> > > > Amazon.de startet die Cyber-Monday-Woche mit über 10.000 Blitzangeboten

Amazon.de startet die Cyber-Monday-Woche mit über 10.000 Blitzangeboten

Veröffentlicht am: von

amazon

Der Cyber Monday ist bei Amazon fest etabliert – und das keineswegs nur in den Vereinigten Staaten, sondern auch auf Amazon.de. In diesem Jahr wird die Rabattwoche noch einmal größer aufgezogen. 

Vom 23. bis 30. November 2015 können Schnäppchenjäger auf www.amazon.de/angebote bei über 10.000 Blitzangeboten und Angeboten des Tages zuschlagen. Dabei gewährt Amazon bis zu 50 % Rabatt. Die Blitzangebote starten täglich zwischen 6:00 bis 21:40 Uhr im Takt von zehn Minuten. Prime-Kunden können bereits 30 Minuten vor allen anderen Kunden zuschlagen. Während diese Blitzangebote nur maximal zwei Stunden lang verfügbar sind, laufen die Angebote des Tages täglich ab 0:00 Uhr für 24 Stunden. Beide Angebotsformen gelten aber nur solange der Vorrat reicht. Amazon nutzt die Gelegenheit auch gleich noch, um eigene Produkte vergünstigt anzubieten. So wird das Fire Kids Edition Tablet für 109,99 Euro und der neue Kindle Paperwhite ab 99,99 Euro angeboten. 

Der angegebene Rabatt bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers und nicht auf den üblichen Handelspreis. Deshalb sollten kritische Käufer noch einmal prüfen, ob die erhoffte Einsparung tatsächlich so groß ausfällt wie erhofft. Dabei kann unter anderem unser Preisvergleich helfen. 

Amazon Cyber Monday Infografik

Laut Amazon sind vor allem folgende Produkte zu erwarten:

  • Adventskalender diverser Hersteller
  • Besteckgarnitur von Auerhahn
  • Bluetooth-Kopfhörer und -Lautsprecher von JBL und Jabra
  • Bräter, Pfannen und Küchenzubehör, u. a. von Fissler, Le Creuset und WMF
  • Champagner
  • Damen & Herren Boots, Schuhe und Sneaker u.a. von Buffalo London, Daniel Hechter, Strellson und Vagabond
  • Damen & Herren Jacken, Mäntel und Skijacken u. a. von Black Canyon, Levi’s und Solid
  • Damen & Herren Pullover und Strickjacken, u.a. von Camel Active, Esprit und Marc O'Polo
  • Haushaltsgeräte u.a. von Siemens, Bosch, AEG und Samsung
  • Kaffeevollautomat von KRUPS
  • Konsolen-Bundles und Video Games
  • Markenjeans für Damen und Herren, u. a. von Levi’s, Esprit, Lee
  • Nass-/Trockensauger von Philips
  • Notebooks, u.a. von Lenovo, Acer und HP
  • 7.1-Kanal Heimkinoreceiver von Onkyo
  • Spielzeug, u. a. von Playmobil und Hasbro FurReal Friends
  • Smart-TV, u.a. von Samsung und Sony
  • Staubsaugerroboter verschiedener Hersteller
  • Systemkameras, u. a. von Olympus und Sony

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]