> > > > Number26 kündigt einigen Kunden ohne Angabe von Gründen

Number26 kündigt einigen Kunden ohne Angabe von Gründen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Number26 LogoWie die Webseite mobiflip berichtet, ist gerade beim Fintech-Startup Number26 eine Kündigungswelle losgetreten worden. Den betroffenen Kunden wird ohne erkennbares Muster zum 1. August 2016 das Konto, welches im Hintergrund bei der Wirecard AG in München liegt, ohne weitere Angaben zum Grund gekündigt.

Bereits im Vorfeld konnte sich das noch junge Start-Up so manche Features wie beispielsweise das kostenfreie Geldeinzahlen via Barzahlen.de nicht mehr leisten. So ist es seit Mai lediglich möglich, bis zu 100 Euro kostenfrei auf das eigene Konto einzuzahlen (Überweisungen sind nicht von dem Limit betroffen). Einige Kunden nutzten dieses Feature exzessiv zum Meilen generieren mit einer geeigneten Kreditkarte. Bei einigen Geschäften wie beispielsweise Real funktionierte die Sperre von Kreditkarteneinzahlungen bei Barzahlen.de nicht, sodass besagte Kunden täglich 999€ mit ihrer Kreditkarte auf das Number26-Konto einzahlen konnten und somit quasi kostenlos Meilen generiert haben.

Da dies für das Start-Up doch sehr teuer war, wurde die Beschränkung eingeführt. Im Forum Vielflieger.de finden sich einige Nutzer wieder, die auf diese Weise Meilen generiert haben und nun von der Kündigungswelle betroffen sind.

Allerdings finden sich auf Facebook auch Betroffene wieder, die sehr selten Bargeldabhebungen vorgenommen haben. Bisher ist dies bei Number26 noch kostenfrei möglich, wobei jede Abhebung den Anbieter etwas mehr als 1 € Gebühr kostet.

Number26‘ Stellungnahme bringt bisher noch nicht sehr viel Licht ins Dunkle:

Wir sind eine der am stärksten wachsenden Girokontoanbieter in Europa. Jeder Kontoanbieter hat im Rahmen der gesetzlichen Voraussetzungen die Möglichkeit Kunden zu kündigen. Auch wir müssen von Zeit zu Zeit Kontoverbindungen auflösen.

Die aktuellen ordentlichen Kündigungen betreffen wenige Hundert Konten. Im Verhältnis zu unserem Wachstum ist die Anzahl der Kontokündigungen unwesentlich. Grundsätzlich bedauern wir jede ausgesprochene Kündigung. Jede Kündigung hat einen Grund. Die individuellen Gründe können wir allerdings aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht kommentieren.

Social Links

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1389
Lies den Teilsatz danach. Die haben einfach via Barzahlen.de Geld auf ihr Konto bei Number26 eingezahlt und dann die Meilen dafür abgegriffen, ohne einen einzigen Cent verloren zu haben
#3
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Admiral
Beiträge: 11374
Da hätte man lieber die 0,1% Schummelkunden ertragen sollen anstatt nun 10% weniger Zulauf zu haben die schnell mit 100% Pleite enden können.
Manche Firmen haben immer noch nicht kapiert wie wichtig heut zu Tage der Ruf ist! Da muss wohl bald eine Imagekampagne ala Commerzbank her.
#4
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4445
Das kann man auch anders sehen. Ich bin lieber bei einer Bank, die aktiv gegen ungewollte Kosten vorgeht und somit wirtschaftlich ist, als bei einer unsicheren, die unkontrollierbare Risiken bewusst querfinanziert.
#5
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Admiral
Beiträge: 11374
Mehr Unsicherheit als eine Kündigung ohne Grund kann man bei einer Bank eigentlich gar nicht bekommen. Wer weiß was noch Alles in deren AGB steht ? Ich vermute mal alles was mit Verlust zu tun hat geht zu Lasten des Kunden !
#6
Registriert seit: 30.08.2015

Obergefreiter
Beiträge: 84
wäre evtl nicht schlecht im artikel mal einen satz darüber zu verlieren,was das startup nr 26 nun eigentlich so (als kerngeschäft) macht..? ;)
#7
customavatars/avatar24070_1.gif
Registriert seit: 20.06.2005
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 221
Betrügen und dann sich wundern warum die, Kündigung im Haus Flattert was für Vollpfosten.


#8
Registriert seit: 11.07.2013

Obergefreiter
Beiträge: 86
Sorry aber das ist einfach nur schlecht.
Also die Berichterstattung von HArdwareluxx.

Keinerlei hintergurndinfo, nichtmal Verlinkungen.

Hier mal ein paar der Sachen die mir nichts sagen, und wofür ich jetzt selbst googlen müsste:
Number26: ok is n Startup, aber wo sind die tätig? im Bereich fluganbieter wegen meilen?(schließe ich jetzt mal auf grund der erwähung von Vielflieger.de was sich nach Flugzeugen anhört) Oder sind die evtl doch eher im vermessungsbereich tätig und verschenken meilenstäbe?

Bahrzahlen.de: Noch nie gehört...


Desweiteren sind weite pasagen mMn missverständlich:
"Bei einigen Geschäften wie beispielsweise Real funktionierte die Sperre von Kreditkarteneinzahlungen bei Barzahlen.de nicht," In wiefern stehen jetzt real, barzahlen.de, und Number 26 in Beziehung? geht die Einzahlung per Kreditkarte jetzt bei real oder bei bahrzahlen.de?

Alles in allem hätte man sich die "Nachricht" so spaaren können, da nur Insider verstehen was der Text eig aussagt.
#9
Registriert seit: 06.11.2008
Karlsruhe
Leutnant zur See
Beiträge: 1222
Zitat sekas;24624759
Sorry aber das ist einfach nur schlecht.
Also die Berichterstattung von HArdwareluxx.

Keinerlei hintergurndinfo, nichtmal Verlinkungen.

Hier mal ein paar der Sachen die mir nichts sagen, und wofür ich jetzt selbst googlen müsste:
Number26: ok is n Startup, aber wo sind die tätig? im Bereich fluganbieter wegen meilen?(schließe ich jetzt mal auf grund der erwähung von Vielflieger.de was sich nach Flugzeugen anhört) Oder sind die evtl doch eher im vermessungsbereich tätig und verschenken meilenstäbe?

Bahrzahlen.de: Noch nie gehört...


Desweiteren sind weite pasagen mMn missverständlich:
"Bei einigen Geschäften wie beispielsweise Real funktionierte die Sperre von Kreditkarteneinzahlungen bei Barzahlen.de nicht," In wiefern stehen jetzt real, barzahlen.de, und Number 26 in Beziehung? geht die Einzahlung per Kreditkarte jetzt bei real oder bei bahrzahlen.de?

Alles in allem hätte man sich die "Nachricht" so spaaren können, da nur Insider verstehen was der Text eig aussagt.


Genau so geht es mir auch.
#10
customavatars/avatar203343_1.gif
Registriert seit: 17.02.2014
D:\MV\HST
Hauptgefreiter
Beiträge: 190
Und was ist ein "Fintech"-Startup?
#11
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1868
Ich hab jetzt auch überwiegend nur Bahnhof verstanden. :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Computex: AMD mit Live-Pressekonferenz zu neuen A-Series-APUs und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD gibt per Investor-Mitteilung bekannt, dass man von der Computex in diesem Jahr eine Live-Pressekonferenz übertragen wird. Diese findet am 1. Juni um 10:00 Uhr morgens CST, also 18:00 Uhr unserer Zeit statt. Die Themen der Pressekonferenz werden natürlich nicht konkret genannt, allerdings... [mehr]

Amazon Prime Now: Lieferung in Berlin innerhalb einer Stunde

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon lässt in Berlin Prime Now an den Start gehen: Besteller können dort ihre Lieferungen nun bereits innerhalb einer Stunde erhalten. Alternativ lässt sich ein Lieferungsfenster innerhalb der Uhrzeiten von 8 Uhr morgens bis 12 Uhr abends einrichten. Der Zeitrahmen sollte dann zwei Stunden... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]