> > > > Sony stellt eine ganze Palette an DSLRs und ILCs vor: NEX5-N, NEX-7, Alpha SLT-A65 und Alpha SLT-A77

Sony stellt eine ganze Palette an DSLRs und ILCs vor: NEX5-N, NEX-7, Alpha SLT-A65 und Alpha SLT-A77

Veröffentlicht am: von

sonySony hat heute eine ganze Palette an neuen Digitalkameras vorgestellt. Neben den beiden neuen digitalen Spiegelreflexkameras (DSLRs) "Alpha SLT-A65" und "Alpha SLT-A77" sind darunter auch zwei neue Modelle der NEX-Serie. Diese Serie ist Sonys Beitrag zum aktuellen Trend der spiegellosen Systemkameras (ILCs - Interchangeable Lens Cameras) - Kameras mit Wechselobjektiven, bei denen anders als bei den DSLRs kein Spiegel das Bild zu einem optischen Sucher lenkt. Diese Gattung, zu der u.a. auch die Micro Four Thirds-Modelle von Panasonic und Olympus gehören, ermöglicht einen Kompromiss zwischen der Mobilität von digitalen Kompaktkameras und der Bildqualität von DSLRs.

Sony hat gleich zwei neue ILCs vorgestellt. Die "NEX-5N" ist ein Upgrade der beliebten "NEX-5". Sie bietet nun einen 16 MP APS-C CMOS-Sensor und Tochscreen-Bedienung. Neu hinzugekommen ist auch die Möglichkeit, 1080p-Videos mit 60 fps aufzuzeichnen.
 

Für Foto-Enthusiasten noch interessanter ist die "NEX-7", das neue Flaggschiff der NEX-Serie. Diese Kamera bietet einen APS-C CMOS-Sensor mit ganzen 24 MP (damit setzt man sich weit von der Micro Four Thirds-Konkurrenz ab) und einen hochauflösenden Sucher mit 1024 x 768 Bildpunkten. Auch dieses Modell kann 1080 / 60p AVCHD-Videos aufzeichnen. Diese Kamera richtet sich klar an den Nutzer mit gehobenen Ansprüchen und lässt den Abstand zwischen DSLRs und ILCs weiter schrumpfen.

Eine Schwäche der NEX-Serie geht Sony parallel mit der Vorstellung der neuen Modelle an - die begrenzte Auswahl an Objektiven. Es wurden drei neue Objektive vorgestellt - das Carl Zeiss Sonnar T* E 24mm F1.8 Z, das Sony E 50mm F1.8 OSS und das Sony E 55-210mm F4.5-6.3 OSS.

Trotz des ILCs-Engagements vernachlässigt Sony aber keineswegs die reguläre Spiegelreflex-Sparte. Auch hier gibt es zwei interessante neue Modelle. Die "Alpha SLT-A65" ist eine Consumer-DSLR. Sie kann einen 24 MP APS-C CMOS-Sensor und ein OLED-Display vorweisen. Im Serienbildmodus schafft sie bis zu 10 fps. Die ISO-Werte lassen sich zwischen 100-16.000 auswählen, es gibt einen 15-Punkt-Autofokus. Die DSLR wird im Oktober auf den Markt kommen.

Neben der "Alpha SLT-A65" gibt es auch ein neues Flaggschiff - die "Alpha SLT-A77" für den semi-professionellen Bereich. Auf den ersten Blick ähneln ihre Spezifikationen denen der "Alpha SLT-A65". So kommt der gleiche 24 MP APS-C CMOS-Sensor zum Einsatz und auch hier gibt es ein OLED-Display. Im Detail gibt es aber doch einige Unterschiede. So können 12 Bilder pro Sekunde aufgenommen werden und das Display ist noch flexibler. Der AF nutzt ganze 19 Punkte.

Für Preise und Verfügbarkeit zitieren wir Sonys Pressemeldung:

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeiten
NEX-5N Body: 599,00 Euro
NEX-5NK mit SEL1855: 699,00 Euro
NEX-5ND mit Double-Zoom SEL1855 und SEL16F28: 799,00 Euro
Verfügbarkeit: ab September 2011
NEX-5NY mit Double-Zoom SEL1855 und SEL55210: 949,00 Euro
Verfügbarkeit: ab November 2011

NEX-7 Body: 1.199,00 Euro
NEX-7K mit SEL1855: 1349,00 Euro
Verfügbarkeit: ab November 2011 im Foto-Fachhandel und Amazon

SLT-A65V Body: 899,00 Euro
SLT-A65VK mit SAL1855: 999,00 Euro
SLT-A65VY mit SAL1855 und SAL55200-2: 1.199,00 Euro
Verfügbarkeit: ab Oktober 2011
SLT-A77V Body: 1299,00 Euro
SLT-A77VK mit SAL1855: 1399,00 Euro
SLT-A77VQ mit SAL1650: 1899,00 Euro
Verfügbarkeit: ab November 2011 exklusiv im Foto-Fachhandel und Amazon // ab Januar 2012 in allen Kanäle

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1381
Ich glaube die A77 wird auch meine A350 ersetzen.
Momentan hab ich aber auch viel Spaß an der Canon D5 meines Vaters.
#4
customavatars/avatar125430_1.gif
Registriert seit: 19.12.2009
Mainz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5308
yeahh ^^ dann wird meine A55 verkauft und A77 kommt ins haus ;-)
#5
customavatars/avatar106385_1.gif
Registriert seit: 12.01.2009
Bayern
Bootsmann
Beiträge: 766
Die A77 wird auch meine nächste Kamera. Aber den Preisunterschied zur A65 finde ich schon happig. Nur wegen dem AF, Magnesiumlegierung und dem zweiten Mini-Display!? Habe auch mit dem Gedanken gespielt mir viel. doch nur die A65 zu holen aber ohne optionalen Batteriegriff und nur den 3 Kreuzsensoren werde ich wohl nicht so glücklich werden.
#6
customavatars/avatar133374_1.gif
Registriert seit: 21.04.2010
Holzgerlingen
Kapitän zur See
Beiträge: 3965
Für mich sind da noch das AF-Finetuning, die 1/8000 Verschlusszeit, voll Einstellbares Auto Iso, Blitz Sync und vorallem die bessere Bedienung inkl. programierbarer Tasten als + gegenüber der A65 zu werten die mir die 400€ mehr Wert sind. Dazu der größere Body und natürlich BG direkt zum Start.

Gruß
#7
customavatars/avatar106385_1.gif
Registriert seit: 12.01.2009
Bayern
Bootsmann
Beiträge: 766
Ahh... das AF-Finetuning habe ich ganz vergessen. Hast du einen Tip für mich wie du den einstellst? Weil die viel propagierte "Zollstockmethode", sasgt mir nicht so zu.
#8
customavatars/avatar105279_1.gif
Registriert seit: 28.12.2008
Im denoch sehr Grünen Kohlenpott
Korvettenkapitän
Beiträge: 2264
Auf Meine A500 folgt definitiv die A77 ! Aber noch kann ich warten . Aber Schön zu wissen das es Bei Sony Bleiben kann .
#9
Registriert seit: 27.08.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 212
Die A77 und A65 sind KEINE DSLRs!
Das sind genau wie die NEX Kameras der EVIL-Kategorie. D.h. Halbdurchlässiger Spiegel, elektronischer Sucher und Wechselobjektiv!
#10
customavatars/avatar133374_1.gif
Registriert seit: 21.04.2010
Holzgerlingen
Kapitän zur See
Beiträge: 3965
Zitat KeyserSoze;17467206
Die A77 und A65 sind KEINE DSLRs!


Richtig!

Zitat KeyserSoze;17467206
Das sind genau wie die NEX Kameras der EVIL-Kategorie. D.h. Halbdurchlässiger Spiegel, elektronischer Sucher und Wechselobjektiv!


Falsch! Sie sind für mich näher an den DSLR´s als an den EVIL! Auch wenn sie bei den PV als EVIL gelistet werden. Mit dem Zusatz SLT beschreibt es Sony eigentlich am Besten.

Gruß
#11
customavatars/avatar9618_1.gif
Registriert seit: 22.02.2004
MH
Moderator
Beiträge: 11073
Naja, digital, ein Objektiv und ein Spiegel (digital + single lens + reflex). Die Art des Suchers unterscheidet sie aber von einer "klassischen" (D)SLR - das Prinzip des feststehenden Spiegels gab es ja schon früher.
#12
customavatars/avatar7228_1.gif
Registriert seit: 22.09.2003
Bern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5090
Ich bin am überlegen ob ich mir die NEX-5n holen soll. Wäre meine erste Systemkamera/icl. Wenn ich mir aber The Sony NEX-5N Digital Camera Review – A Monster full of features! | STEVE HUFF PHOTOS so lese, wäre ein warten auf die nex-7 vielleicht doch nicht so verkehrt :fresse: - wobei mir die 8mpixel unterschied reichlich egal sind, vielmehr der integrierte EVF.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GoPro Hero Session: Einstiegs-Actionkamera erhält 2018 einen Nachfolger

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOPRO

GoPro hatte in den letzten beiden Jahren mit Problemen zu kämpfen: Der Markt für Actionkameras näherte sich einer Sättigung, der große Hype um die kompakten Video-Gadgets ebbte ab. Das schlug sich bei GoPro in sinkenden Einnahmen, Entlassungen und auch der Einstellung einiger Produktlinien... [mehr]

Sony a7 III: Das Basismodell für gehobene Ansprüche

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

2017 hat Sony mit der a9 und der a7 RIII zwei Vollformatkameras auf den Markt gebracht, die sich vor allem an Profis richten. In diesem Jahr ist es nun an der Zeit für ein neues Basismodell - und damit für die a7 III. So wirklich mag der Begriff Basismodell zu dieser Vollformatkamera aber gar... [mehr]

Nikon will endlich mit einer spiegellosen Full-Frame-Systemkamera mitmischen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NIKON_LOGO

Nikon geht als wohl einziger der großen Kamerahersteller sehr vorsichtig an den Bereich für spiegellose Systemkameras heran. Während andere Unternehmen wie Panasonic, Sony und selbst Canon zahlreiche Modelle anbieten, welche sie den digitalen Spiegelreflexkameras zur Seite stellen, übt sich... [mehr]

Sharp 8C-B60A 8K kostet 66.000 Euro und bietet 16x FullHD

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARP

Sharp hat den laut eigenen Aussagen ersten professionellen Camcorder der Welt vorgestellt, der Videos mit einer nativen 8K-Auflösung und 60 fps aufzeichnen kann. Der Sharp 8C-B60A wurde in  Kooperation mit Astrodesign Inc. entwickelt. Ziel des Camcorders ist es nicht nur, hochauflösende... [mehr]

Hasselblad H6D-400c nimmt Bilder mit 400 Megapixeln auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HASSELBLAD

Hasselblad hat mit der H6D-400c eine besonders hochauflösende Kamera vorgestellt. Der Hersteller gibt an, dass die Auflösung der Kamera bei satten 400 Megapixeln liegt. Damit werden auf einem Bild insgesamt 23.200 x 17.400 Bildpunkte dargestellt. Allerdings nutzt Hasselblad keinen Sensor mit... [mehr]

Panasonic will mit der Lumix G9 selbst Profi-Fotografen überzeugen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PANASONIC

Es ist bereits neun Jahre her, dass Panasonic mit der Lumix G1 eine der ersten spiegellosen Systemkameras vorgestellt hat. In der Tradition dieser Kamera steht auch die Lumix G9, die heute angekündigt wurde. Und doch begeht Panasonic mit diesem Modell neue Wege. Denn die Lumix G9 soll... [mehr]