> > > > Nokia kauft Smart-Health-Spezialisten Withings

Nokia kauft Smart-Health-Spezialisten Withings

Veröffentlicht am: von

withingsNeben Fitbit ist Withings eines der größten Unternehmen für smartes Zubehör aus dem Health-Bereich. Nahezu jedes Produkt arbeitet dabei in irgendeiner Art und Weise mit dem Smartphone oder Tablet zusammen. Mit dem Vergleich zwischen Fitbit Charge und Withings Activité Pop haben wir uns vor einiger Zeit ein Produkt des franzöischen Herstellers genauer angeschaut.

Nun geben Withings und Nokia bekannt, dass man sich auf eine Übernahme des franzöischen Unternehmens durch den finnischen Konzern geeinigt hat. Damit sehen wir eine relativ große Übernahme durch Nokia, nachdem man seinerseits die Sparte für Mobilfunkendgeräte an Microsoft abgegeben hat. Das 2008 gegründete Unternehmen spezialisierte sich auf digitale Produkte für die Gesundheit und das Internet der Dinge. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen an drei Standorten (Paris, Cambridge und Hongkong) etwa 200 Mitarbeiter. Der Kaufpreis soll bei 170 Millionen US-Dollar gelegen haben. Die Übernahme soll im 3. Quartal diesen Jahres abgeschlossen sein.

Withings Activite Pop
Withings Activité Pop

Derzeit ist noch unklar, ob und bis zu welchem Zeitpunkt es weiter Produkte mit dem Label Withings geben wird. Laut Aussage von Withings sollen Hard- und Software weiterhin so funktionieren, wie sie es aktuell tun.

Cédric Hutchings hat in einem Blogbeitrag zum Kauf Stellung genommen:

"What an exciting day for us! Today we announced that we plan to join forces with Nokia to build the future of digital health together.

We at Withings have a big vision to create “smarter products for healthy living” – or as you put it, “a family of devices, working together to keep you and your loved ones well.” I’m thrilled about this opportunity to unite our teams to create a world-class group of innovative and committed professionals.

We started Withings in 2008 to explore the possibilities provided by the Internet of Things. Today we can proudly say we are leading the connected health revolution, inventing smart, beautiful things to give people the knowledge they need to live happier, healthier lives. When we were approached by Nokia, it was inspiring to discover how perfectly aligned our visions are. Together, we believe we can transform the world.

Since the beginning, we have always prioritized the usability of our products. We ask ourselves if we are really making a difference by adding a connection to a product. Is there a clear purpose for what we do? Can we make the product simpler? The Nokia vision of creating beautifully-designed products that blend seamlessly into the everyday lives of real people, echoes exactly the same sentiment; we have a solid shared ground to build on.

We’ve been impressed with the plans the Nokia team has shared with us both for Preventive Health and Patient Care. As soon as we close the deal, we can start working together to determine our way forward as one team with a broad but focused portfolio of incredible products and innovations.

And although this is big news, user satisfaction remains our main concern — you can be sure that, yes, Withings applications and products will continue to work in the same way."

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

    Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]