> > > > YouTube Red: Premium-Version interessiert kaum jemanden

YouTube Red: Premium-Version interessiert kaum jemanden

Veröffentlicht am: von

youtube red2015 ging YouTube Red an den Start. Erklärtes Ziel war es damals, über diesen Premium-Bereich bei YouTube mit exklusiven Inhalten zahlende Kunden zu locken. Zudem sehen Abonnenten von YouTube Red keine Werbung auf der Plattform. Bisher scheint die Adoption von YouTube Red allerdings recht bescheiden zu verlaufen: Nur ca. 1,5 Mio. zahlende Kunden soll YouTube Red Ende des Sommers 2016 verbucht haben. Rund 1 Mio. Nutzer probierten YouTube Red zeitgleich aus, zahlten aber in der Probephase noch nichts.

Bedenkt man, dass YouTube monatlich von mehr als einer Milliarde Nutzern aufgesucht wird, sind das wohl eher ernüchternde Zahlen. Nun sollte man jedoch auch im Kopf behalten, dass YouTube Red aktuell nur in dem USA, Mexiko, Australien und Neuseeland offiziell zur Verfügung steht. YouTube selbst ist laut Sprechern zudem dennoch zufrieden mit dem Wachstum. Zumal die Abonnenten von YouTube Red die engagiertesten YouTube-Nutzer seien. Abseits der PR-Lobhudelei ist aber dennoch festzuhalten, dass selbst bei dem begrenzten Start 1,5 Mio. zahlende Abonnenten für einen Giganten wie YouTube kaum ein wirklicher Erfolg sind.

YouTube erklärt allerdings, dass man bei YouTube Red definitiv dranbleiben werde. Bis Ende 2017 möchte man etwa mehr Original-Filme und -Serien via YouTube Red veröffentlichen und so neue Abonnenten locken. Auch YouTube Music will man noch aggressiver vermarkten. Bis Ende 2016 wiederum wird YouTube bei YouTube Red rund 20 Originalserien / -Filme veröffentlicht haben. Es sollen bald exklusive Inhalte des Filmstudios Lionsgate („Die Tribute von Panem“) sowie Serien produziert von Dwayne „The Rock“ Johnson und Doug Liman („Edge of Tomorrow“) hinzustoßen. Auch wenn YouTube sich allerdings öffentlich selbst auf die Schulter klopft, dürfte man intern mit den aktuellen Abonnentenzahlen sicherlich alles andere als glücklich sein. Der Schlüssel, um mit YouTube Red mehr Kunden zu erreichen, dürfte die Expansion in weitere Länder sein. Wann YouTube Red etwa Deutschland beglücken soll, ist weiterhin offen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Banned
Beiträge: 11532
Inhaltsmäßig kann man da ja offensichtlich Netflix und Amazon nur hinterherlaufen..

#2
Registriert seit: 01.11.2016

Matrose
Beiträge: 22
Ich habe mich sehr dafür interessiert. Jedoch habe ich es nie geschafft mich da anzumelden. Mehrmals habe ich sowohl redtube gegoogelt als auch direkt in die Adressleiste eingegeben. Und jedes mal hatte ich den selben fehler dass ich auf die falsche Internetseite geleitet wurde. Ich frage mich wieviele Kunden sie dadurch verloren haben.
#3
Registriert seit: 16.06.2015
Ingolstadt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
Also wenn ich redtube google komme ich auf ganz andere Seiten ;)
#4
Registriert seit: 18.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 131
Redtube ist für die richtige Internetseite :love:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • Amazon geht mit manipulierten Paketen gegen Diebe vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat anscheinend mit immer größeren Problemen beim Diebstahl von Paketen zu kämpfen. Teilweise sollen die Lieferanten die Pakete verschwinden lassen und Amazon bleibt letztendlich auf dem Schaden sitzen. Wie ein Insider berichtet, soll das Unternehmen allerdings in der jüngeren... [mehr]

  • Nachfrage bei den Grafikkarten soll weiter sinken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Bereits im Mai deutete sich eine sprunghaft sinkende Nachfrage bei den Grafikkarten an, was besonders solche Hersteller zu spüren bekommen haben, die ausschließlich mit den Grafikkarten ihr Geld verdienen. Aus Taiwan kommen nun Meldungen, die eine sinkende bzw. geringe Nachfrage für die... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]

  • Gewinnwarnung: Schleppende Geschäfte bei Media Markt und Saturn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Vierzehn Minuten vor Mitternacht und nur wenige Tage vor der Veröffentlichung der eigentlichen Quartalszahlen ging der Elektronik-Händler Ceconomy, unter dessen Dach auch Media Markt und Saturn zusammengeführt werden, am Montagabend mit einer weiteren Adhoc-Meldung an die Öffentlichkeit. Der... [mehr]