> > > > Olympus E-5 - Neue DSLR für Profifotografen

Olympus E-5 - Neue DSLR für Profifotografen

Veröffentlicht am: von

OlympusDer Kamerahersteller Olympus hat mit der E-5 eine neue DSLR für den Profibereich vorgestellt. Der eingebaute Speed-Live-MOS-Bildsensor arbeitet mit einer Auflösung von 12,3 Megapixeln und soll zusammen mit dem "TurePic V+ Bildprozessor" detailliertere und schärfere Bilder als je zuvor erstellen. Der Bildprozessor arbeitet mit der "Fine-Detail-Processing-Technologie" und soll durch einen verbesserten Algorithmus den Eindruck einer höheren Auflösung im Vergleich zu Bildern anderer Kameras mit der gleichen Pixelanzahl erzeugen. Die Farbwiedergabe soll detaillierter sein und der Moiré-Effekt soll verringert werden. Die Lichtempfindlichkeit liegt bei ISO 6400. Das Gehäuse wurde aus einer Magnesiumlegierung gefertigt und soll gegen Staub und Spritzwasser geschützt sein. Der Supersonic Wave Filter soll laut Hersteller für effektiven Staubschutz sorgen. Der eingebaute Sucher bildet 100 Prozent des Sucherbildes ab. Das eingebaute 3 Zoll-Display ist schwenkbar und arbeitet mit 921.000 Bildpunkten. Der Verschluss der E-5 soll eine Lebensdauer von mindestens 150.000 Auslösungen gewährleisten.

e-5_front_89754

Des Weiteren können mit dieser Kamera auch HD-Videos mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde erstellt werden. Das eingebaute Mikrofon nimmt den Ton auf, kann aber über die eingebaute Stereomikrofonbuchse auch erweitert werden. Eine HDMI-Schnittstelle zur Übertragung der Daten fehlt ebenfalls nicht. Die Daten werden auf SD- oder CompactFlash-Karten gespeichert.  Es sind Verschlusszeiten von bis zu 1/8000 Sekunde möglich. In der Serienbildaufnahme werden bis zu 5 Bilder pro Sekunde erstellt.

e-5_back_468754

Die Olympus E-5 soll ab Oktober 2010 im Handel erhältlich sein. Der Preis wurde von Olympus noch nicht gennant.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Spiegellose Vollformatkameras von Canon und Panasonic im Anmarsch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CANON

    Nachdem Sony jahrelang das Segment der spiegellosen Vollformatkameras dominiert hat, wird es dort bald eine ganz andere Wettbewerbssituation geben. Erst kürzlich kam Nikon mit Z 7 und Z 6 als Konkurrent dazu. In wenigen Tagen wird nun die Vorstellung einer ersten spiegellosen Systemkamera mit... [mehr]

  • Sony a7 III: Das Basismodell für gehobene Ansprüche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    2017 hat Sony mit der a9 und der a7 RIII zwei Vollformatkameras auf den Markt gebracht, die sich vor allem an Profis richten. In diesem Jahr ist es nun an der Zeit für ein neues Basismodell - und damit für die a7 III. So wirklich mag der Begriff Basismodell zu dieser Vollformatkamera aber gar... [mehr]

  • Hasselblad H6D-400c nimmt Bilder mit 400 Megapixeln auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HASSELBLAD

    Hasselblad hat mit der H6D-400c eine besonders hochauflösende Kamera vorgestellt. Der Hersteller gibt an, dass die Auflösung der Kamera bei satten 400 Megapixeln liegt. Damit werden auf einem Bild insgesamt 23.200 x 17.400 Bildpunkte dargestellt. Allerdings nutzt Hasselblad keinen Sensor mit... [mehr]

  • Nikon entwickelt ganz offiziell eine spiegellose Vollformatkamera (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NIKON_LOGO

    Wer eine spiegellose, digitale Vollformatkamera kaufen möchte, muss seit Jahren fast zwangsläufig zu den entsprechenden Sony-Modellen (oder den teuren Leica-Alternativen) greifen. Die klassischen Platzhirsche Canon und Nikon haben bisher ausschließlich an ihren... [mehr]

  • YI Technology führt die Live 360 VR Camera in Deutschland ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/YI_360_VR_CAMERA

    Der chinesische Hersteller YI Technology vertreibt nun auch in Deutschland seine Live 360 VR Kamera. Laut Unternehmen handelt es sich um das erste Modell, das 360-Grad-Videos auch in 5.7K mit 30 Bildern pro Sekunde aufnimmt, unmittelbar am Gerät 4K-VR-Videos zusammenschneiden kann und auch... [mehr]

  • Schnellere SD-Karten: Mit SD-Express sind über 900 MB/s möglich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SD_EXPRESS

    SD-Karten werden die Daten in Zukunft deutlich schneller übertragen können als bisher. Dies ist in Zeiten von 4K- oder sogar 8K-Videoaufnahmen auch nötig. Um die Daten schnell genug übertragen zu können, wurden die Spezifikationen des SD-Express-Standards beschlossen. Im Gegensatz zum... [mehr]