> > > > Computex: AMD mit Live-Pressekonferenz zu neuen A-Series-APUs und Polaris-Architektur

Computex: AMD mit Live-Pressekonferenz zu neuen A-Series-APUs und Polaris-Architektur

Veröffentlicht am: von

AMD Logo 2013AMD gibt per Investor-Mitteilung bekannt, dass man von der Computex in diesem Jahr eine Live-Pressekonferenz übertragen wird. Diese findet am 1. Juni um 10:00 Uhr morgens CST, also 18:00 Uhr unserer Zeit statt.

Die Themen der Pressekonferenz werden natürlich nicht konkret genannt, allerdings gibt AMD einige Hinweise. So werden auf der Bühne AMDs Präsident und CEO Lisa Su, Senior Vice President und General Manager, Computing und Graphics Business Group, Jim Anderson sowie Senior Vice President und Chief Architect, Radeon Technologies Group, Raja Koduri stehen. Damit dürften neue APUs und GPUs im Fokus stehen.

Die siebte Generation der APUs wird als Bristol Ridge als Nachfolger von Carrizo im Desktop-Segment und als Stoney Ridge im mobilen Segment erwartet. AMD hat dazu bereits eine Informationsseite online geschaltet und nennt mit dem HP Envy x360 ein erstes Notebook, welches diesen neuen Prozessor einsetzt. Anfang des Jahres hatte AMD erste Details zur Polaris-Architektur genannt. Weitere Details zu beiden Produktkategorien sind demnach auf der Computex zu erwarten.

Der Webcast soll auf www.amd.com/computex übertragen werden. Nach der Pressekonferenz wird das Video auch für eine spätere Nachschau verfügbar sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6530
wenn sie nicht nach New York verlegt wurde dann 4 Uhr unserer Zeit^^
#3
customavatars/avatar95683_1.gif
Registriert seit: 26.07.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 273
Ich ging von Taipei aus :D
#4
customavatars/avatar156734_1.gif
Registriert seit: 08.06.2011
Tirol
Oberbootsmann
Beiträge: 863
Die eigentliche News lautet "AMD's Polaris - Vorstellung am 1 Juni".
Und nicht "AMD APUs Vorstellung am 1. Juni in XYZ ... und Polaris-Architektur".
Noobs? U dunno how to clickbait? :D

Nein, ich freu mich drauf. Die News geht nur etwas unter, liegt wohl am eher Nvidia-Interessierten Schreiber der sich dahingehend keine Mühe machen will.

mfg,
Markus
#5
Registriert seit: 24.08.2009
D
Obergefreiter
Beiträge: 107
Also auf die 16Uhr deutscher Zeit komme ich irgendwie nicht. Bei 10AM CST (UTC+6) komme ich auf 18Uhr dt. Zeit (UTC-2). Wenn die eigentlich herrschende Sommerzeit (CDT, UTC+5) gemeint ist, wäre das 17Uhr dt. Zeit.
#6
customavatars/avatar95683_1.gif
Registriert seit: 26.07.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 273
Wieso berichten Seiten wie Gamestar, pcgameshardware, oder 3dcenter.org -wie von mir erwähnt- von 4 Uhr Morgens?

Oder übernimmt man generell einfach irgendwas aus den Kommentaren in die News?

12 Uhr Geisterstunde, nach Elbental-Zeitzone! :D
#7
Registriert seit: 23.09.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2220
Das sollte China Standard Time (CST) und nicht Central Standard Time (auch CST) sein
Current local time in China
Current local time in China
China ist 6Stunden vorraus -> 10Uhr - 6 = 4 Uhr

So stimmt das dann auch mit den EDT Eastern Daylight Time und den 10PM

@Don: check bitte nochmal dein Terminkalender ;)
#8
Registriert seit: 24.08.2009
D
Obergefreiter
Beiträge: 107
Die gleiche Abkürzung für unterschiedliche Zeitzonen zu benutzen ist doch schwachsinning. Ich frage mich, wer das verbrochen hat.
Naja, zumindest kann ich mir die Infos dann gleich am Morgen nach dem Aufstehen durchlesen.
#9
customavatars/avatar95683_1.gif
Registriert seit: 26.07.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 273
Hätte man aber auch drauf kommen können, wäre man meinem 4Uhr Hinweis gefolgt. Nächstes mal leg ich größere Brotkrumen.
#10
customavatars/avatar95683_1.gif
Registriert seit: 26.07.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 273
Da steht ja noch immer 18 Uhr...
#11
Registriert seit: 10.01.2015

Bootsmann
Beiträge: 705
Interessiert keinen - Die sollen sich wieder auf einen CPU oder GPU Markt konzentrieren - damit sie wenigstens noch eine chance haben, amsonsten verlieren sie den Zweifrontenkrieg gegen Intel & Nividia.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Amazon Drive mit unbegrenztem Speicherplatz kostet 70 Euro im Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon bietet ab sofort seinen Speicherdienst Drive mit unbegrenztem Speicherplatz für 70 Euro im Jahr an. Dabei kann der Kunde unbegrenzt viele Daten auf den Cloud-Service hochladen und muss auf keine Begrenzung achten. Das Angebot kann laut Amazon für drei Monate kostenlos getestet werden –... [mehr]