> > > > MasterCard ab Herbst mit neuem Signet

MasterCard ab Herbst mit neuem Signet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

MasterCard 2016Nach 20 Jahren erneuert MasterCard sein Endkundenlogo, welches mittlerweile auf Kredit-, Debit- und Maestro-Karten des Unternehmens zu sehen ist. Damit wird das aktuelle Logo mit den beiden Kreisen, welche ineinandergreifen, abgelöst. Das neue Logo wirkt viel moderner und wurde von der Design-Firma Pentagram entwickelt, die auch für das aktuelle Microsoft- und Eurosport-Logo verantwortlich ist.

mastercard credit cards 700x525

Die beiden Kreise bleiben natürlich bestehen, greifen nun aber nicht mehr ineinander, sondern überlappen sich. Zusätzlich dazu steht der MasterCard-Schriftzug nicht mehr in den Kreisen selbst, sondern in neuer Schriftart und Kleinbuchstaben darunter. Auch das bisherige Unternehmenslogo, welches sich von dem auf den herausgegebenen Karten unterscheidet, wird auf das neue Logo aktualisiert.

Das neue Signet wird ab Oktober 2016 auf neuen Karten aufgedruckt werden. Wessen Karte also nach dem 30. September abläuft, bekommt bereits eine mit neuem Logo. Ob die „Maestro“-Marke in nächster Zeit nachziehen wird, gab das Unternehmen nicht bekannt. Da das Logo allerdings sehr stark an das MasterCard-Logo angelehnt ist, ist davon auszugehen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar80540_1.gif
Registriert seit: 22.12.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 214
Joa finde ich perfekt, bin ein Fan von solchen simplen Sachen. ^^

Habe trotzdem keine Mastercard. :D
#6
customavatars/avatar7384_1.gif
Registriert seit: 05.10.2003
Nahe Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 5318
wow, die Firma "Pentagram" scheint die innovativsten Profis für Das Programm MS Paint zu haben - Wahnsinn
#7
customavatars/avatar5839_1.gif
Registriert seit: 20.05.2003

Bootsmann
Beiträge: 592
ich kann mit den ganzen "modernen" design nix anfangen, es sieht nur langweilig aus, sein es icon von software oder ebe hier....

mal davon abgesehen frag ich mich auch grad warum eine design-änderung einer nicht-soft/hardware hier zu suchen hat
#8
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 11147
HWLUXX sponsored by MasterCard, MilfCOM, MSI, ...
#9
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
Europäische Union - Bairischer Sprachraum
Kapitänleutnant
Beiträge: 1721
Werbung als Artikel getarnt, supi, was kommt morgen, etwa das MC Donalds einen neuen Burger präsentiert der am PC mit MS Paint entworfen wurde^^
#10
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9834
Leute, eigentlich sind doch alle Artikel hier "Werbung" denn sie handeln von Produkten von irgendwelchen Firmen >_>
Daran gibt es nichts auszusetzen.
#11
customavatars/avatar24070_1.gif
Registriert seit: 20.06.2005
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 218
NFC-Chip wäre mir lieber als das, logo dann wird die Karte auch nicht mehr so vergewaltigt im Terminal:P VISA hat schon lange ein NFC-Chip.
#12
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1376
MasterCards mit NFC gibts doch schon länger als Visas mit NFC :D musst du halt zu einem Institut welches dir eine Karte mit NFC ausgibt ;)
Maestros gibts übrigens auch mit NFC (siehe Number26 oder Österreich). Bedank dich bei den Sparkassen und Raiffeisenbanken, die lieber ihren proprietären Müll durchsetzen wollen.
#13
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 7932
Genau, scheiß Sparkassen, dann lieber number26. :hmm:
#14
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1376
Nö, aber DKB, BarclayCard, Sparda Bank, Deutsche Bank, ING Diba etc verbauen alle NFC in ihren MasterCards/Visas ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]