> > > > Sony A77 II mit neuem 79-Punkte-Autofokus

Sony A77 II mit neuem 79-Punkte-Autofokus

Veröffentlicht am: von

sonyMit der A77 II hat Sony eine weitere DSLR vorgestellt, die im Bereich des Autofokus neue Maßstäbe setzen soll. Dazu verwendet Sony ein Phasen-Detektionssystem mit 79-Autofokus-Punkte und 15 Kreuzpunkten. Letztgenannte befinden sich im zentralen Bereich des APS-C-Sensors mit einer Auflösung von 24,3 Megapixeln. Dieser löst also nicht höher auf, als beim Vorgänger A77. Als Bajonett verwendet Sony für die A77 II das A-Bajonett. Die ISO-Werte der A77 II reichen von 100 bis 25.600. Der digitale Sucher verfügt über ein OLED mit 2,36 Millionen Pixeln, das rückseitige Display misst 7,5 cm  - über die Auflösung macht Sony keinerlei Angaben. Dafür aber kann das Display ausgeklappt und in alle erdenklichen Winkel gekippt werden, sodass auch die Betrachtung des Live-Bildes und der späteren Begutachtung der Fotos in allen Lagen nichts im Wege steht.

Die Geschwindigkeit des Autofokus lebt aber neben der reinen Sensorik über eine Vielzahl von Messpunkten auch von verschiedenen Berechnungen, welche beispielsweise die Bewegungen des abzulichtenden Objekts vorhersagen oder aufgrund von vorherigen Fotos erkennen, welches Objekt im Fokus stehen soll. Über solche Algorithmen kann sich der Autofokus bereits bevor der Nutzer kurz davor ist das eigentliche Foto zu machen und den Fokus entsprechend auszuwählen, auf die eventuellen Wünsche des Fotographen einstellen.

Der Body aus Magnesium misst 142,6 x 104,2 x 80,9 mm bei einem Gewicht von 726 g mit Akku und SD-Speicherkarten. Auf dieser speichert die Kamera die Bilder im RAW- und verschiedenen JPEG-Formaten ab. Der BIONZ-X-Imageprozessor ist auch in der Lage ein Foto in beiden Formaten auf der Speicherkarte abzulegen. Je nach Auflösung und Dateityp kann die A77 II 12 bis 93 Fotos in einer Reihe machen. Maximal sind 12 Bilder pro Sekunde in voller Auflösung möglich. Videos werden in FullHD-Auflösung mit 60 oder 24 FPS im AVCHD-2.0-Format aufgezeichnet. Über den HDMI-Anschluss können nicht nur die Aufnahmen auf einem Fernseher betrachtet werden, sondern auch Videoaufnahme unkomprimiert auf einen HDMI-Rekorder aufgezeichnet werden.

Die Sony A77 II verfügt über WLAN und NFC zur drahtlosen Kommunikation. Auf Android-Geräten mit NFC ist es so beispielsweise möglich die Kamera über eine App zu steuern. Bilder können über eine WLAN-Verbindung direkt auf einen Rechner übertragen werden. Zur Speicherung der Daten kommt dann entweder eine bereits angesprochene SD-Speicherkarte oder ein Memory Stick zum Einsatz.

Sony will die A77 II am Mai in den Handel bringen. Der Preis liegt bei 1.200 Euro nur für den Body. Mit optionalem Kit-Objekt SAL-1650 (16-50 mm f2.8) soll sie 1.800 Euro kosten.

Technische Daten:

Key Features

ILCA-77 II

Type

Interchangeable lens digital camera with built-in flash

Lens Compatibility

Sony A-mount lenses, operation with Minolta/Konica Minolta lenses confirmed

Image Sensor

Type

APS-C type (23.5 x 15.6mm), "Exmor" CMOS sensor with primary colour filters offering approx. 24.3 effective megapixels

No. of pixels (effective)

Approx. 24.3 megapixels

Processor

BIONZ X™ image processor

Image Quality Modes

RAW / RAW & JPEG / JPEG Extra fine / JPEG Fine / JPEG Standard

Focus system

Type

TTL Phase-detection AF

Focus point

79 points (15 points cross type) with centre F2.8 sensor

Sensitivity range

EV -2 to 18 (at ISO100 equivalent)

Focus area

Wide/Zone/Center/Flexible Spot/Expanded Flexible Spot/Lock-On AF(Wide/Zone/Center/Flexible Spot/Expanded Flexible Spot)

AF mode

Single-shot AF (AF-S), Continuous AF (AF-C), Automatic AF (AF-A), Direct Manual Focus selectable

Drive

Speed (approx., max.)

Continuous Advance Priority AE: Maximum 12 frames per second

Continuous shooting Hi: Maximum 8 frames per second

Continuous shooting Lo: Maximum 3 frames per second

No. of frame recordable* (approx.)

[Continuous Advance Priority AE mode] Extra fine: 53 images/Fine: 60 images/Standard: 64 images/RAW & JPEG: 25 images/RAW: 26 images
[Continuous shooting] Extra fine: 56 images/Fine: 75 images/Standard: 93
images/RAW & JPEG: 26 images/RAW: 28 images

ISO Sensitivity Range

Still Image: ISO100 - 25600 (1/3 EV step), (ISO numbers up from ISO50 can be set as expanded ISO range.)

AUTO: ISO 100-25600, selectable lower limit and upper limit

Movie: ISO100 - 12800 equivalent (1/3 EV step)

AUTO ISO 100-12800 equivalent, selectable lower limit and upper limit

HD movie record

Recording format: AVCHD 2.0 / MP4

Video compression: AVCHD:MPEG-4 AVC/H.264

MP4:MPEG-4 AVC/H.264

Electronic Viewfinder

XGA OLED, 1.3 cm (0.5 type) electronic viewfinder (2,359,296 dots effective resolution), with 100% frame coverage, five display modes and grid line display modes.

LCD Monitor

7.5 cm (3.0-type) wide type TFT with WhiteMagic technology. Tilt angle: 150 degrees upward and 180 degrees downward. Rotation angle: 180 degrees clockwise and 90 degrees counter-clockwise.

Anti-dust System

Charge protection coating on image sensor and image sensor shift mechanism

Exposure Modes

AUTO (Intelligent Auto/Superior Auto) / Scene Selection / Sweep Panorama / Continuous Advance Priority AE / Movie (P/A/S/M) / Programmed AE / Aperture priority / Shutter-speed priority / Manual / Memory recall (MR1/2/3)

Exposure Metering System

1200-zone evaluative metering

Shutter Speed

Still images: 1/8000 to 30 sec/Bulb;

Movies: 1/8000 to 1/4 (1/3 step), up to 1/60 in AUTO mode (up to 1/30 in Auto slow shutter mode)

Exposure Bracketing

Bracket: Cont./Bracket: Single, With 1/3EV, 1/2EV, 2/3EV, 1.0EV, 2.0EV, 3.0EV increments, 3 /5frames

Media

Memory Stick PRO Duo / Memory Stick PRO-HG Duo / Memory Stick XC-HG Duo / SD memory card / SDHC memory card (UHS-I compliant) / SDXC memory card (UHS-I compliant)

Dimensions (WxHxD)

Approx. 142.6 mm × 104.2 mm × 80.9 mm

Weight

Approx. 647g (body only)

Approx. 726g (with battery and Memory Stick PRO Duo)

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar116644_1.gif
Registriert seit: 17.07.2009
Lauingen an der Donau
Flottillenadmiral
Beiträge: 5229
bin gespannt :)
#2
customavatars/avatar15003_1.gif
Registriert seit: 06.11.2004
Hannover
Flottillenadmiral
Beiträge: 5141
Ist das noch eine slt oder ganz ohne Spuegel?
#3
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30948
Einen lichtdurchlässigen Spiegel verwendet Sony hier.
#4
Registriert seit: 29.05.2014

Matrose
Beiträge: 1
aber lässigen Spiegel bedeutet, dass einige Lichtverlust. ISo sieht ok, ähnlich wie bei Nikon D7100. Hier ist ein Test Sony A77II ISO test
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Spiegellose Vollformatkameras von Canon und Panasonic im Anmarsch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CANON

    Nachdem Sony jahrelang das Segment der spiegellosen Vollformatkameras dominiert hat, wird es dort bald eine ganz andere Wettbewerbssituation geben. Erst kürzlich kam Nikon mit Z 7 und Z 6 als Konkurrent dazu. In wenigen Tagen wird nun die Vorstellung einer ersten spiegellosen Systemkamera mit... [mehr]

  • Sony a7 III: Das Basismodell für gehobene Ansprüche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    2017 hat Sony mit der a9 und der a7 RIII zwei Vollformatkameras auf den Markt gebracht, die sich vor allem an Profis richten. In diesem Jahr ist es nun an der Zeit für ein neues Basismodell - und damit für die a7 III. So wirklich mag der Begriff Basismodell zu dieser Vollformatkamera aber gar... [mehr]

  • Hasselblad H6D-400c nimmt Bilder mit 400 Megapixeln auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HASSELBLAD

    Hasselblad hat mit der H6D-400c eine besonders hochauflösende Kamera vorgestellt. Der Hersteller gibt an, dass die Auflösung der Kamera bei satten 400 Megapixeln liegt. Damit werden auf einem Bild insgesamt 23.200 x 17.400 Bildpunkte dargestellt. Allerdings nutzt Hasselblad keinen Sensor mit... [mehr]

  • Nikon entwickelt ganz offiziell eine spiegellose Vollformatkamera (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NIKON_LOGO

    Wer eine spiegellose, digitale Vollformatkamera kaufen möchte, muss seit Jahren fast zwangsläufig zu den entsprechenden Sony-Modellen (oder den teuren Leica-Alternativen) greifen. Die klassischen Platzhirsche Canon und Nikon haben bisher ausschließlich an ihren... [mehr]

  • Schnellere SD-Karten: Mit SD-Express sind über 900 MB/s möglich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SD_EXPRESS

    SD-Karten werden die Daten in Zukunft deutlich schneller übertragen können als bisher. Dies ist in Zeiten von 4K- oder sogar 8K-Videoaufnahmen auch nötig. Um die Daten schnell genug übertragen zu können, wurden die Spezifikationen des SD-Express-Standards beschlossen. Im Gegensatz zum... [mehr]

  • Fujifilm X-T3 oder wie High-End-APS-C-Kameras überleben könnten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUJIFILM

    Wenn es in den letzten Wochen um spiegellose Systemkameras ging, dann vor allem um solche mit Vollformatsensor. Sowohl Nikon als auch Canon haben erste eigene Modelle angekündigt und in diesem Segment plötzlich für Wettbewerb gesorgt. Damit stellt sich aber auch die Frage, welche Berechtigung... [mehr]