> > > > Dell: mobiler Fotodrucker 'Wasabi'

Dell: mobiler Fotodrucker 'Wasabi'

Veröffentlicht am: von
Während der Netbook-Markt immer beliebter wird und die Geräte viele Funktionen parat haben, fehlt jedoch eines: die Möglichkeit etwas auszudrucken. Dafür hat Dell nun eine Lösung namens "Wasabi PZ310" - einen Foto-Drucker, der komplett ohne Tinte arbeitet. Natürlich hat das Gerät mit der sogenannten Zero Ink-Technologie (Wärmeeinwirkung wandelt Moleküle um, sodass die entsprechende Farbe entsteht) dadurch auch Nachteile. Herkömmliches Papier kann in dem Drucker nicht verwendet werden, erst durch spezielles Fotopapier mit Polymer-Layer kommt Farbe ins Spiel. Beschränkt auf eine Größe von 5 x 7,6 Zentimetern reicht der Druck für kleine Schnappschüsse sicher aus. Eine Packung Fotopapier mit 30 Blatt kostet 10 US-Dollar, was nicht unbedingt günstig ist. Der Drucker kann maximal 12 Blätter auf einmal fassen. Um mobil zu bleiben, stattet der Hersteller das Gerät mit einem Akku aus. Anschlussmöglichkeiten sind Bluetooth und USB bzw. Pictbridge. Aktuell kostet das Gerät noch 99 US-Dollar, nach einer erfolgreichen Einführung soll der Preis dann aber mit 149 US-Dollar deutlich höher liegen.


Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Spiegellose Vollformatkameras von Canon und Panasonic im Anmarsch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CANON

    Nachdem Sony jahrelang das Segment der spiegellosen Vollformatkameras dominiert hat, wird es dort bald eine ganz andere Wettbewerbssituation geben. Erst kürzlich kam Nikon mit Z 7 und Z 6 als Konkurrent dazu. In wenigen Tagen wird nun die Vorstellung einer ersten spiegellosen Systemkamera mit... [mehr]

  • Sony a7 III: Das Basismodell für gehobene Ansprüche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    2017 hat Sony mit der a9 und der a7 RIII zwei Vollformatkameras auf den Markt gebracht, die sich vor allem an Profis richten. In diesem Jahr ist es nun an der Zeit für ein neues Basismodell - und damit für die a7 III. So wirklich mag der Begriff Basismodell zu dieser Vollformatkamera aber gar... [mehr]

  • Nikon entwickelt ganz offiziell eine spiegellose Vollformatkamera (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NIKON_LOGO

    Wer eine spiegellose, digitale Vollformatkamera kaufen möchte, muss seit Jahren fast zwangsläufig zu den entsprechenden Sony-Modellen (oder den teuren Leica-Alternativen) greifen. Die klassischen Platzhirsche Canon und Nikon haben bisher ausschließlich an ihren... [mehr]

  • Schnellere SD-Karten: Mit SD-Express sind über 900 MB/s möglich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SD_EXPRESS

    SD-Karten werden die Daten in Zukunft deutlich schneller übertragen können als bisher. Dies ist in Zeiten von 4K- oder sogar 8K-Videoaufnahmen auch nötig. Um die Daten schnell genug übertragen zu können, wurden die Spezifikationen des SD-Express-Standards beschlossen. Im Gegensatz zum... [mehr]

  • Fujifilm X-T3 oder wie High-End-APS-C-Kameras überleben könnten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUJIFILM

    Wenn es in den letzten Wochen um spiegellose Systemkameras ging, dann vor allem um solche mit Vollformatsensor. Sowohl Nikon als auch Canon haben erste eigene Modelle angekündigt und in diesem Segment plötzlich für Wettbewerb gesorgt. Damit stellt sich aber auch die Frage, welche Berechtigung... [mehr]

  • ZEISS ZX1: Vollformatkamera mit integriertem Adobe Lightroom

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZEISS

    In den letzten Wochen gab es eine ganze Reihe von spannenden Kameravorstellungen. Besonders auffällig war, wie sehr die Hersteller inzwischen auf spiegellose Vollformatmodelle setzen. Die ganz großen Innovationen blieben allerdings aus. Umso überraschender ist, was ZEISS nun mit er ZX1 enthüllt... [mehr]