> > > > Lufthansa möchte 15 Mbit/s auf Kurz- und Mittelstreckenflügen anbieten

Lufthansa möchte 15 Mbit/s auf Kurz- und Mittelstreckenflügen anbieten

Veröffentlicht am: von

Lufthansa LogoDie Deutsche Lufthansa wird laut eigenen Angaben zufolge ab Oktober auf Kurz- und Mittelstreckenflügen einen neuen Onboard-Internet-Dienst anbieten. Die Genehmigung zum Einsatz der Technik wurde bereits durch die Flugsicherheitsbehörde EASA (European Aviation Safety Agency) erteilt, sodass die Umrüstung der Flugzeuge nun beginnen kann.

Laut dem Unternehmen soll jeder Fluggast dann mit mindestens 15 Mbit/s im Internet surfen können. Um das Vorhaben umzusetzen, kooperiert die Lufthansa mit dem britischen Unternehmen Inmarsat, das den Mobilfunk-Satellitendienst Global Xpress (GX) betreibt. Das erste Flugzeug der Lufthansa wurde bereits im Juni mit der Technik ausgerüstet und in den kommenden Wochen sollen alle Maschinen der A320-Reihe vom Typ A319, A320 und A321 mit dem satellitengestützten Internetdienst ausgerüstet werden.

lufthansa internet

Neben dem Funken über Satelliten wird vor dem Erreichen der Reiseflughöhe auch das LTE-Netz der Deutschen Telekom genutzt. Hierzu wurden bereits 300 LTE-Antennen installiert. Das LTE-Netz soll für den Flugbetrieb bis zum Jahr 2018 weiter ausgebaut werden. Nachdem die Testphase im Oktober gestartet wurde, soll die Nutzung dann ab Anfang 2017 in den Regelbetrieb übergehen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2702
Zitat Blackvoodoo;24704340
15 MBit in der Luft. Das ist mehr als viele immer noch auf dem Boden bekommen.
Da läuft doch was gewaltig falsch in Deutschland.

Das Internet ist für uns alle Neuland.
#9
Registriert seit: 02.06.2015

Gefreiter
Beiträge: 38
Zitat HLuxx;24703515
Toll, und wer soll das bezahlen? Was nützen 15 MBit/s wenn die mit ihren Phantasiepreisen von 2.99€ je 3 Mbit um die Ecke kommen?


Quelle oder laberst du einfach nur Scheiße? 3 Mbit wäre echt hart, da kann ja selbst Mails checken schon gerne mal 15 Euro kosten.

http://www.lufthansa.com/de/de/Fly-Net
Aktuell gibt es für Langstreckenflügen dieses hier.
#10
customavatars/avatar10473_1.gif
Registriert seit: 18.04.2004
Rodgau bei Ffm
Flottillenadmiral
Beiträge: 5166
Zitat TCS;24703619
vielleicht weil das ganze damals schon mehr Panikmache als reale Gefahr war? ;)

Die Idee ist zwar gut, darf man davon ausgehen, dass damit auch eine Plattform fürs Entertainment-system geschaffen wird? -> Contentportal, das Wiedergabegerät ist dann das Handy des Fluggastes, sicherlich günstiger als ein fix verbautes System


Wird zT schon kostenlos angeboten auf Mittelstrecken wo es kein festes Entertainment gibt ( Kairo, Tel Aviv und Co ).
Man braucht dazu die Lufthansa Entertainment App. An Board kann man sich dann ins Boardeigene WLAN verbinden und hat dann in der App Zugriff auf Musik, Filme, Zeitschriften und Spiele.
Internet hat man nicht. Und das ganze ist kostenlos.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

http://www.lufthansa.com/de/de/Lufthansa_Bordunterhaltung_per_App
#11
customavatars/avatar208420_1.gif
Registriert seit: 13.07.2014

Leutnant zur See
Beiträge: 1064
Zitat AkademikerBernd;24705135
Quelle oder laberst du einfach nur Scheiße? 3 Mbit wäre echt hart, da kann ja selbst Mails checken schon gerne mal 15 Euro kosten.

FlyNet® - Internet an Bord - Lufthansa ® Deutschland
Aktuell gibt es für Langstreckenflügen dieses hier.


Hey Herr Akademiker, warum kümmerst du dich nicht um deinen eigenen Scheiß und hältst dein Maul? Danke!
#12
customavatars/avatar252769_1.gif
Registriert seit: 24.04.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 207
Zitat Blackvoodoo;24704340
15 MBit in der Luft. Das ist mehr als viele immer noch auf dem Boden bekommen.
Da läuft doch was gewaltig falsch in Deutschland.


Klar lieber 15mbit mit 200+ms Latency als 6Mbit mit 40.50ms,
will mal sehen wie du bei einem Shooter mit 200ms abgehst:haha:

Bin noch nie geflogen, aber am Boat waren es immer 250+ ms
#13
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11497
Zitat Chilimhhh;24709553
Klar lieber 15mbit mit 200+ms Latency als 6Mbit mit 40.50ms,
will mal sehen wie du bei einem Shooter mit 200ms abgehst:haha:

Bin noch nie geflogen, aber am Boat waren es immer 250+ ms


Lol, hast du jetzt echt den Anspruch, im Flugzeug multiplayer FPS spielen zu können? :D

@HLuxx
Von Höflichkeit noch nie was gehört, was?
#14
customavatars/avatar252769_1.gif
Registriert seit: 24.04.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 207
Wieso ziehst du es aus dem Kontext?????
#15
customavatars/avatar67459_1.gif
Registriert seit: 04.07.2007
Odelzhausen
Bootsmann
Beiträge: 519
Zitat Chilimhhh;24709553
Klar lieber 15mbit mit 200+ms Latency als 6Mbit mit 40.50ms,
will mal sehen wie du bei einem Shooter mit 200ms abgehst:haha:

Bin noch nie geflogen, aber am Boat waren es immer 250+ ms

Da ich keine Spiele mehr online spiele, würde ich die 15 MBit mit 200er Ping bevorzugen.
Schnellerer Download ist mir wichtiger als ein guter Ping.
#16
customavatars/avatar32085_1.gif
Registriert seit: 26.12.2005
Lkr. TÜ
Bootsmann
Beiträge: 735
Zitat Chilimhhh;24709553
Klar lieber 15mbit mit 200+ms Latency als 6Mbit mit 40.50ms,
will mal sehen wie du bei einem Shooter mit 200ms abgehst:haha:

Bin noch nie geflogen, aber am Boat waren es immer 250+ ms


Dem Geschäftsreisenden, den man vermutlich eher an Bord eines Flugzeuges sieht als einen shooter-Spieler ist eein schneller down- und uplink wahrscheinlich lieber als seine Latenzzeiten.

Für mich als Passagier wäre Internet im Flugzeug auf Kurz- und Mittelstrecke nicht so wichtig bzw. kein Grund eine bestimme Airline zu bevorzugen, da ich die Zeit in der Luft sowieso entstpannend finde, wenn man einfach mal für ein paar Stunden von der Umwelt abgekoppelt ist :D Im Flugzeug kann ich auch immer am besten schlafen :fresse:
#17
customavatars/avatar252769_1.gif
Registriert seit: 24.04.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 207
Zitat
Dem Geschäftsreisenden, den man vermutlich eher an Bord eines Flugzeuges sieht als einen shooter-Spieler ist eein schneller down- und uplink wahrscheinlich lieber als seine Latenzzeiten.


Gibt ja auch nur Shoooter:shot:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]