> > > > YouTube bezahlte 2015 eine Milliarde US-Dollar an die Musikindustrie

YouTube bezahlte 2015 eine Milliarde US-Dollar an die Musikindustrie

Veröffentlicht am: von

youtube 2015YouTube hat erstmals genaue Angaben zu den Zahlungen zwischen der Video-Plattform und der Musikindustrie herausgegeben. Demnach habe die Google-Tochter im Jahr 2015 insgesamt eine Milliarde US-Dollar an die Musikindustrie überwiesen. Die Rechteinhaber hatten in der Vergangenheit mehrmals bemängelt, dass YouTube für die Musikvideos zu wenig auszahlen würde – mit der nun veröffentlichten Zahl möchte das Unternehmen den Gegenbeweis liefern. Durch mehr Transparenz sollen die Rechteinhaber beschwichtigt werden.

Der größte Teil sei laut YouTube vor allem über das automatisierte Content ID-System verteilt worden. Für 2016 sollen die Einnahmen für die Musikindustrie sogar noch weiter ansteigen, da auch das Fernsehen, Radio und die Print-Medien mehr Umsatz aus Werbung generieren würden. Genaue Zahlen wird das Video-Portal allerdings erst im kommenden Jahr veröffentlichen können.

Wie sich durch die Veröffentlichung zeigt, sind die Werbeinnahmen für die Musikindustrie auf YouTube keineswegs als unbedeutend zu betrachten. Zudem dürften sich die Einnahmen über die kommenden Jahre steigern, da sich YouTube inzwischen auch mit der GEMA auf eine Zahlung geeinigt hat. Damit werde in Deutschland nochmals zusätzliches Geld in die Kassen der Musikindustrie gespült.