> > > > NVIDIA zufrieden mit nForce4 Verkaufszahlen

NVIDIA zufrieden mit nForce4 Verkaufszahlen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Offenbar ist [url=http://www.nvidia.de]NVIDIA[/url] zufrieden mit den bisherigen Verkaufszahlen seines nForce4 Chipsatzes. Heute gibt man stolz bekannt, dass bereits mehr als eine Million Einheiten ausgeliefert wurden.

NVIDIA, ein weltweit führender Hersteller von Grafik- und digitalen Multimedia-Prozessoren, gab heute bekannt, dass das Unternehmen mehr als eine Million der NVIDIA nForce4 Media und Communications-Prozessoren (MCPs) ausgeliefert hat. Die seit Dezember 2004 verfügbaren MCPs sind die industrieweit funktionsreichsten Core-Logic Lösungen für AMD64 basierte Computer-Plattformen. Hinzu kommt eine extreme Nachfrage nach der NVIDIA nForce4 SLI Technologie, die über den Erwartungen von NVIDIA liegt und bereits mehr als 25 Prozent der nForce4 MCP Auslieferungen ausmacht. Dadurch konnte NVIDIA seinen Marktanteil im AMD64 Segment auf 48 Prozent steigern, wie Mercury Research zum Ende des Quartals am 31. Dezember 2004 ermittelte.

„Durch unsere innovativen Funktionen und die überragende Leistung konnte die NVIDIA nForce Technologie hunderte von Auszeichnungen für sich erringen und bildete damit die Grundlage für den Erfolg unserer Partner im Markt,” sagte Drew Henry, General Manager Platform Products bei NVIDIA. „Zusammen mit NVIDIA nForce4 SLI MCPs und unserer GeForce™ 6 Serie von Graphics Processing Units konnten wir wieder einmal die Performance bei PCs drastisch steigern und gleichzeitig unsere technologische Führungsrolle innerhalb der Gemeinde von Spiele- und PC-Enthusiasten manifestieren.”

NVIDIA nForce4 SLI und NVIDIA nForce4 Ultra MCPs wurden von der weltweiten Journalisten-Gemeinschaft begeistert gefeiert. Außerdem waren sie davon beeindruckt, dass NVIDIA Funktionen integrierte, die von keinem anderen Hersteller zu erhalten sind. Zusätzlich zur NVIDIA SLI Technologie , die von Sander Sassen, Chefredakteur von Hardware Analysis, als der “iPod der Computer-Industrie” bezeichnet wurde (http://www.hardwareanalysis.com/content/search/results/article/1772/), begrüßten die Journalisten auch andere erstmalige Funktionen. Dazu gehört NVIDIAs ActiveArmor™ , welche den Anwendern eine hardwarebeschleunigte Firewall zur Verfügung stellt, die direkt im Chip integriert ist. Auch die Unterstützung der nächsten Generation von SATA 3Gb/s Festplatten (die bald verfügbar sein werden) sowie natives Gigabit Ethernet Networking und fortschrittliche Overclocking Optionen durch NVIDIAs nTune™ Softwaresoftware begeisterten die Fach-Journalisten.

Gegenwärtig sind mehr als 20 NVIDIA nForce4 basieret Motherboards von führenden Anbietern verfügbar. Dazu gehören unter anderem Abit, ASUSTeK, Biostar, Chaintech, DFI, ECS, Epox, Foxconn, Gigabyte und MSI, wobei weitere Produkteinführungen von anderen Unternehmen in den nächsten Monaten erwartet werden.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Computex: AMD mit Live-Pressekonferenz zu neuen A-Series-APUs und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD gibt per Investor-Mitteilung bekannt, dass man von der Computex in diesem Jahr eine Live-Pressekonferenz übertragen wird. Diese findet am 1. Juni um 10:00 Uhr morgens CST, also 18:00 Uhr unserer Zeit statt. Die Themen der Pressekonferenz werden natürlich nicht konkret genannt, allerdings... [mehr]

Amazon Prime Now: Lieferung in Berlin innerhalb einer Stunde

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon lässt in Berlin Prime Now an den Start gehen: Besteller können dort ihre Lieferungen nun bereits innerhalb einer Stunde erhalten. Alternativ lässt sich ein Lieferungsfenster innerhalb der Uhrzeiten von 8 Uhr morgens bis 12 Uhr abends einrichten. Der Zeitrahmen sollte dann zwei Stunden... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]