> > > > AT&T soll 80 Milliarden US-Dollar für Time Warner geboten haben (Update)

AT&T soll 80 Milliarden US-Dollar für Time Warner geboten haben (Update)

Veröffentlicht am: von

attDer amerikanische Mobilfunkanbieter AT&T soll an einer Übernahme von Time Warner interessiert sein. Wie Medien berichten, soll AT&T über 80 Milliarden US-Dollar für eine mögliche Übernahme bezahlen. Zu Time Warner gehören das bekannte Hollywood-Filmstudio Warner Bros., sowie die Fernsehsender CNN und HBO.

Angeblich soll auch Apple an einer Übernahme interessiert gewesen sein, allerdings habe AT&T mehr geboten haben. Die Übernahme soll bereits im Laufe der kommenden Woche offiziell bekanntgegeben werden. Mit diesem Schritt erhofft sich AT&T seine Marktposition zu stärken und könnte als Telekommunikationsanbieter auch entsprechend die Inhalte an seine Kunden übertragen. Bereits im vergangenen Jahr war AT&T im Medien-Bereich auf Einkaufstour. Für rund 50 Milliarden US-Dollar wurde der Satelliten-TV-Anbieter DirectTV übernommen.

Unklar ist bisher noch, wie AT&T die Übernahme finanzieren möchte. Das Unternehmen ist bereits jetzt mit 120 Milliarden US-Dollar verschuldet und würde bei einem Kauf nochmals weitere 20 Milliarden US-Dollar an Schulden von Time Warner übernehmen. 

Update:

Inwzsichen hat AT&T die Übernahme bestätigt. Somit gehört das Unternehmen Time Warner ab sofort zum Telekommunikationsanbieter. Die Kaufsumme beläuft sich auf rund 85 Milliarden US-Dollar und 20 Milliarden Schulden von Time Warner. Somit legt AT&T insgesamt über 100 Milliarden US-Dollar für die Übernahme auf den Tisch.