> > > > Mieten statt Kaufen: Media Markt startet Vermietung von Elektrogeräten

Mieten statt Kaufen: Media Markt startet Vermietung von Elektrogeräten

Veröffentlicht am: von

mediamarktDie Handelskette Media Markt ist bisher nur für den Verkauf von Elektronikprodukten bekannt. Dies wird sich jedoch ab sofort ändern, denn zusammen mit dem Berliner Start-Up Grover können Kunden nun auch einzelne Produkte mieten. Insgesamt stehen zum Start rund 500 Produkte zur Auswahl. Die Mietdauer kann dabei vom Kunden selbst festgelegt werden, jedoch muss das Produkt mindestens für einen Monat gemietet werden.

Die mietbaren Produkte stammen aus den verschiedensten Kategorien. Neben einer PlayStation 4 für 40 Euro im Monat kann beispielsweise auch eine Apple Watch Series 2 für 40 Euro pro Monat gemietet werden. Die Mietkosten orientieren sich dabei am Verkaufspreis. Als Faustregel gilt hier, dass pro Monat etwa 10 Prozent des Verkaufspreises zum Mieten fällig werden. Die Rücksendekosten nach der Mietzeit trägt Media Markt und somit kommen auf den Kunden nach dem Mieten keine weiteren Kosten mehr zu. Des Weiteren betont das Unternehmen, dass nur neue Produkte vermietet werden und somit nicht bereits gebrauchte Geräte an die Kunden verschickt werden.

Mediamarkt mieten

Um mögliche Risiken beim Schadensfall zu vermeiden, sind normale Gebrauchsspuren durch eine Versicherung abgedeckt. Allerdings wird nicht klar definiert, wie normale Gebrauchsspuren aussehen. Sollte es zu einem größeren Schaden kommen, sind die Kosten der Reperatur zur Hälfte vom Kunden und zur Hälfte vom Vermieter zu tragen.