> > > > Samsung stellt Kompaktkamera WB650 vor

Samsung stellt Kompaktkamera WB650 vor

Veröffentlicht am: von
samsung

Mit der WB650 stellte Samsung innerhalb weniger Tage eine zweite neue Kompaktkamera vor. Der 12-Megapixel-CCD-Sensor - zur Sensorgröße gibt es leider keine Angaben - und der 15-fach optische Zoom sollen bei den Konsumenten punkten. Die Brennweite des Objektivs beläuft sich dabei von 3,9 bis 58,5 Millimeter - auf Kleinbild umgerechnet 24 Millimeter Weitwinkel bis 350 Millimeter Tele, bei einer Lichtstärke von f/3.9 bis f/5.8. Zur weiteren Ausstattung gehören ein GPS-System, das die Koordinaten des Standortes in den Exif-Dateien der Bilder speichert und weiterhin sogenannte Points of Interest samt zusätzlichen Informationen anzeigt. Das Kameradisplay vertraut dabei auf die AMOLED-Technologie, die eine verbesserte Darstellung auch unter starker Sonneneinstrahlung ermöglichen soll. Das Gehäuse ist aus Aluminium gefertigt und kommt wahlweise in den Farben schwarz oder grau daher. Die WB650 ist ab sofort zu einer UVP von 399 Euro erhältlich, in unserem Preisvergleich sind bereits lieferbare Exemplare für 280 Euro gelistet.

{gallery}/galleries/news/gmumme/samsung_wb650/{/gallery}

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar15413_1.gif
Registriert seit: 20.11.2004
Göttingen
Foto-Master of
October
Beiträge: 5450
die sensorgröße kann man doch einfach ausrechnen. das ist ungefähr crop 6, also ist der sensor etwa 5,8mm breit.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GoPro will 2017 die Actionkamera Hero 6 veröffentlichen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOPRO

GoPro hat schwierige Zeiten hinter sich, was auch die letzten Finanzergebnisse unterstreichen. So gab es Herstellungsprobleme mit der Hero 5 und die Drohne Karma musste sogar zurückgerufen werden – ist jedoch mittlerweile wieder im Verkauf. Entsprechend musste GoPro trotz gestiegener Einnahmen... [mehr]

Fujifilm überspringt das Vollformat - die Mittelformatkamera GFX 50S

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/FUJIFILM

Es gibt immer wieder Stimmen, die an der Zukunftsfähigkeit von kleineren Crop-Sensoren wie APS-C/DX oder Micro-Four-Thirds zweifeln und auf Vollformatsensoren schwören. Fujifilm ist ein Hersteller, der seine Systemkameras der X-Serie ausschließlich mit APS-C-Sensoren ausstattet. Und Fujifilm... [mehr]

Nikon erteilt DL-Kompaktkameras eine Absage

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NIKON

Nikon hat heute via Pressemitteilung seiner DL-Serie rund um Premium-Kompaktkameras eine Absage erteilt. Wie das Unternehmen mitteilt, seien die Entwicklungskosten der Modelle zu hoch und die erwartete Nachfrage zu gering. Deshalb habe sich das Unternehmen entscheiden, die Serie erst gar nicht auf... [mehr]

Panasonics Lumix G81 rückt näher an die GH-Serie, GH5 und Leica...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PANASONICLOGO

Die Lumix G-Reihe ist in Panasonics Micro-Four-Thirds-Line-up eigentlich das Mainstream-Modell. Spätestens seit der 4K-fähigen Lumix G70 nähert sie sich aber der GH-Serie an, die vor allem für Videoprofis gedacht ist. Mit der frisch vorgestellten Lumix G81 setzt sich dieser Trend weiter... [mehr]

Sony will Profifotografen mit der spiegellosen Alpha 9 ködern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

Sonys spiegellose Alpha-Systemkameras mit Vollformatsensor sind eine Erfolgsgeschichte und haben viele Nutzer zum Umstieg von einer DSLR bewegt. Professionelle Fotografen wurden teilweise aber von einigen Schwächen abgeschreckt - Schwächen, die Sony mit dem neuen Flaggschiff Alpha 9 (oder kurz... [mehr]

Nikon stellt Mittelklasse-DSLR D7500 vor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NIKON_LOGO

Lange hat Nikon mit dem Nachfolger seiner Mittelklasse-Spiegelreflexkamera D7200 gewartet. Das im März 2015 auf den Markt gekommene Gerät hat bereits ein paar Jahre auf dem Buckel und so wurde bereits seit einigen Wochen ein Nachfolger erwartet. Gestern hat der japanische Traditionshersteller... [mehr]