1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Apple legt Berufung gegen Steuernachzahlung ein

Apple legt Berufung gegen Steuernachzahlung ein

Veröffentlicht am: von

apple logoIm August war bekannt geworden, dass Apple nach einem Beschluss der EU-Kommission eine hohe Steuernachzahlung leisten soll. Insgesamt soll das kalifornische Unternehmen 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen. Der Konzern kündigte bereits bei der Verkündung der Nachzahlung eine Berufung an. Inzwischen scheint Apple sein Vorhaben auch umgesetzt zu haben, denn wie Die Welt meldet, soll Apple beim Gericht bereits einen entsprechenden Antrag gestellt haben.

Laut Apple sei die Entscheidung einer Nachzahlung rein politischer Natur und entspreche nicht dem Recht. Geht es nach Apple, müssen nur im Heimatland USA Steuern gezahlt werden. Das Geld sei in Irland lediglich zwischengeparkt worden und wurde deshalb nicht versteuert.

Neben Apple kämpft auch Irland gegen die Entscheidung. Apple hat mit Irland eine Steuer-Vereinbarungen getroffen und dadurch Steuern in Milliardenhöhe gespart. Laut Irland würde die EU-Kommission mit ihrer Entscheidung die steuerliche Souveränität Irlands in Frage stellen und dies akzeptiere das Land nicht.

Da Apple nun Berufung eingelegt hat, wird der Fall vor Gericht gehen. Die Verhandlung wird sich aufgrund der Komplexität sicherlich über Monate oder sogar Jahre hinwegziehen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Nach Share-Online ist nun auch Openload vom Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OPENLOAD

    Verletzung von Urheberrechten sind kein Kavalierdelikt und das Verbreiten von geschütztem Material wird zum Teil mit hohen Strafen belegt. In den vergangenen Jahren haben vor allem Filehoster zur Verteilung von urheberrechtlich geschützten Inhalten beigetragen, doch mit Share-Online.biz konnte... [mehr]

  • Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN

    Der dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards. In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]

  • Möglicher Skandal beim Apple-Zulieferer Foxconn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Wie jetzt einem Bericht von Taiwan News zu entnehmen ist, sollen Foxconn-Manager rund drei Jahre lang illegal iPhones hergestellt und vertrieben haben. Besagte Geräte wurden mit Komponenten produziert, die als Ausschuss galten und nicht der normalen Produktion zugeführt wurden. Insgesamt... [mehr]