> > > > Leica M Monochrom Type 246 - überarbeitete s/w-Kamera für 7.200 Euro

Leica M Monochrom Type 246 - überarbeitete s/w-Kamera für 7.200 Euro

Veröffentlicht am: von

leica logo

Die M Monochrom ist wohl die speziellste Kamera im Portfolio von Leica. Obwohl sie eine ausgewachsene Kleinbild-Systemkamera ist, können mit ihr ausschließlich Schwarz-Weiß-Aufnahmen gemacht werden. Trotz dieser Einschränkung ist die Kamera offenbar beliebt genug, um ein Update zu rechtfertigen - die Leica M Monochrom (Typ 246).

Das neue Modell ist weiterhin nicht in der Lage, in Farbe zu fotografieren. Schwarz-Weiß-Aufnahmen sollen dafür aber umso überzeugender gelingen. Neu sind zum einen ein Leica Maestro-Bildprozessor und ein auf zwei Gigabyte vergrößerter Arbeitsspeicher. Leica verspricht eine erhöhte Geschwindigkeit. Aber auch der Bildsensor ist neu. Verbaut wird ein 24-Megapixel-Kleinbildsensor ohne Tiefpassfilter. Die ISO-Bandbreite wurde kräftig ausgebaut und reicht nun nicht mehr nur bis ISO 10.000, sondern gleich bis ISO 25.000. Der Sensor ermöglicht dabei nicht nur die Nutzung von M-Objektiven, sondern auch von Objektiven der R-Serie. Weitere Veränderungen betreffen das Design und das 3-Zoll-Display mit 921.600 Pixeln. Es wird von einem Deckglas aus Saphirglas geschützt. Neben Schwarz-Weiß-Bildern kann die M Monochrom Type 246 auch Schwarz-Weiß-Video festhalten, und zwar maximal im Full HD-Format. 

Ragnar Axelsson - Around Iceland in 80 hours. A Leica portrait from Leica Camera on Vimeo.

Auch Leicas neues Monochrom-Modell wird kein Schnäppchen. Die M Monochrom Type 246 soll zum Verkaufsstart im Mai 7.200 Euro kosten. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 415
Man sollte vielleicht erklären warum man so etwas überhaupt braucht.

Ein gewöhnlicher Farb-Kamerasensor hat Farbfilter die üblicherweise in einer Bayer-Matrix angeordnet sind. Diese haben aber die Nebenwirkung das sie die effektive Auflösung reduzieren. Will man nur Schwarz-Weiß bzw. monochrom fotografieren oder auch ganz spezielle Sachen wie etwa serielle Farbbelichtung machen dann sind die integrieren Farbfilter ein Nachteil.

Die Leica Monochrom ist in ihrer Art einzigartig denn es gibt keine aktuelle, vergleichbare Kamera mit filterlosem Sensor.
#2
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1954
Dann lässt sich das doch bestimmt in Vergleichsbildern widerspiegeln...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GoPro will 2017 die Actionkamera Hero 6 veröffentlichen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOPRO

GoPro hat schwierige Zeiten hinter sich, was auch die letzten Finanzergebnisse unterstreichen. So gab es Herstellungsprobleme mit der Hero 5 und die Drohne Karma musste sogar zurückgerufen werden – ist jedoch mittlerweile wieder im Verkauf. Entsprechend musste GoPro trotz gestiegener Einnahmen... [mehr]

Fujifilms X-T2 beerbt die X-T1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/FUJIFILM

Mit der X-T1 bietet Fujifilm seit 2014 eine Premium-Systemkamera für anspruchsvolle Nutzer an. Mit der X-T2 wurde heute der Nachfolger der wetterfesten Enthusiastenkamera präsentiert.  Im Kern bietet die X-T2 die gleichen Tugenden, die schon die X-T1 ausgezeichnet haben. Der staub- und... [mehr]

Nikon erteilt DL-Kompaktkameras eine Absage

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NIKON

Nikon hat heute via Pressemitteilung seiner DL-Serie rund um Premium-Kompaktkameras eine Absage erteilt. Wie das Unternehmen mitteilt, seien die Entwicklungskosten der Modelle zu hoch und die erwartete Nachfrage zu gering. Deshalb habe sich das Unternehmen entscheiden, die Serie erst gar nicht auf... [mehr]

Leica stellt M10 mit kleinerem Gehäuse in Wetzlar vor

Logo von LEICA_LOGO

Leica hat am 18. Januar in Wetzlar seine neueste digitale Kleinbildkamera namens Leica M10 vorgestellt. Die im Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung untergebrachte Messsucher-Kamera wird nochmals kleiner als der Vorgänger und bietet einige evolutionäre Neuerungen. So ist die Dicke der Kamera um... [mehr]

Ricoh bringt DSLR Pentax KP mit bis zu ISO 819.200

Logo von PENTAX

Richo hat mit der Pentax KP eine besonders lichtempfindliche DSLR vorgestellt. Die Kamera bietet laut Hersteller bis zu ISO 819.200 und ermöglicht damit auch bei sehr wenig Licht noch das Aufnehmen von Bildern. Der verbaute APS-C-CMOS-Sensor arbeitet dabei mit einer Auflösung von 24 Megapixeln.... [mehr]

Tamron stellt neues 70-200mm Telezoom Objektiv vor

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/TAMRON_LOGO

Die Klasse lichtstarker Telezoomobjektive ist immer ein sehr kostspieliges Unterfangen. So kosten die namhaften Objektive aus dem Hause Canon oder Nikon mit 70-200mm Zoombereich bei Blende f/2,8 bereits mehrere Tausend Euro. Nun hat Tamron, ein japanischer Dritthersteller von Objektiven seine... [mehr]