> > > > Samsung kann dank Galaxy S7 Gewinn steigern

Samsung kann dank Galaxy S7 Gewinn steigern

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Samsung hatte in den vergangenen Jahren immer wieder mit schlechten Zahlen zu kämpfen, doch die vorläufigen Zahlen für das erste Quartal sehen deutlich positiver als zuletzt aus. Demnach habe das Unternehmen den operativen Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10,4 Prozent steigern können. Somit lag der Gewinn im ersten Quartal bei rund 5 Milliarden Euro.

Auch beim Umsatz wurde ein Plus erzielt, dieser kletterte auf umgerechnet 37,2 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Vorjahresquartal erwirtschaftete Samsung damit eine Umsatzsteigerung von 4 Prozent.

Der Hauptgrund der positiven Zahlen sei laut den Analysten das Galaxy S7. Das Smartphone habe sich in den letzten Wochen sehr gut verkauft und bescherte Samsung den Gewinnsprung. Laut aktuellen Schätzungen, wurde das Galaxy S7 und S7 edge seit der Vorstellung im März bereits über 10 Millionen Mal verkauft. Diese positiven Verkaufszahlen spiegeln sich natürlich auch im Umsatz und Gewinn des südkoreanischen Unternehmens wieder. 

Die endgültigen Geschäftszahlen für das erste Quartal von Samsung werden gegen Ende April erwartet.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3688
Bei dem Preis muss der Gewinn Ja steiven.
Wobei die RMA Räte auch recht hoch Zu seinen scheint.
Spricht Für eine erneute Erhöhung beim S8.
#2
customavatars/avatar137294_1.gif
Registriert seit: 15.07.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 224
Ich kann das verstehen. Nach HTC, Huawei bin ich mit meinem Samsung Galaxy S5 seit 2 Jahren zufrieden mit einem Smartphone. Für mich käme in Zukunft wohl auch nur ein Galaxy S(x) in Frage. Vom Preis her sind die Konkurrenten mit vergleichbarer Leistung ähnlich aufgestellt.
Und Apple möchte ich eh nicht ausprobieren. Da habe ich genug im Bekanntenkreis, die darüber schimpfen.
#3
Registriert seit: 30.01.2004
Hildesheim
Gefreiter
Beiträge: 41
@Snake7 Was für eine RMA meinst du denn? Also ich bin im Kundenservice tätig und arbeite bei einer Elektronik-Fachmarktkette. Wir haben von den gesamten Verkäufen ein defektes gehabt. Ich kann dir leider nicht genau sagen wie viel wir insgesamt verkauft haben....aber die Dinger laufen!

Ich habe täglich in der Regel von 10 Reklamationsfällen mindestens 40 - 70% Eigenverschulden. Stoß,Fall, Wasser und Druckschäden. Bei Samsung ist die Garantieabwicklung immer fix. Den besten Spruch den ich mir täglich anhören darf. "Ein Smartphone für 600€ darf auch mal runterfallen...! Meine Antwort "Ich habe ein Mercedes und fahre gegen die Wand...das muss ein Mercedes abkönnen" Kunde: " Nee, das ist etwas anderes" Ich : "Aha" !! Das schlimmste ist immer, im Netz ist alles schlecht und nur noch Serienfehler...bla bla...aber die zig Kunden, die mit Ihren Produkten einfach zufrieden sind äußern sich selten... ! Tja es lebe das WWW :)


PS: Das S7 kostet in der Produktion mehr als das iPhone! Und bei den Verkaufspreisen von der angebissenen Frucht wird einem schlecht!
#4
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2415
Klar laufen die Dinger im Saturn/Media Markt. Ihr empfehlt ja auch nix anderes. Meine Mutter ist auf eigene Faust unterwegs gewesen um sich ihr ERSTES Smartphone zu holen. Kam dann mit einem 128 GB S6 zurück (als es noch kein S7 gab). Kann das Ding kaum bedienen. Tolle Beratung, echt super! Nur schade, dass es keine 256 GB Version gab, da wäre die Provision für den Verkäufer bestimmt noch höher gewesen...
#5
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11664
Zitat Kommando;24479755
Klar laufen die Dinger im Saturn/Media Markt. Ihr empfehlt ja auch nix anderes. Meine Mutter ist auf eigene Faust unterwegs gewesen um sich ihr ERSTES Smartphone zu holen. Kam dann mit einem 128 GB S6 zurück (als es noch kein S7 gab). Kann das Ding kaum bedienen. Tolle Beratung, echt super! Nur schade, dass es keine 256 GB Version gab, da wäre die Provision für den Verkäufer bestimmt noch höher gewesen...
Könnte sie ein günstigeres Phone oder die 32gb Variante etwa besser bedienen?
Denke nicht das man das einfacher lernen ķönnte.
Das kann man dem Verkäufer also doch nicht wirklich vorwerfen... Ganz davon abgesehen dass ich mich beleidigt fühlen würde , wenn man mir wegen dem Alter o.Ä das technisch weniger weit entwickelte Produkt anbieten würde o.O
#6
Registriert seit: 15.05.2013
Ruhrpott
Korvettenkapitän
Beiträge: 2276
Zitat Kommando;24479755
Klar laufen die Dinger im Saturn/Media Markt. Ihr empfehlt ja auch nix anderes. Meine Mutter ist auf eigene Faust unterwegs gewesen um sich ihr ERSTES Smartphone zu holen. Kam dann mit einem 128 GB S6 zurück (als es noch kein S7 gab). Kann das Ding kaum bedienen. Tolle Beratung, echt super! Nur schade, dass es keine 256 GB Version gab, da wäre die Provision für den Verkäufer bestimmt noch höher gewesen...


Die große Frage ist an der Stelle, was deine Mutter für ein Telefon haben wollte. In der Regel fragt ein jeder Verkäufer zumindest wieviel jemand ausgeben möchte.
Wenn dann jemand mit wenig Verständniss der Materie bei jeder Folgefrage mit "Ja das könnte ich brauchen" antwortet, landet man eben schnell beim aktuellen Flagschiff. Gerade Menschen, die nicht im Thema sind wollen oft immer das Beste und Größte, denn man gibt sich ja mit nichts schlechtem ab.
Hier einfach mal alle Verkäufer im Einzelhandel über einen Kamm schlecht machen ist nicht wirklich passend und unangebracht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]