> > > > N26 zählt 300.000 Kunden

N26 zählt 300.000 Kunden

Veröffentlicht am: von

number26 n26Das Berliner Bank-Start-Up N26 mitsamt der Tochterfirma N26 Bank GmbH zählt laut dem neusten Blogpost 300.000 Kunden. Erst im Januar 2016 hat das Unternehmen die Marke der 100.000 Kunden geknackt. Nach eigenen Angaben werden pro Tag etwa 1.000 Neuanmeldungen verzeichnet. N26 versucht mit seinem rein App-basierten Konto die Bankingbranche neu zu gestalten und kann einige namhafte Investoren wie Peter Thiel aufzählen.

number26 n26

Mittlerweile ist das Unternehmen in 17 EU-Ländern aktiv und kann 99 % der Bewohner der Eurozone seine Dienste anbieten. Gleichzeitig mit der Mitteilung des neuen Meilensteins wurden einige Statistiken über die Kunden veröffentlicht. So beträgt das Alter des Hauptanteils der Kunden mit 42 % zwischen 25 bis 34 Jahre gefolgt von den 35- bis 44-jährigen mit 22 %.

Nach der Einführung des Investmentdepot N26 Invest sowie des Privatkredits N26 Credit soll dieses Jahr noch eine Sparoption für die Kunden eingeführt werden. In den Fällen von N26 Invest und N26 Credit werden allerdings die Produkte anderer Firmen genutzt, wie auch bei der N26 Black Mastercard, bei der die Versicherungsleistungen von der Allianz bereitgestellet werden. Das Unternehmen sieht sich selbst nicht als Bank, die alles aus eigener Hand anbietet, sondern eher als Fintech-Hub und Plattform für eine Vielzahl an Angeboten und Möglichkeiten.

N26 300.000 Customers N26 300.000 Customers N26 300.000 Customers

Seit Beginn sollen bereits über 3 Milliarden Euro an Transaktionen über die Plattform gelaufen sein. Doch es ist nicht alles Gold was glänzt. So fiel das Unternehmen im letzten Jahr vor allem durch die schlechte Kommunikation bei der Kündigungswelle im Sommer sowie durch den überlasteten Kundenservice während der Migration von der Wirecard Bank AG zur N26 Bank GmbH in schlechtes Licht.

Social Links

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 30.01.2015

Obergefreiter
Beiträge: 84
Kann jetzt beim besten Willen nicht verstehen, was diese Bank für mich als Kunden so einzigartig macht?

Elektronische bzw. digitale Bezahldienste nutzte ich schon seit Jahren und dafür braucht man ein Girokonto.

Das Ganze dann noch online, also auch elektronisch, wo ist also der große Vorteil dieser neuen "digitalen" Bank außer das Sie gerade hip ist, da es ein Startup aus Berlin ist.
#2
Registriert seit: 20.02.2017

Matrose
Beiträge: 3
und wo kann ich da geld abheben??
#3
Registriert seit: 26.04.2015

Bootsmann
Beiträge: 686
Zitat dogglounge;25409496
und wo kann ich da geld abheben??


Geld kannst du an fast jedem Automaten abheben, aber limitiert. Ohne Mindestgeldeingang kannst du 3 mal gratis abheben im Monat, mit Mindesteingang kannst du 5 mal gratis abheben, danach kostet es etwas.
#4
customavatars/avatar112448_1.gif
Registriert seit: 23.04.2009

Matrose
Beiträge: 2
Naja, ich war auch drauf & dran mir da ein Konto einzurichten. Aber als ich dann n26 "Erfahrungen" im W3 gelesen hatte, war ich sofort kuriert. Der Kundensupport ist wohl unterirdisch. xD xD
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]

Tesla: Solardach kann ab sofort vorbestellt werden

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

Tesla nimmt ab sofort Vorbestellungen für das Solardach entgegen. Wie das Unternehmen mitteilt, sei das Solardach eine Möglichkeit, um mehr Menschen zur erneuerbaren Energie zu bewegen. Tesla hat das Solardach vor etwa sieben Monaten erstmals angekündigt. Die ersten Dächer sollen in den USA... [mehr]