> > > > Apple Pay bald mit NFC-Sticker nutzbar

Apple Pay bald mit NFC-Sticker nutzbar

Veröffentlicht am: von

apple iphone 7 plusBerichten zufolge arbeitet Apple an einer neuen NFC-Funktion mit der iPhone-Nutzer in der Lage sein sollen, Apple-Pay-Einkäufe zu tätigen, indem sie auf spezielle NFC-Tags “tippen”. Das bedeutet, dass Einzelhändler keine sperrigen Terminals mehr benötigen würden und iPhone-Nutzer keine Drittanbieter-App brauchen. Laut Aussagen der Webseite 9to5mac arbeitet der kalifornische iPhone-Konzern bei der Einführung der neuen NFC-Funktion mit dem Bonobos-Bekleidungsgeschäft, PayByPhone-Parkuhren und Bird-Scootern zusammen.

Berichten zufolge plant Bonobos die NFC-Sticker auf den Kleiderständern anzubringen. Um einen Kauf zu tätigen, halten die Kunden einfach ihr iPhone auf einen Sticker. Für die Einkäufe ist somit keine Drittanbieter-App erforderlich. Nach dem erfolgreichen Kauf der Artikel werden diese anschließend an die Versandadresse des Kundens geliefert. Ebenso soll es möglich sein, Scooter oder Parkuhren zukünftig mit Apple Pay zu bezahlen. Allem Anschein nach soll das neue Feature noch in diesem Jahr eingeführt werden. Des Weiteren ist davon auszugehen, dass dies ebenfalls ein Thema auf Apples Worldwide Developer Conference sein wird, die nächsten Monat stattfinden wird.

Laut der Webseite NFC World arbeiten zudem andere Einzelhändler - darunter Dairy Queen, Dave & Buster, Caribou Coffee, Panera Bread, Yogurtland und Jimmy John's - an neuen Möglichkeiten, die NFC-Funktionen von Apple zukünftig zu nutzen. Die Einzelhändler sehen dabei unter anderem die Einsatzmöglichkeit bei Treueprogrammen. Hier müssten Kunden nicht mehr diverse Karten mit sich tragen, sondern hätten sämtliche Händler in ihrem iPhone hinterlegt. Dies könnte zudem auch von Interesse für Universitäten beziehungsweise Verkehrsbetriebe sein. Allerdings bleibt abzuwarten, welche Gebühren der US-amerikanische Hersteller für die Nutzung verlangen wird. Allerdings dürfte dies gerade für kleine Unternehmen interessant sein, die nicht in der Lage sind, ihren Kunden eine eigene App zur Verfügung zu stellen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 16.06.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 449
Könnte kotzen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • Nachfrage bei den Grafikkarten soll weiter sinken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Bereits im Mai deutete sich eine sprunghaft sinkende Nachfrage bei den Grafikkarten an, was besonders solche Hersteller zu spüren bekommen haben, die ausschließlich mit den Grafikkarten ihr Geld verdienen. Aus Taiwan kommen nun Meldungen, die eine sinkende bzw. geringe Nachfrage für die... [mehr]

  • Amazon geht mit manipulierten Paketen gegen Diebe vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat anscheinend mit immer größeren Problemen beim Diebstahl von Paketen zu kämpfen. Teilweise sollen die Lieferanten die Pakete verschwinden lassen und Amazon bleibt letztendlich auf dem Schaden sitzen. Wie ein Insider berichtet, soll das Unternehmen allerdings in der jüngeren... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]