> > > > Datenvolumen statt Zinsen: O2 startet Smartphone-Konto im Sommer

Datenvolumen statt Zinsen: O2 startet Smartphone-Konto im Sommer

Veröffentlicht am: von

o2bankingIn Zeiten von Niedrigzinsen müssen sich Banken etwas Neues einfallen lassen, um Neukunden zu gewinnen. Ab Sommer können Kunden von Telefonica Deutschland ein komplett mobiles Bankkonto eröffnen, bei dem es statt Niedrigzinsen wertvolles Datenvolumen für den Smartphone-Tarif gibt. Je häufiger das Konto von O2 Banking genutzt wird, desto mehr Datenvolumen will man dem Kunden gutschreiben. Genaue Zahlen nennt man allerdings noch nicht. Doch damit nicht genug.

Das Konto soll fast ausschließlich über das Smartphone online geführt werden können. Laut Telefonica Deutschland soll das Konto nicht nur bequem per Smartphone eröffnet werden können, sondern auch Überweisungen und Daueraufträge sollen darüber ausgeführt werden können. Die Legitimierung erfolgt bei Eröffnung per Videotelefonie. Natürlich lässt sich auch der aktuelle Kontostand mit dem Smartphone überprüfen. Kreditkartenzahlen sollen ebenso über das Mobiltelefon abgewickelt werden können. Um Geld zu überweisen, soll künftig die Mobilnummer des Empfängers aus dem persönlichen Adressbuch ausreichen. Ist dieser ebenfalls Kunde von O2 Banking, erhält er den Betrag sofort gutgeschrieben, Kunden anderer Banken werden per SMS benachrichtigt und müssen ihre IBAN für die Überweisung nachreichen.

Für die Offline-Welt gibt es eine zusätzliche MasterCard-Kreditkarte auf Debit-Basis, mit der Bargeld an entsprechenden Geldautomaten abgeholt werden kann – und das weltweit. Natürlich lässt sich darüber aber auch an der Kasse bezahlen. Die Karte unterstützt zudem kontaktloses Bezahlen. Über alle Kontobewegungen informiert eine eigene App per Push-Benachrichtigung, die sich auf verschiedene Smartwatches weiterschicken lassen. Alle Transaktionen sollen in Echtzeit ausgeführt werden. Über einen detaillierten Finanzplaner sollen Kunden stets ihre Ausgaben im Blick behalten, wird doch einmal ein Kredit benötigt, können kleinere Sofortkredite ebenfalls beantragt werden – ein Dispokredit wird ebenfalls angeboten. Als Kooperationspartner dient dem Mobilfunkanbieter die Fido-Bank aus München.

o2 banking k
O2 Banking

O2 Banking soll ab Sommer für Jedermann zur Verfügung stehen, schon in wenigen Tagen will man mit einem Beta-Test mit ausgewählten Kunden starten. Apps wird es dann für Android- und iOS-Geräte geben. Interessierte Kunden können sich schon jetzt registrieren und werden automatisch benachrichtigt, sobald der Service zur Verfügung steht. Auch Kunden anderer Anbieter können O2 Banking nutzen, erhalten dann aber natürlich kein zusätzliches Datenvolumen als Zins gutgeschrieben.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (29)

#20
customavatars/avatar252769_1.gif
Registriert seit: 24.04.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 207
:lol: Das Datenvolumen hat keinen Wert
#21
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12473
Zitat Chilimhhh;24575703
:lol: Das Datenvolumen hat keinen Wert
Was bist du so dickköpfig?
Natürlich hat es einen Wert, denn es ist etwas wofür man sonst zahlen muss.
Bleibt abzuwarten wieviel es ist.
#22
customavatars/avatar252769_1.gif
Registriert seit: 24.04.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 207
Gut hier in Deutschland hat es einen Wert,
hier an der Grenze 3er Länder kann ich mir meinen Anbieter aussuchen: DE, CH, AT

CH und AT bieten im Mobilen auch echte Flats:hail:
#23
Registriert seit: 15.05.2013
Ruhrpott
Korvettenkapitän
Beiträge: 2315
Zitat Chilimhhh;24575703
:lol: Das Datenvolumen hat keinen Wert

Es hat für dich keinen Wert, das mag sein. Für viele andere hat es einen Wert. Je nach dem was die Konten kosten und wieviel Volumen es gibt, kann ich mir vorstellen, dass es mir den Aufwand wert ist dort entweder Geld durchzuschleusen(wenn man nach Transaktionen Volumen kriegt) oder dort für kurz bis mittelfristige Anschaffungen zu sparen(wenn Volumen nach geldbestand ausbezahlt wird)

Wenn bei dir lokal die Auswahl der Anbieter international klappt, so ist das ja klasse. Sind nur die wenigsten für die so ein Luxus zutrifft.



Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
#24
Registriert seit: 08.09.2011
From Hell
Obergefreiter
Beiträge: 67
Zitat Chilimhhh;24576203
Gut hier in Deutschland hat es einen Wert,
hier an der Grenze 3er Länder kann ich mir meinen Anbieter aussuchen: DE, CH, AT

CH und AT bieten im Mobilen auch echte Flats:hail:


Hab hier mal eine kleine Kontrolle gemacht,
https://durchblicker.at/mobilfunk/vergleich/ergebnis#calcid=153694c3d6348995c9929db6966b82cad0429632

und hier

Handy Tarifvergleich - Schnellprofil erfassen - dschungelkompass.ch

Das Ergebnis es gibt auch in CH und A nicht einen einzigen Anbieter der unlimitiert mit vollem Speed, Traffic inklusive hat, also erzählt nicht immer so einen Scheiß.
Von wegen Deutschland hinkt hinter her und ÜBERALL ist es besser, das ist einfach nur gelogen und lächerlich.
#25
customavatars/avatar252769_1.gif
Registriert seit: 24.04.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 207
Jetzt werde ich mal Frech,
halt doch deine Schnauze wenn du keinen Plan hast:
https://www.a1.net/internet/net-cube/net-cube-tarife/s/net-cube-tarife

R:lol:
(Meiner ist noch mit HSPDA)
#26
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11412
Ein cube? Wir reden hier von handyverträgen.. Nicht von Festnetzersatz
#27
customavatars/avatar252769_1.gif
Registriert seit: 24.04.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 207
Zitat Hardwarekäufer;24583595
Ein cube? Wir reden hier von handyverträgen.. Nicht von Festnetzersatz


Eine Cube Sim ist in CH/AT auch so nutzbar,
nur du bist von der Datenrate hinter allen anderen Verträgen.

Du hast die Garantierten bis zu nur an deinem Standort,
kann mir z.B. bei A1 HSDPA egal sein weil die meisten LTE nutzen.

Da bleiben mir egal wo an der Grenze zu AT die 14 Mbit...


Roaming(EU) kostet bei meinem Vertrag für die Flat nur 14,99 euro mehr,
also habe ich die 14 Mbit auch weit innerhalb von Deutschland oder sonst wo.


Weil fast alle mit dem LTE Hype Train fahren:love:
_________________________________________________________________

Und das freut mich,
die HSDPA (14,4 Mbit) sind weniger belastet,
kommt mir günstiger und habe für mich eine effektiv eine höhere Rate.

selbst in Berlin kam ich mit HSDPA, 2015 auf 12 Mbit


So und hier standen 12Mbit für ein Monat zusätzlich um 14,99,
gegen teils 10 euro Pro Tag mehr z.B. Hostel kosten für ohne Wlan zu Hostel mit 6Mbit Wlan.

24 Tage war ich in Berlin, ergab ene Ersparnis von 225 euro
#28
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11412
Gast dann Daten, aber kein Telefon etc.. Applaus
#29
customavatars/avatar252769_1.gif
Registriert seit: 24.04.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 207
Zitat Hardwarekäufer;24583680
aber kein Telefon etc.. Applaus


Was glaubst du wofür sich Dualsim Geräte praktisch eigenen,
nicht nur Firma und Privat.:p

Achso warte,
die meisten Dual-Sim Geräte muss man aus der CH/AT importieren:haha:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

    Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]