> > > > Microsoft Camera Codec Pack bringt Windows Unterstützung für RAW-Bilder

Microsoft Camera Codec Pack bringt Windows Unterstützung für RAW-Bilder

Veröffentlicht am: von

MicrosoftDas gestern von Microsoft veröffentlichte Codec-Pack bringt erstmals eine direkte Unterstützung diverser RAW-Formate für Windows und die Anzeige der Bilder im Windows Explorer mit sich. Während Apple schon seit geraumer Zeit eine direkte Unterstützung für RAW-Daten in Mac OS X mitbringt, musste man sich unter Windows bislang anderweitig behelfen. Bisher war man beim Umgang mit Rohdaten-Bildern auf Software des Herstellers oder auf Programme von Fremdherstellern angewiesen.

Das Paket sorgt dafür, dass zum einen die Bilder im Rohdaten-Format direkt im Windows Explorer angezeigt werden können, zum anderen können sie mit Programmen geöffnet werden, die das Windows Image Codec (WIC) Format verstehen. Microsoft betont dabei gesondert die eigene "Windows Live Fotogalerie", die einige rudimentäre Bearbeitungen ermöglicht. Dabei sollen die Dateien selbst nicht verändert werden, sondern nur eine Kopie im JPEG- oder JPEG-XR-Format. Zur Veranschaulichung hat Microsoft ein Video veröffentlicht.

Das Camera Codec Pack bietet laut Microsoft Unterstützung für rund 120 Kameras der Hersteller Canon, Nikon, Sony, Olympus, Pentax, Leica, Minolta, Epson und Panasonic. Aufgrund des nicht standardisierten Formats ist eine allgemeine Unterstützung für alle RAW-Bilder allerdings recht aufwendig. So fehlen auch in der Auflistung diverse aktuelle Modelle. Es bleibt abzuwarten, ob und wie regelmäßig Microsoft das Codec Pack pflegen wird. Eine Auflistung der kompatiblen Modelle findet sich auf der Download-Seite des Pakets.

Das Paket ist nur für Windows Vista und Windows 7 in der 32- und 64-Bit-Variante verfügbar. Das aussterbende Windows XP bleibt aktuell außen vor. Der Download ist direkt bei Microsoft möglich.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (20)

#11
Registriert seit: 19.10.2006

Admiral
Beiträge: 10201
Du klaust deine News auch im DSLR Quatsch Thread, oder? :D
#12
customavatars/avatar66663_1.gif
Registriert seit: 23.06.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 465
Nö (in dem Fall nicht). :D Hab aber danach auch gesehen, dass es dort heute schon Thema war.

Aber ist ja nichts schlechtes, wenn es noch mal als News auf der Seite steht, dann bekommen es ja auch hoffentlich mehr Leute mit. ;)
#13
customavatars/avatar153094_1.gif
Registriert seit: 08.04.2011
Ruhrgebiet
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 454
Ich werd es mir mal anschauen. Zumindest kann man dann ja im Windows-Explorer in der Miniansicht auch mal in die RAWs gucken.

Aber wer RAWs benutzt, nutzt eigentlich keine MS-Software zur Bildbearbeitung :)
#14
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25775
Zitat Propella;17268533


Aber wer RAWs benutzt, nutzt eigentlich keine MS-Software zur Bildbearbeitung :)


Das musst du mir mal erklären wie es überhaupt möglich wäre :coolblue:
#15
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8637
Zitat Polarcat;17266480
Zitat: "An solchen Dingen merkt man halt immer wieder was Sache ist."

Apple schafft es nichtmal ein seit Jahren etablierten Standard auf die Reihe zu bekommen, da muss man nicht solche Sprüche rausholen ;)
Du hast nicht korrekt erfasst, was ich mit diesem Spruch ausdrücken wollte. Meine Aussage war zugegeben wohl zu unpräzise, ich wollte sie bloß defensiv formulieren, um möglichst keine Hater anzulocken. Ich wollte damit nicht ausdrücken: "Apple ist führend darin alle irgendwie möglichen Standards zu unterstützen". Ich wollte eigentlich sagen: "An solchen Dingen, merke ich immer wieder, warum ich Windows zum Rumspielen nutze und zum Arbeiten meinen Mac anwerfe". Das ist ein subjektives Empfinden basierend jahrelangen Erfahrungen mit verschiedensten Systemen und darf gerne auch unkommentiert bleiben.

Unabhängig davon erschließt sich mir aber auch inhaltlich der Sinn deiner Aussage nicht wirklich, Blu-Ray Unterstützung ist eine ganz andere Ecke, mit dem Thema hier hat das nichts zu tun. Bei der RAW Unterstützung geht es um die Usability des Betriebssystems (Software), Blu-Ray ist in erster Linie eine Hardwareoption, die von Apple gar nicht erst vorgesehen ist und nur deswegen entsprechend auch nicht softwareseitig entwickelt wird. Warum genau weiß ich nicht, da müsste man Herrn Jobs fragen, vermutlich aber weil man auf ein anderes Konzept setzt (Streaming) und den optischen Medien im Computer-Bereich keine Zukunft einräumt. Der Trend geht ja dahin, nicht einmal mehr ein DVD Laufwerk zu verbauen, womit der Ruf nach der BD sowieso obsolet ist. Über das Für und Wider dieses Konzepts kann man sich streiten, ein pauschales Urteil ist vermutlich kaum möglich.

Dein Kommentar liest sich für mich eher so: "Ihgitt, da steht was positives über Apple, also muss ich mal schnell irgendwas negatives schreiben". Aber daran ist man bei Threads, in denen das Wort "Apple" fällt, ja mittlerweile ausreichend gewöhnt :wayne:
#16
Registriert seit: 09.06.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1163
Zitat Propella;17268533
Aber wer RAWs benutzt, nutzt eigentlich keine MS-Software zur Bildbearbeitung :)

Natürlich nicht zur Bearbeitung, aber wenn ich schnell mal Bild suche, finde ich es praktischer einfach schnell im Explorer die Thumbnails sehe als x Bilder im Bearbeitungsprogramm zu öffnen.
#17
Registriert seit: 20.03.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3347
Alo ich freu mich wenn ich etwas geschenkt bekomme ;)
#18
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1653
genau ... und überhaupt ist hier irgendein Vergleich wer etwas früher oder später Angebote hat einfach mal fehl am Platz !

endlich meine raws auch im browser direkt als Vorschau angezeigt bekommen ist schon klasse :)
#19
customavatars/avatar100559_1.gif
Registriert seit: 14.10.2008
Kyllburg
Banned
Beiträge: 947
Finds auch praktisch da kann man dann nämlich den Hoffnungslos unterbelichteten und verwackelten Teil direkt raus sortieren als erst alles in den Lichtraum zuladen und sich dann da zu ärgern und alles rauszu fummeln.
Ich denke ich werde dann Morgen auch mal wieder ein paar Bilder im RAW machen.
Achja die Lumix FZ-38 funktioniert auch obwohl sie nicht explizit aufgelistet ist.
#20
Registriert seit: 05.11.2008

Gefreiter
Beiträge: 41
Mich würde mal vielmehr interessieren, daß der bildbetrachter die Drehdaten verarbeiten kann!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GoPro Hero Session: Einstiegs-Actionkamera erhält 2018 einen Nachfolger

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOPRO

GoPro hatte in den letzten beiden Jahren mit Problemen zu kämpfen: Der Markt für Actionkameras näherte sich einer Sättigung, der große Hype um die kompakten Video-Gadgets ebbte ab. Das schlug sich bei GoPro in sinkenden Einnahmen, Entlassungen und auch der Einstellung einiger Produktlinien... [mehr]

Spiegellose Vollformatkameras von Canon und Panasonic im Anmarsch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CANON

Nachdem Sony jahrelang das Segment der spiegellosen Vollformatkameras dominiert hat, wird es dort bald eine ganz andere Wettbewerbssituation geben. Erst kürzlich kam Nikon mit Z 7 und Z 6 als Konkurrent dazu. In wenigen Tagen wird nun die Vorstellung einer ersten spiegellosen Systemkamera mit... [mehr]

Sony a7 III: Das Basismodell für gehobene Ansprüche

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

2017 hat Sony mit der a9 und der a7 RIII zwei Vollformatkameras auf den Markt gebracht, die sich vor allem an Profis richten. In diesem Jahr ist es nun an der Zeit für ein neues Basismodell - und damit für die a7 III. So wirklich mag der Begriff Basismodell zu dieser Vollformatkamera aber gar... [mehr]

Sharp 8C-B60A 8K kostet 66.000 Euro und bietet 16x FullHD

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARP

Sharp hat den laut eigenen Aussagen ersten professionellen Camcorder der Welt vorgestellt, der Videos mit einer nativen 8K-Auflösung und 60 fps aufzeichnen kann. Der Sharp 8C-B60A wurde in  Kooperation mit Astrodesign Inc. entwickelt. Ziel des Camcorders ist es nicht nur, hochauflösende... [mehr]

Hasselblad H6D-400c nimmt Bilder mit 400 Megapixeln auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HASSELBLAD

Hasselblad hat mit der H6D-400c eine besonders hochauflösende Kamera vorgestellt. Der Hersteller gibt an, dass die Auflösung der Kamera bei satten 400 Megapixeln liegt. Damit werden auf einem Bild insgesamt 23.200 x 17.400 Bildpunkte dargestellt. Allerdings nutzt Hasselblad keinen Sensor mit... [mehr]

Panasonic will mit der Lumix G9 selbst Profi-Fotografen überzeugen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PANASONIC

Es ist bereits neun Jahre her, dass Panasonic mit der Lumix G1 eine der ersten spiegellosen Systemkameras vorgestellt hat. In der Tradition dieser Kamera steht auch die Lumix G9, die heute angekündigt wurde. Und doch begeht Panasonic mit diesem Modell neue Wege. Denn die Lumix G9 soll... [mehr]