> > > > Canon EOS 6D Mark II vorgestellt

Canon EOS 6D Mark II vorgestellt

Veröffentlicht am: von

Canon hat mit der EOS 6D Mark II eine neue DSLR vorgestellt. Der Hersteller verbaut in der Kamera einen neuen Vollformat-Sensor mit einer Auflösung von 26,2 Megapixeln. Zum Vergleich: Der Vorgänger bot eine Auflösung von 20,2 Megapixeln. Die Empfindlichkeit bleibt unverändert bei bis zu ISO 102.400. Die Bilder werden laut Datenblatt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 6,5 Bildern pro Sekunde aufgenommen. Verarbeitet werden die Daten vom Bildprozessor Digic 7.

Zudem ist mit der 6D Mark II auch das Filmen möglich. Allerdings wird lediglich FullHD mit maximal 60 Bilden pro Sekunde zur Verfügung stehen. Auf Videoaufnahmen mit 4K-Auflösung muss hingegen verzichtet werden. Es ist lediglich ein Zeitraffer-Modus in 4K möglich.

Fokussiert wird laut Canon gegenüber dem Vorgänger mit einem verbesserten Autofokus. Dieser bietet nun insgesamt 45 Messpunkte und soll auch beim kontinuierlichen Fokussieren bessere Ergebnisse bieten. Des Weiteren stabilisiert die Kamera bei Filmaufnahmen den Sensor über insgesamt fünf Achsen.

Bedient wird die 6D Mark II komfortabel über den Touchscreen. Der Bildschirm ist zudem schwenk- sowie drehbar und kann damit in jeder beliebigen Position genutzt werden. Außerdem gehört auch ein WLAN-Modul nach dem n-Standard sowie Bluetooth zur Ausstattung.

Canon gibt an, dass die EOS 6D Mark II ab Juli in den Handel kommen wird. Der Preis für das Gehäuse wird vom Hersteller auf rund 2.100 Euro beziffert.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 26.06.2017

Matrose
Beiträge: 6
Zwei Merkmale machen es klar, dass die 6D MkII für Enthusiasten gedacht ist - kein 4K-Video und nur einer SD-Slot. Während es für Canon Sinn macht, sind viele damit nicht zufrieden (am meisten mit dem Mangel an zweitem Slot) und bei Neuanschaffung könnten manche das System deswegen wechseln. Für mich ist es egal, ich freue mich auf die neue günstige Vollformatkamera und hoffe darauf, dass Nikon einen Konkurrent einen Konkurrent auf den Markt bringt, auch wenn nächstes Jahr.
#2
Registriert seit: 06.05.2014

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 434
Es hat aber doch wohl auch niemand damit gerechnet, dass die 6D die neue Profi-Kamera wird, oder? Also deshalb sind die Enthusiasten sicherlich die richtige Zielgruppe. Für diese reicht allerdings auch ein SD Slot. Und mit dem 4K Video darf man nicht vergessen, dass Canon sich mit der 6D II keine Konkurrenz zu der 5D mk iv im eigenen Haus machen will.
#3
Registriert seit: 09.01.2006
Frankfurt/Main
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1362
ist doch egal was die raus bringen, wird doch eh alles gekauft wenn Canon drauf steht.
#4
customavatars/avatar45022_1.gif
Registriert seit: 15.08.2006

Bootsmann
Beiträge: 682
Danke für diese tiefgreifende und fundierte Erkenntnis!
#5
Registriert seit: 06.05.2014

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 434
Na hör mal, diese Weisheit stammt immerhin von einem "Olympioniken". Der Mann kennt sich mit Markenverbundenheit sicher aus... ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GoPro will 2017 die Actionkamera Hero 6 veröffentlichen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOPRO

GoPro hat schwierige Zeiten hinter sich, was auch die letzten Finanzergebnisse unterstreichen. So gab es Herstellungsprobleme mit der Hero 5 und die Drohne Karma musste sogar zurückgerufen werden – ist jedoch mittlerweile wieder im Verkauf. Entsprechend musste GoPro trotz gestiegener Einnahmen... [mehr]

Fujifilm überspringt das Vollformat - die Mittelformatkamera GFX 50S

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/FUJIFILM

Es gibt immer wieder Stimmen, die an der Zukunftsfähigkeit von kleineren Crop-Sensoren wie APS-C/DX oder Micro-Four-Thirds zweifeln und auf Vollformatsensoren schwören. Fujifilm ist ein Hersteller, der seine Systemkameras der X-Serie ausschließlich mit APS-C-Sensoren ausstattet. Und Fujifilm... [mehr]

Nikon erteilt DL-Kompaktkameras eine Absage

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NIKON

Nikon hat heute via Pressemitteilung seiner DL-Serie rund um Premium-Kompaktkameras eine Absage erteilt. Wie das Unternehmen mitteilt, seien die Entwicklungskosten der Modelle zu hoch und die erwartete Nachfrage zu gering. Deshalb habe sich das Unternehmen entscheiden, die Serie erst gar nicht auf... [mehr]

Panasonics Lumix G81 rückt näher an die GH-Serie, GH5 und Leica...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PANASONICLOGO

Die Lumix G-Reihe ist in Panasonics Micro-Four-Thirds-Line-up eigentlich das Mainstream-Modell. Spätestens seit der 4K-fähigen Lumix G70 nähert sie sich aber der GH-Serie an, die vor allem für Videoprofis gedacht ist. Mit der frisch vorgestellten Lumix G81 setzt sich dieser Trend weiter... [mehr]

Sony will Profifotografen mit der spiegellosen Alpha 9 ködern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

Sonys spiegellose Alpha-Systemkameras mit Vollformatsensor sind eine Erfolgsgeschichte und haben viele Nutzer zum Umstieg von einer DSLR bewegt. Professionelle Fotografen wurden teilweise aber von einigen Schwächen abgeschreckt - Schwächen, die Sony mit dem neuen Flaggschiff Alpha 9 (oder kurz... [mehr]

Nikon stellt Mittelklasse-DSLR D7500 vor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NIKON_LOGO

Lange hat Nikon mit dem Nachfolger seiner Mittelklasse-Spiegelreflexkamera D7200 gewartet. Das im März 2015 auf den Markt gekommene Gerät hat bereits ein paar Jahre auf dem Buckel und so wurde bereits seit einigen Wochen ein Nachfolger erwartet. Gestern hat der japanische Traditionshersteller... [mehr]