> > > > Drei neue Micro Four Thirds-Modelle von Olympus - PEN E-P3, E-PL3 und E-PM1

Drei neue Micro Four Thirds-Modelle von Olympus - PEN E-P3, E-PL3 und E-PM1

Veröffentlicht am: von

OlympusSeit 2008 gibt es von Panasonic und Olympus Micro Four Thirds-Kameras. Mit diesem Standard sind besonders kompakte Systemkameras (also Kameras mit Wechselobjektiven) realisierbar. Olympus hat jetzt gleich eine ganze neue Produktlinie vorgestellt, die Micro Four Thirds-Objektive nutzt. 

Die PEN-Serie wird konkret um die Modelle E-P3, E-PL3 und E-PM1 erweitert. Alle drei Modelle nutzen einen 12,3 MP Live MOS-Sensor in Kombination mit einem TruePic VI-Bildprozessor. Es kann eine ISO-Empfindlichkeit von bis zu 12.800 eingestellt werden. Veränderungen gegenüber der Vorgängergeneration gibt es ansonsten beim optimierten Autofokus und beim Interface. Die neuen PEN-Modelle können 1080i-Videos aufnehmen.

Das neue Flaggschiff ist die PEN E-P3 mit Metallgehäuse und OLED-Touchscreen (614.000 Bildpunkte). Die Kamera wird mit dem "weltschnellsten Autofokus" beworben. Darunter ordnet sich die e E-PL3 ein, die ein schwenkbares 3-Zoll-LCD-Display bieten kann. Das einfachste Modell ist schließlich die E-PM1 mit einem fest angebrachten 3-Zoll-Display.

Bisher ist nur der Preis des Top-Modells bekannt. Die E-P3 soll im Bundle mit einem Objektiv (wahlweise 14-42mm Zoomobjektiv oder 17 mm Pancake) 900 Dollar kosten.

olympus_pen_3

olympus_pen_32

olympus_pen_33

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Spiegellose Vollformatkameras von Canon und Panasonic im Anmarsch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CANON

Nachdem Sony jahrelang das Segment der spiegellosen Vollformatkameras dominiert hat, wird es dort bald eine ganz andere Wettbewerbssituation geben. Erst kürzlich kam Nikon mit Z 7 und Z 6 als Konkurrent dazu. In wenigen Tagen wird nun die Vorstellung einer ersten spiegellosen Systemkamera mit... [mehr]

Sony a7 III: Das Basismodell für gehobene Ansprüche

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

2017 hat Sony mit der a9 und der a7 RIII zwei Vollformatkameras auf den Markt gebracht, die sich vor allem an Profis richten. In diesem Jahr ist es nun an der Zeit für ein neues Basismodell - und damit für die a7 III. So wirklich mag der Begriff Basismodell zu dieser Vollformatkamera aber gar... [mehr]

Sharp 8C-B60A 8K kostet 66.000 Euro und bietet 16x FullHD

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARP

Sharp hat den laut eigenen Aussagen ersten professionellen Camcorder der Welt vorgestellt, der Videos mit einer nativen 8K-Auflösung und 60 fps aufzeichnen kann. Der Sharp 8C-B60A wurde in  Kooperation mit Astrodesign Inc. entwickelt. Ziel des Camcorders ist es nicht nur, hochauflösende... [mehr]

Hasselblad H6D-400c nimmt Bilder mit 400 Megapixeln auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HASSELBLAD

Hasselblad hat mit der H6D-400c eine besonders hochauflösende Kamera vorgestellt. Der Hersteller gibt an, dass die Auflösung der Kamera bei satten 400 Megapixeln liegt. Damit werden auf einem Bild insgesamt 23.200 x 17.400 Bildpunkte dargestellt. Allerdings nutzt Hasselblad keinen Sensor mit... [mehr]

Nikon entwickelt ganz offiziell eine spiegellose Vollformatkamera (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NIKON_LOGO

Wer eine spiegellose, digitale Vollformatkamera kaufen möchte, muss seit Jahren fast zwangsläufig zu den entsprechenden Sony-Modellen (oder den teuren Leica-Alternativen) greifen. Die klassischen Platzhirsche Canon und Nikon haben bisher ausschließlich an ihren... [mehr]

YI Technology führt die Live 360 VR Camera in Deutschland ein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/YI_360_VR_CAMERA

Der chinesische Hersteller YI Technology vertreibt nun auch in Deutschland seine Live 360 VR Kamera. Laut Unternehmen handelt es sich um das erste Modell, das 360-Grad-Videos auch in 5.7K mit 30 Bildern pro Sekunde aufnimmt, unmittelbar am Gerät 4K-VR-Videos zusammenschneiden kann und auch... [mehr]