> > > > Adblock-Anbieter Eyeo übernimmt Online-Bezahldienst Flattr

Adblock-Anbieter Eyeo übernimmt Online-Bezahldienst Flattr

Veröffentlicht am: von

eyeoDie Idee hinter dem Mikrobezahldienst Flattr war ehemals, dass Nutzer für Inhalte im Internet unkompliziert einen kleinen Betrag bezahlen können, um damit die Betreiber einer Webseite zu unterstützen. Durchgesetzt hat sich der Dienst jedoch nie. Dies soll sich nun mit der Übernahme durch Eyeo ändern. Hinter Eyeo stecken die Entwickler von Adblock-Plus und mit Flattr wollen die Betreiber nun eine neue Einnahmequelle generieren.

Bereits im Jahr 2016 verkündete Flattr und Eyeo eine enge Zusammenarbeit. Damals waren beide Unternehmen noch selbständig und nicht vereint. Laut den Angaben von Eyeo habe die Entwicklung der vergangenen Monate jedoch gezeigt, dass die Umsetzung des Projekts mehr als eine Partnerschaft erfordere. Deshalb werde Flattr nun übernommen. Über die Summe schweigen beide Unternehmen allerdings.

In Zukunft sei die Entwicklung einer Browser-Erweiterung geplant, die ein unkompliziertes Bezahlen für Inhalte ermöglichen soll. Ob Eyeo diese Funktion direkt in die bereits bestehende Erweiterung Adblock-Plus integrieren wird, wurde dabei nicht verraten. Eyeo spricht lediglich davon, dass durch diesen Schritt „hunderte Millionen Nutzer in der Zukunft selbst entscheiden können, wie sie für die Inhalte, die sie im Internet konsumieren, bezahlen wollen."