> > > > Deutsche Telekom stellt Clickandbuy und MyWallet ein

Deutsche Telekom stellt Clickandbuy und MyWallet ein

Veröffentlicht am: von

clickandbuyMit Paydirekt wollen mehreren deutsche Banken und Sparkassen einen neuen Online-Bezahldienst etablieren und PayPal Kunden abspenstig machen. Wie schwer das werden kann, zeigt die Deutsche Telekom. Denn wie der Bonner Konzern mitteilt, wird man sämtliche Bezahldienstleistungen der Tochter Clickandbuy einstellen.

Auf der Homepage des in London angesiedelten Spezialisten, der seit 2010 zur Deutschen Telekom gehört, heißt es, dass Clickandbuy bis einschließlich 30. April 2016 genutzt werden kann. Spätestens zu diesem Termin sollen etwaige Guthaben aufgebraucht oder auf andere Konten überwiesen worden sein. Ist dies nicht der Fall, kann dies auch später erfolgen, allerdings nicht über die an das System angeschlossenen Online-Shops. Denn in diesen steht Clickandbuy ebenfalls nur bis Ende April zur Verfügung.

Die Gründe, die zu diesem Schritt geführt haben, nennt man nicht. Dass das Unternehmen jedoch zu keinem Zeitpunkt auch nur annähernd an den Branchenprimus PayPal heranreichte, gilt als offenes Geheimnis.

Betroffen sind aber nicht nur die Nutzer des Online-Dienstes, sondern auch die der Kreditkarte MyWallet. Diese kann bis Ende Juni 2016 genutzt werden, anschließend sind weder Zahlungen noch das Aufladen des dazugehörigen Kontos möglich. Etwaige Guthaben können innerhalb einer nicht genannten Frist überwiesen werden. Möglicherweise findet sich bis dahin für MyWallet aber auch eine andere Lösung. Denn die Deutsche Telekom will nach eigenen Angaben auch weiterhin „das mobile Bezahlen ermöglichen“. Eine entsprechende Möglichkeit wäre ein neuer Herausgeber der Kreditkarte. Ob erste entsprechende Verhandlungen bereits laufen, verrät der Konzern nicht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 22.10.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 153
Und damit geht die Möglichkeit dahin, bei iTunes ohne Kreditkarte zu zahlen.. Bombenmäßig!
#2
customavatars/avatar189120_1.gif
Registriert seit: 25.02.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5305
Vielleicht bringt die Telekom dann auch die Möglichkeit über die Mobilfunkrechnung zu bezahlen.
Oder Apple wird Paydirekt als Alternative zulassen, wobei das wohl eher unwahrscheinlich ist.
#3
customavatars/avatar63403_1.gif
Registriert seit: 06.05.2007
Da wo das Rheinland aufhört und der Ruhrpott beginnt
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1384
Zitat Schaafschuetze;24107494
Und damit geht die Möglichkeit dahin, bei iTunes ohne Kreditkarte zu zahlen.. Bombenmäßig!


PrePaid, alles andere ist in meinen Augen eh Blödsinn. Denn die Karten gibts ja alle Nase lang mit 20% Rabatt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]

Ermittler nehmen großes, illegales Usenet-Portal vom Netz

Logo von RECHTSSTREIT

Wie die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Zusammenarbeit mit mehreren Ermittlungsstellen per Pressemitteilung bekannt gab, hat es am Mittwoch und Donnerstag eine bundesweite Groß-Razzia gegen das Portal „usnetrevoloution.info“ gegeben – wegen des Verdachts... [mehr]