> > > > Sanyo stellt Full-HD-Camcorder VPC-PD2BK vor

Sanyo stellt Full-HD-Camcorder VPC-PD2BK vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

sanyo_logoDer Hersteller Sanyo hat einen neuen Full-HD-Camcorder angekündigt. Der Sanyo VPC-PD2BK ist nicht größer als ein Smartphone und soll sowohl zum Fotografieren, als auch zum Filmen geeignet sein. Verbaut ist ein zehn Megapixel-Bildsensor, ein Objektiv mit dreifach optischem Zoom, ein Bildstabilisator und ein TFT-Display. Das Display dient bei diesem Modell als Sucherersatz. Des Weiteren stehen ein Blitz und ein Stereo-Mikrofon zur Verfügung. Im Serienbildmodus nimmt der Camcorder bis zu 30 Fotos mit einer Geschwindigkeit von zehn Einzelbildern pro Sekunde auf. Die HD-Videos werden mit 1080p bei einer Framerate von 30 fps aufgenommen. Das Objektiv deckt eine Brennweite von 37 bis 111 mm ab. Der interne Speicher ist 80 MB groß, erweitert werden kann dieser mit SD-, SDHC- oder SDXC-Speicherkarten auf bis zu 64 GB. Außerdem stehen ein Mini-HDMI-Anschluss und ein USB-Port zur Verfügung. Der Akku soll laut Hersteller für 65 Minuten Videoaufnahme ausreichen.

sanyo_cam

Das Gewicht wird mit 110 Gramm bei den Maßen 6,3 x 2 x 11,1 cm angegeben. In Amerika soll der VPC-PD2BK für etwa 170 US-Dollar den Besitzer wechseln. Der Termin für die Veröffentlichung auf dem europäischen Markt ist bislang noch nicht bekannt. Der Camcorder ist in unserem Preisvergleich ebenfalls noch nicht gelistet.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar116644_1.gif
Registriert seit: 17.07.2009
Lauingen an der Donau
Flottillenadmiral
Beiträge: 5112
irgend wie nicht so mein Fall, find ich hässlich.
#2
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1438
SDXC Support. Sehr schön.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Panasonic Lumix GX80 - der wahre GX7-Nachfolger

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PANASONICLOGO

Die Lumix GX7 hat mit dem Mix aus kompaktem Body im Rangefinder-Stil und üppiger Funktionsfülle ihre Anhänger gefunden. Doch der nominelle Nachfolger GX8 wurde gerade von GX7-Nutzern gerne für den deutlich größeren Body und den höheren Kaufpreis kritisiert. Auch Panasonic hat offenbar... [mehr]

Fujifilms X-T2 beerbt die X-T1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/FUJIFILM

Mit der X-T1 bietet Fujifilm seit 2014 eine Premium-Systemkamera für anspruchsvolle Nutzer an. Mit der X-T2 wurde heute der Nachfolger der wetterfesten Enthusiastenkamera präsentiert.  Im Kern bietet die X-T2 die gleichen Tugenden, die schon die X-T1 ausgezeichnet haben. Der staub- und... [mehr]

Google: Fotofilter der Nik Collection ab sofort kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE-2015

Die Nik Software Collection wird vielen Fotografen ein Begriff sein, da die Entwickler bereits seit vielen Jahren erfolgreich ein Filterpaket anbieten. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und ist seit 2012 Teil von Google. Vor der Übernahme kostete das Paket noch rund 500 US-Dollar, danach sank... [mehr]

Lytro verabschiedet sich vom Endkundenmarkt und stellt neue Lichtfeldkamera mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/LYTRO

2011 hatte Lytro eine Lichtfeldkamera vorgestellt, welche die Fotowelt revolutionieren sollte. Die Technologie dieser Kamera erlaubt es, im Nachhinein den Fokus eines aufgenommenen Bildes zu verändern. Ab Juli 2013 war die für den Endkundenmarkt ausgelegte Kamera auch in Deutschland erhältlich.... [mehr]

Gear 360: Samsung startet Verkauf der Rundumkamera für 349 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/SAMSUNG_GEAR_360

Samsung komplettiert sein VR-Paket. Mit der im Februar vorgestellten Gear 360 sollen Nutzer eigene Rundum-Videos und -Fotos erstellen können, die vor allem beim Betrachten mit der Gear VR oder anderen VR-Brillen ihren Charme ausspielen sollen. So günstig wie erhofft wird die kleine Kugel... [mehr]

GoPro will 2017 die Actionkamera Hero 6 veröffentlichen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOPRO

GoPro hat schwierige Zeiten hinter sich, was auch die letzten Finanzergebnisse unterstreichen. So gab es Herstellungsprobleme mit der Hero 5 und die Drohne Karma musste sogar zurückgerufen werden – ist jedoch mittlerweile wieder im Verkauf. Entsprechend musste GoPro trotz gestiegener Einnahmen... [mehr]