> > > > Logitech kauft Streamlabs (OBS Software) für 89 Millionen US-Dollar

Logitech kauft Streamlabs (OBS Software) für 89 Millionen US-Dollar

Veröffentlicht am: von

logitech logoWie Logitech heute Morgen bekannt gab, wurde das auf Streaming-Lösungen spezialisierte kalifornische Unternehmen Streamlabs zugekauft. Streamlabs ist führender Anbieter von Software und Tools für das Live-Streaming, mit denen sich Game-Streamer über Plattformen wie Twitch, YouTube, Mixer und Facebook hinweg mit Zuschauern austauschen können.

Ujesh Desai, General Manager und Vice President von Logitech, kommentierte die Übernahme wie folgt: „Seit der vor über zwei Jahren eingegangenen Partnerschaft sind wir riesige Fans von Streamlabs und ihrer Software. Ihre branchenführenden Tools und Programme ergänzen enorm unser bestehendes Gaming-Portfolio und wir glauben, dass wir gemeinsam noch größere Dinge erreichen können.“ 

Streamlabs und Logitech teilen sich die starke Leidenschaft für das Spielen und das Engagement für die weltweite Community von Spielern und Streamern, äußerte sich auch Streamlabs Chief Officer Ali Moiz dem neu erschlossenen Deal gegenüber. „Durch die Zusammenarbeit mit Logitech können wir weiterhin das tun, was wir lieben, und auf einer viel größeren Bühne stärker präsent sein als jemals zuvor.“

Die Übernahme ergibt Sinn, da Logitech sicherlich mit Gaming-Broadcasting künftig sehr gute Erträge erwirtschaften kann, indem das Unternehmen Mikrofone, Tastaturen, Mäuse und Kopfhörer für Game-Streamer und Ihrem Publikum anbieten kann. Auch ist Logitech als Hersteller für Computerzubehör und im Bereich Gaming-Hardware für Millionen von Kunden weltweit bekannt und somit als treibende Kraft besser geeignet um eine größere Reichweite auf dem relativ jungen Broadcaster-Segment zu erreichen.

Der Kauf ermöglicht Logitech zukünftig auf dem wachsenden Trend zu Game-Viewing und Live-E-Sport-Übertragung aufzuspringen und davon stark zu profitieren, erklärte sich das Unternehmen in den vergangenen Tagen dazu bereit, Streamlabs für rund 89 Millionen US-Dollar in bar zu erwerben.

Eine zusätzliche Einmalzahlung in Höhe von 29 Millionen US-Dollar in Logitech-Aktien steht außerdem unter dem Vorbehalt bestimmter Erreichung bedeutender Umsatzwachstumsziele für Streamlabs bereit.