> > > > Sigma präsentiert 18-35mm f/1,8 Zoomobjektiv (Update)

Sigma präsentiert 18-35mm f/1,8 Zoomobjektiv (Update)

Veröffentlicht am: von

sigmaDas 18-35mm f/1,8 Objektiv wurde von Sigma am 17. April angekündigt. Es ist Bestandteil der Art-Linie und das erste aktuelle Zoomobjektiv mit einer festen Blende von f/1,8. Es besteht aus 17 Linsenelementen und 12 Linsengruppen und bringt ein Kampfgewicht von ca. 800g auf die Waage. Vorerst wird Sigma dieses Objektiv für Nikon, Canon und Sigma Spiegelreflexkameras mit APS-C Sensor anbieten. An solchen Kameras wird das Brennweitenäquivalent zu Kleinbild etwa 27 mm bis 52,5 mm betragen. Bei Sensorgrößen über APS-C wird Vignettierung an den Rändern auftreten. Zudem wird das Objektiv zu Sigmas USB-Dockingstation kompatibel sein, sodass man die Linse Zuhause selbst kalibrieren kann falls notwendig. Angetrieben wird der Autofokus von einem Ultraschallmotor, sodass schnelles und leises Fokussieren möglich wird. Sigma verzichtet hingegen auf einen Bildstabilisator.


Sigma möchte mit den 3 neuen Linien sein Portfolio aufräumen und entschlacken und somit dem „billig“ Image entfliehen. Die Art Linie steht für Objektive mit großer Blende und hoher optischer Qualität und soll vorallem die künstlerische Fotografie bedienen. Die Contemporary Linie steht für hochqualitative „Immerdrauf“ Objektive wie Zoomobjektive. Die Sports Linie steht für schnelle Objektive die robust und auf Sportfotografie optimiert sind. Sigma führte dieses neue Konzept ein, als der alte Konzernchef verstarb und sein Sohn seinen Platz einnahm. Dies soll das Image auf Dauer nachhaltig verbessern.

 

Update:


Wie Sigma nun mitteilte, wird das Objektiv zu einer UVP von 799 US-Dollar in den Handel kommen. Das Objektiv soll ab dem 31 Juli ausgeliefert werden.