> > > > Kingston Technology übernimmt Spitzenposition als DRAM-Modullieferant

Kingston Technology übernimmt Spitzenposition als DRAM-Modullieferant

Veröffentlicht am: von

kingstonGlaubt man den neuesten Auswertungen der TrendForce-Sektion DRAMexchange, so ist die Kingston Technology Company momentan der weltweit führende Zulieferer von Speicherprodukten und Technologielösungen. Laut den erhobenen Daten beansprucht Kingston mit satten 72,17 % Marktanteil aus dem vergangenen Jahr die unangefochtene Spitzenposition für sich.

DRAMeXchange ist eine der fünf Forschungsabteilungen von TrendForce und führt seit der Gründung im Jahr 2000 umfangreiche und methodische Analysen für die NAND- und DRAM-Branche durch. Die Erkenntnisse der Analysten untermauern Kingstons Position auf dem Markt als führender Drittanbieter von DRAM-Modulen. Die Rangliste für 2018 ist nämlich das 16. Jahr in Folge, in dem das Forschungsinstitut Kingston an die Spitze gesetzt hat.

Laut DRAMexchange blieben die Preise im ersten Halbjahr 2018 hoch und übertrafen die Vertragspreise sogar um über 20 Prozent. Trotz steigender Lagerbestände und Preissenkungen im zweiten Halbjahr 2018 konnten die Modulhersteller laut Bericht immer noch einen hohen Umsatz und Gewinn erzielen. Zu den wichtigsten Trends und Wachstumstreibern des Marktes zählen die zunehmende Beliebtheit von Online-Medien-Streaming, die jüngsten technologischen Entwicklungen im Internet der Dinge sowie die Verlagerung auf Rechenzentrums- und Cloud-Computing-Dienste.