> > > > Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Veröffentlicht am: von

em2016Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre Vorhersagen. Wer auf Bing.de nach der EM 2016 sucht, bekommt nicht nur den gesamten Terminplan, Spielverläufe und Aufstellungen präsentiert, sondern auch Prognosen über den Spielausgang bevorstehender Partien. Ein exaktes Ergebnis mit Toranzahl liefert die Microsoft-Suchmaschine allerdings nicht, vielmehr beschränkt sich die Software auf Wahrscheinlichkeiten und gibt an, zu viel Prozent eine Mannschaft gewinnen bzw. verlieren könnte oder aber wie hoch die Wahrscheinlichkeit eines Unentschiedens ist.

Für die erste Partie der deutschen Nationalmannschaft geht Bing davon aus, dass der amtierende Weltmeister mit einer Wahrscheinlichkeit von 63 % gegen die Ukraine gewinnen wird. Die heutigen Spiele sollen hingegen die Schweiz und England für sich entscheiden, einzig das Spiel Wales gegen die Slowakei wird den Bing-Prognosen zufolge ohne einen Sieger zu Ende gehen. Nimmt man alle Vorhersagen zusammen und geht nach der Gruppenphase über die KO-Runde bis hin zum Finale, dann werden laut Bing Frankreich und Deutschland am 10. Juli im Pariser St.-Denis-Stadion aufeinandertreffen. Auch diesen Ausgang hat die Suchmaschine bereits vorhergesagt: Deutschland wird Europameister.

bing deutschland ukraine em16 k
Das erste Spiel gegen die Ukraine soll die deutsche Nationalmannschaft für sich entscheiden

Die Vorhersagen stützen sich auf unterschiedliche Quellen. Zum einen werden Statistiken und Spielausgänge vergangener Partien analysiert – darunter auch die damaligen Wetterbedingungen oder die Zahl der verletzten Spieler – zum anderen aber werden Daten aus sozialen Netzwerken, von Fußballexperten und Profis herangezogen. Berücksichtigt werden zudem weitere Parameter wie Heimvorteil, Besucherzahlen, Verletzungen und etwaige Verlängerungen vorausgegangener Spiele der EM 2016. Die Vorhersagen für das Turnier können sich damit von Tag zu Tag ändern, basieren stets aber auf den aktuellsten Daten.

Übrigens: Den Fußball-Weltmeister der WM 2014 hatte Bing im Vorfeld richtig vorausgesagt und lag auch mit seinen Prognosen zum jüngsten Eurovision Songcontests nicht allzu weit daneben, was auch für die Oscar-Verleihung 2015 gilt.

Social Links

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 16.06.2016

Matrose
Beiträge: 2
Hammer muss ich mir mal gleich genauer anschauen, danke für den Artikel!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]