> > > > Video: Raspberry Pi Foundation eröffnet Apple-Store ähnliches Ladengeschäft

Video: Raspberry Pi Foundation eröffnet Apple-Store ähnliches Ladengeschäft

Veröffentlicht am: von

raspberry3bplus

Die Raspberry-Pi-Foundation, Hersteller der beliebten Miniaturcomputer “Raspberry Pi”, hat heute seinen ersten physischen Einzelhandelsmarkt in Cambridge (Großbritannien) eröffnet.

Die Raspberry-Pi-Foundation beabsichtigt mit der Eröffnung eines eigenen Ladengeschäfts nicht nur das reine Anbieten von Hardware beziehungsweise Merchandise. Ebenfalls sollen die Kunden einen Eindruck bekommen, was alles mit einem “Raspberry Pi” möglich ist und wo man diesen überall nutzen kann. So sollen Kunden in Zukunft selbst Hand anlegen und auf eine eigene Entdeckungsreise gehen. Der Store scheint sich zudem aufgrund seiner Machart an ein Mainstream-Publikum zu richten. Ebenfalls erinnert dieser mit seinen großen Holztischen und dem vielen Glas vom Design an die bekannten Apple-Stores. Allerdings wirkt das Ganze durch die Kabel auf den Tischen nicht so clean wie beim kalifornischen iPhone-Hersteller. Aber dies dürfte auch einen Neuling nicht gleich vom Raspberry-Pi-Universum abschrecken. 

Ob sich der Store etablieren wird, bleibt abzuwarten. Jedoch ist die Eröffnung eines eigenen Retail-Stores auch ein klares Zeichen für den Erfolg der Plattform. Es scheint ebenfalls so, dass bei dem Projekt der Fokus auf Prestige gelegt wird. Bei einem Verkaufspreis von 32 englischen Pfund (Model 3B+) ist eine enorme Gewinnspanne nicht zu erwarten. Aus der Marketingperspektive betrachtet könnte ein eigenes Ladengeschäft einen durchaus großen Mehrwert erzielen, besonders in gut frequentierten Umgebungen. Zwar ist der Raspberry Pi in Fachkreisen durchaus bekannt, jedoch dürfte der Otto Normalverbraucher noch wenig Erfahrung mit der Plattform haben.

Leider existieren bis dato noch keine Informationen über weitere geplante Eröffnungen. Weder in England noch sonst wo auf der Welt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar111012_1.gif
Registriert seit: 24.03.2009
Stuttgart
Hauptgefreiter
Beiträge: 244
Ui, beim nächsten UK-Besuch eigentlich einen Ausflug wert ^^

...falls man da mit deutschem Pass noch hinkommt xD
#2
customavatars/avatar42286_1.gif
Registriert seit: 29.06.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2980
Sehe ich genauso, hab seit dem ersten Raspi jeder Version zumindest in den Händen gehabt und etlich auch selber benutzt.

Würde das auch als nettes Ausflugsziel betrachten und vielleicht ist es für den einen oder anderen ja sogar eine Alternative.

Mfg Bimbo385
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

    Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]

  • ISP Bahnhof aus Schweden: 10 GBit/s für 45 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Immer wieder ein heiß diskutiertes Thema ist die Breitbandversorgung in Deutschland. Dass gerade in den ländlichen Bereichen noch gehörig Nachholbedarf herrscht, dürfte unbestritten sein. Im städtischen Raum mag dies deutlich besser aussehen, mit Glasfaser bis zum DSLAM, dem Vektoring-Ausbau... [mehr]