> > > > Soziale Netzwerke und Messenger: Twitter stagniert, WhatsApp gewinnt

Soziale Netzwerke und Messenger: Twitter stagniert, WhatsApp gewinnt

Veröffentlicht am: von

Twitter Logo 2012Twitter ist ein soziales Netzwerk, dass zwar in den USA deutlich beliebter ist als in Deutschland, aber natürlich auch hierzulande großflächig genutzt wird. Auch die Presse und Medien, Politik aber auch Unternehmen sind dort rege aktiv. Beispielsweise ist der US-Präsident Donald Trump für seine intensive Twitter-Nutzung nur allzu bekannt. Dennoch musste Twitter zuletzt 167 Mio. US-Dollar Verlust hinnehmen und verzeichnete bei den Umsätzen nur ein marginales Wachstum. Die Aktien Twitters stürzten zuletzt an der US-Börse um 10 % ab.

Twitter hat vor allem damit Probleme neue Nutzer zu gewinnen. So zog die Plattform innerhalb der letzten zwei Jahre „nur“ 31 Mio. neue User an. Das mag sich dennoch nach einer beeindruckenden Zahl anhören. Doch um jene 31 Mio. hinzugewonnene Nutzer in Relation zu setzen: Im gleichen Zeitraum, vom vierten Quartal 2014 bis zum vierten Quartal 2016, gewann beispielsweise WhatsApp 500 Mio. neue, monatlich aktive User.

Soziale Netzwerke Statista Februar 2017

Facebook konnte sich 467 Mio. neue Nutzer innerhalb jener zwei Jahre sichern. Bei Instagram, genau wie WhatsApp zu Facebook gehörig, waren es ca. 300 Mio. neue Nutzer. Wie man sieht, hat Facebook damit die sozialen Netzwerke fest in der Hand. Doch selbst das vor allem bei Jugendlichen beliebte Snapchat verzeichnete mit 87 Mio. neuen Nutzern mehr Wachstum als Twitter. Da wundert es nicht, dass bereits mehrfach Gerüchte um den Verkauf von Twitter kreisten. Denn die Investoren machen Druck und dürften sich von der Zukunft des Netzwerks deutlich mehr erhoffen, als das Wachstum der letzten zwei Jahre andeutete.

Social Links

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar213576_1.gif
Registriert seit: 07.12.2014
Bayern
Bootsmann
Beiträge: 572
Kann ich gar nicht verstehen. Nutze seit einem 3/4 Jahr Twitter und ziehe es Facebook zu jeder Zeit vor.
#2
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2212
Vielleicht ne blöde Frage, aber was ist das zweite? 500 Mio Nutzer und ich kenne das Logo nicht ^-_o_-^
#3
Registriert seit: 25.05.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 943
Zitat pescA;25306721
Vielleicht ne blöde Frage, aber was ist das zweite? 500 Mio Nutzer und ich kenne das Logo nicht ^-_o_-^


Ob dus glaubst oder nicht, dass ist der Facebook-Messenger :d
#4
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2212
Ahhhh ich wusste nicht, dass die das inzwischen als eigene "Marke" vertreiben. Und eine von Facebook verschiedene Nutzerschaft haben.
#5
customavatars/avatar172838_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4753
"Das" mit einem "s" im ersten Satz...
#6
Registriert seit: 10.04.2008

Obergefreiter
Beiträge: 98
Zitat pescA;25306721
Vielleicht ne blöde Frage, aber was ist das zweite? 500 Mio Nutzer und ich kenne das Logo nicht ^-_o_-^


Nicht schlimm,
kenne keins der Logos, warum auch.
#7
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2775
Zitat Biedermeyer;25307302
Nicht schlimm,
kenne keins der Logos, warum auch.

Was fürn Job hast du? Fernab der Moderne oder was :vrizz:

@Twitter
Naja, Twitter ist etwas, wo die meisten selbst gar nichts posten, sondern nur denen folgen, die auch was zu posten haben: VIPs, Sportler, Politiker und die ganzen Firmen, Marken sowie Zeitungen.

Bei Instagram kann jeder seine Bilder posten, bei Facebook ebenso + Artikel posten und teilen und naja, die Messenger sind imho keine sozialen Netzwerke, die sind Grundausstattung um überhaupt zu kommunzieren, kein Wunder also dass die die Listen anführen.

Am unnötigsten finde ich noch Snapchat, kann dem Teil nix abgewinnen.
#8
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat Darth Wayne;25307425
Was fürn Job hast du? Fernab der Moderne oder was :vrizz:


Darf ich dir mein Beileid ausdrücken?
#9
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2775
Zitat CanisMajoris;25315909
Darf ich dir mein Beileid ausdrücken?

Weiß zwar nicht wofür, aber nehme ich gerne an. Machen wir uns doch nichts vor, jede Stellenbeschreibung in der digitalen Branche setzt Social Media Kenntnisse voraus. Sogar jede Supermarktkette hat ihre Social Kanäle, die jeder Mitarbeiter kennt. Social Media Manager ist ein gefragter Beruf, die Stelleninserate dazu schießen aus dem Boden wie Unkraut. Davor die Augen zu verschließen, naja gut, leben und leben (ge)lassen. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]