> > > > Carl Zeiss kündigt Distagon T* 1,4/35 Objektiv an

Carl Zeiss kündigt Distagon T* 1,4/35 Objektiv an

Veröffentlicht am: von

carl_zeissDer Objektivhersteller Carl Zeiss hat mit dem Distagon T* 1,4/35 ein Weitwinkelfestbrennweiten Objektiv für Canon- und Nikon-Kameras vorgestellt. Das 35 mm-Objektiv soll sich vor allem für die Available-Light-Fotografie eignen. Also Aufnahmen, die bei wenig natürlichem Licht ohne künstliche Aufhellung durch Blitz- oder Dauerlicht erstellt werden. Das Objektiv besitzt keinen Autofokus und arbeitet rein manuell. Die Einstellung über den Metallfokusring soll sehr einfach und präzise möglich sein. Im inneren wurden insgesamt 11 Linsen in 9 Gruppen verbaut, die kleinste Blendenöffnung liegt bei F16. Die Linsen wurden mit einer Anti-Reflex-Beschichtung ausgestattet, dies soll vor allem das Streulicht reduzieren. Des Weiteren besitzt das Objektiv eine hohe Lichtstärke von F1,4. Die Naheinstellgrenze liegt bei 30 cm und der Blickwinkel ist mit 37 Grad in der Diagonalen angegeben. Die maximale Vergrößerung beträgt 0,2x. Der Filterdurchmesser misst 72 mm. Das Gehäuse ist aus Metall gefertigt, 120 mm lang und wiegt 820 Gramm.

Zeiss_T_1.4

Das Carl Zeiss Distagon T* 1,4/35 wird voraussichtlich im ersten Quartal 2011 erhältlich sein, die Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 1649 Euro.

Weiterführenden Links:

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar27203_1.gif
Registriert seit: 11.09.2005
NRW
Fotomaster Juli 09
Fotomaster Dezember 09
Beiträge: 2807
was ist denn eigentlich mit unserem digicam-news-threat passiert? da passen doch alle solche meldungen sehr gut rein! ;)
#3
Registriert seit: 04.07.2009
Schweiz / TG
Bootsmann
Beiträge: 714
Hängt mich an der Frage nicht auf, bin noch mir erst am Einlesen, aber für was braucht man dieses Objektiv und erst noch für diesen Preis?
Ein bekannter von mir hat ne Canon D50 und ein L-Objektiv mit einer Brennweite von 24-105 und dabei eine Lichtdurchlässigkeit von 1:4, bedeutet nach seiner Aussage 1 bei 24 und 4 bei 105. Also besser als die hier vorgestellte mit 1.4. Sein Objektiv hat aber "nur" etwa 1500 sfr. gekosstet?
#4
customavatars/avatar23719_1.gif
Registriert seit: 09.06.2005
Bregenz
Flottillenadmiral
Beiträge: 6008
Zitat For_sure;15239785
Hängt mich an der Frage nicht auf, bin noch mir erst am Einlesen, aber für was braucht man dieses Objektiv und erst noch für diesen Preis?
Ein bekannter von mir hat ne Canon D50 und ein L-Objektiv mit einer Brennweite von 24-105 und dabei eine Lichtdurchlässigkeit von 1:4, bedeutet nach seiner Aussage 1 bei 24 und 4 bei 105. Also besser als die hier vorgestellte mit 1.4. Sein Objektiv hat aber "nur" etwa 1500 sfr. gekosstet?


Epic FAIL²

Das hat nie im Leben eine Lichtstärke von 1 bei 24mm

Was er hat ist das Canon Objektiv EF 24-105mm 4.0 L IS USM.

Das hat durchgehend von 24-105mm eine Lichtstärke von 4.0.

Weil eines mit 1.0 Gibst gar nicht als Zoom.

Und wenn dann wäre das sicher nicht nur 1500 shr kosten.

Feichti
#5
Registriert seit: 04.07.2009
Schweiz / TG
Bootsmann
Beiträge: 714
Doch für 1500, war aber glaubs gerade sone Aktion am laufen. Es ist eines mit dem roten Ring. Was bedeutet den 1:4?

Edit: Also soll deine Aussage soviel bedeuten wie: das besondere an diesem Objektiv ist die hohe Lichtdurchlässigkeit von 1.4?
Ich sagte ja bereits das ich mich noch am einlesen bin, desshalb auch die Frage!
#6
customavatars/avatar133374_1.gif
Registriert seit: 21.04.2010
Holzgerlingen
Kapitän zur See
Beiträge: 3965
http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtstärke_(Fotografie)

Hier wird es erklärt. Und man kann die Objektive nun wirklich nicht Vergleichen. Wird bestimmt nen feines Portrait und AL Objektiv werden.

Das Zeiss = 1:1.4
Canon= 1:4

Gruß
#7
Registriert seit: 04.07.2009
Schweiz / TG
Bootsmann
Beiträge: 714
Zitat
http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtstärke_(Fotografie)

Hier wird es erklärt. Und man kann die Objektive nun wirklich nicht Vergleichen. Wird bestimmt nen feines Portrait und AL Objektiv werden.

Das Zeiss = 1:1.4
Canon= 1:4


Da ist wohl ein wenig Aufklärungsarbeit bei ihm angesagt :fresse:

Danke für die Afklärung:wink:
#8
customavatars/avatar23719_1.gif
Registriert seit: 09.06.2005
Bregenz
Flottillenadmiral
Beiträge: 6008
Zitat For_sure;15240018
Doch für 1500, war aber glaubs gerade sone Aktion am laufen. Es ist eines mit dem roten Ring. Was bedeutet den 1:4?

Edit: Also soll deine Aussage soviel bedeuten wie: das besondere an diesem Objektiv ist die hohe Lichtdurchlässigkeit von 1.4?
Ich sagte ja bereits das ich mich noch am einlesen bin, desshalb auch die Frage!


Nochmals So wie du es beschrieben hast es es das
Canon Objektiv EF 24-105mm 4.0 L IS USM. Das bekommst du in der Schweiz schon um ca 1200 CHF
http://www.toppreise.ch/prod_70166.html

Und ja Lichtstärke 1,4 ist Besser als 4,0.

Mit dem Zeiss hier mit 1,4 kannst bei deutlich weniger Licht Fotos noch machen. Mit dem Canon müsste man zb einen Blitz verwenden oder die ISO höher einstellen.

Feichti
#9
customavatars/avatar133374_1.gif
Registriert seit: 21.04.2010
Holzgerlingen
Kapitän zur See
Beiträge: 3965
Das ist wohl wahr ;).

Dennoch ist die Canon Linse keine schlechte. Beim besten Willen nicht. Aber halt für andere Dinge interessant.

Gruß
#10
customavatars/avatar23719_1.gif
Registriert seit: 09.06.2005
Bregenz
Flottillenadmiral
Beiträge: 6008
Zitat kmwteam;15240159
Das ist wohl wahr ;).

Dennoch ist die Canon Linse keine schlechte. Beim besten Willen nicht. Aber halt für andere Dinge interessant.

Gruß


Hab ich auch nie gesagt ;) Würde ich mir sofort holen ;)

Hab nur gesagt das es kein 24-105mm gibt was 1,0 bis 4,0 macht ;)

Das Zeiss ist halt ein schönes AL und wie du sagst Portrait Objektiv.

Feichti
#11
customavatars/avatar133374_1.gif
Registriert seit: 21.04.2010
Holzgerlingen
Kapitän zur See
Beiträge: 3965
Ich meinte Fore_sure
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Spiegellose Vollformatkameras von Canon und Panasonic im Anmarsch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CANON

    Nachdem Sony jahrelang das Segment der spiegellosen Vollformatkameras dominiert hat, wird es dort bald eine ganz andere Wettbewerbssituation geben. Erst kürzlich kam Nikon mit Z 7 und Z 6 als Konkurrent dazu. In wenigen Tagen wird nun die Vorstellung einer ersten spiegellosen Systemkamera mit... [mehr]

  • Sony a7 III: Das Basismodell für gehobene Ansprüche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    2017 hat Sony mit der a9 und der a7 RIII zwei Vollformatkameras auf den Markt gebracht, die sich vor allem an Profis richten. In diesem Jahr ist es nun an der Zeit für ein neues Basismodell - und damit für die a7 III. So wirklich mag der Begriff Basismodell zu dieser Vollformatkamera aber gar... [mehr]

  • Hasselblad H6D-400c nimmt Bilder mit 400 Megapixeln auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HASSELBLAD

    Hasselblad hat mit der H6D-400c eine besonders hochauflösende Kamera vorgestellt. Der Hersteller gibt an, dass die Auflösung der Kamera bei satten 400 Megapixeln liegt. Damit werden auf einem Bild insgesamt 23.200 x 17.400 Bildpunkte dargestellt. Allerdings nutzt Hasselblad keinen Sensor mit... [mehr]

  • Nikon entwickelt ganz offiziell eine spiegellose Vollformatkamera (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NIKON_LOGO

    Wer eine spiegellose, digitale Vollformatkamera kaufen möchte, muss seit Jahren fast zwangsläufig zu den entsprechenden Sony-Modellen (oder den teuren Leica-Alternativen) greifen. Die klassischen Platzhirsche Canon und Nikon haben bisher ausschließlich an ihren... [mehr]

  • Schnellere SD-Karten: Mit SD-Express sind über 900 MB/s möglich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SD_EXPRESS

    SD-Karten werden die Daten in Zukunft deutlich schneller übertragen können als bisher. Dies ist in Zeiten von 4K- oder sogar 8K-Videoaufnahmen auch nötig. Um die Daten schnell genug übertragen zu können, wurden die Spezifikationen des SD-Express-Standards beschlossen. Im Gegensatz zum... [mehr]

  • Fujifilm X-T3 oder wie High-End-APS-C-Kameras überleben könnten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUJIFILM

    Wenn es in den letzten Wochen um spiegellose Systemkameras ging, dann vor allem um solche mit Vollformatsensor. Sowohl Nikon als auch Canon haben erste eigene Modelle angekündigt und in diesem Segment plötzlich für Wettbewerb gesorgt. Damit stellt sich aber auch die Frage, welche Berechtigung... [mehr]