetzt von Sigma angekündigt. Die kurz fp getaufte Kamera (für fortissimo pianissimo) soll dazu auch noch besonders flexibel sein und auch Videographen ansprechen.  Es ist überhaupt schon bemerkenswert,... [mehr]

  • Sony Alpha 7R IV: Vollformatkamera mit 61-MP-Sensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Mit der Alpha 7R IV will Sony die Messlatte bei den spiegellosen Vollformatkameras wieder einmal höher legen. Besonders auffällig dabei: Der rückwärtig verdrahtete Sensor mit 61 MP.  Die R-Modelle unter den Alpha 7-Kameras sollten schon immer mit höher Auflösung glänzen. Der... [mehr]

  • Panasonic Lumix S1 und S1R: Vollformat vom Micro-Four-Thirds-Spezialisten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PANASONIC

    Panasonic hat sehr früh auf spiegellose Systemkameras gesetzt - allerdings auf solche mit dem relativ kleinen Micro-Four-Thirds-Sensor. Mindestens ergänzend wird Panasonic mit Lumix S1 und S1R nun aber auch spiegellose Vollformatkameras anbieten.   Nach Sony, Nikon, Canon (und Leica im... [mehr]

  • Panasonic Lumix G91: Foto-/Video-Allrounder mit Micro-Four-Thirds-Sensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PANASONIC

    Nachdem Panasonic auf den Vollformat-Zug aufgesprungen war, wurde zum Teil wild über die Zukunft des Micro-Four-Thirds-Systems spekuliert. Panasonic selbst gibt sich davon aber unbeeindruckt und stellt mit der Lumix G91 (in anderen Märkten G90 und G95) ein neues Mittelklassemodell vor. Besonders... [mehr]

  • Leica Q2: Vollformat-Kamera mit Festbrennweite löst noch höher auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LEICA_LOGO

    Auch wenn Kompaktkameras fast ausgestorben sind, gibt es zumindest doch noch vereinzelt neue Premiummodelle. Bei der neuen Leica Q2 kann das Premium kaum stark genug betont werden.  Denn obwohl die Leica Q2 nominell eine Kompaktkamera ist, kann sie doch beachtliche Spezifikationen... [mehr]

  • Panasonics Lumix DC-S1H nimmt 6K-Video mit Vollformatsensor auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PANASONIC

    Panasonic ist mit Lumix S1 und S1R der Sprung ins Vollformat gelungen. Was bisher aber noch fehlte, war eine Vollformat-Alternative zur videolastigen Micro-Four-Thirds-Kamera Lumix GH5. Diese Rolle soll in Zukunft die Lumix DC-S1H ausfüllen. Die Hybridkamera Lumix GH5 kam 2017 auf den Markt... [mehr]