> > > > Intel legt erneute schlechte Quartalszahlen vor

Intel legt erneute schlechte Quartalszahlen vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

intel3Der Chipriese Intel hat trotz seiner neuen Skylake-Prozessoren weiterhin mit schwachen Verkaufszahlen im Desktop-Bereich zu kämpfen und muss deshalb erneut bei seinen Quartalszahlen einen Rückgang verbuchen. Laut Hersteller sank der Verkauf von Desktop-Prozessoren und Chipsätzen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 19 %, jedoch konnte der Verlust durch rund 15 % erhöhte Verkaufspreise kompensiert werden. Im Vergleich zum zweiten Quartal seien die Verkaufszahlen von Desktop-Prozessoren jedoch gestiegen, was zum größten Teil auf den Start der neuen Skylake-Plattform zurückzuführen ist.

In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies, dass im Vergleich zum Vorjahresquartal der Umsatz von 14,55 Milliarden US-Dollar auf 14,47 Milliarden US-Dollar zurückging und der Gewinn von 3,32 Milliarden auf 3,11 Milliarden US-Dollar sank. Besonders im Tablet-Bereich hat Intel einen massiven Einbruch hinnehmen müssen. In diesem Bereich wurden 39 % weniger Chips verkauft als dies noch im Vorjahr der Fall war. Vor allem die Server- und Enterprise-Sparte konnte Intel vor einem schlechteren Quartalsergebnis bewahren. Der Umsatz stieg hier von 3,7 auf 4,14 Milliarden US-Dollar und auch der Gewinn konnte von 1,95 auf 2,13 Milliarden US-Dollar gesteigert werden.

Für das vierte Quartal erwartet Intel einen Umsatz von 14,3 bis 15,3 Milliarden US-Dollar.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (27)

#18
Registriert seit: 15.05.2013
Ruhrpott
Korvettenkapitän
Beiträge: 2276
Ich lese das anders. Für mich sind da 2 Aussagen.

1. AMD wird nicht empfohlen/ gekauft.
2. Es wird auf den Big Bang gehofft.

Einen Zusammenhang, dass 1 bestehen bleibt, wenn 2 eintrifft sehe ich nicht.
Sollte das allerdings der Fall sein, wäre das absolut töricht.
#19
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 10544
Von was für ner Art "Big Bang" redet ihr? :confused:
Gut möglich dass Intels CPU Sparte mit der Zeit weiter und weiter schrumpft (zusammen mit dem Desktop PC Markt), aber ein Big Bang ist eigentlich was sehr plötzliches und Intel ist jedenfalls weit entfernt von einem solchen Crash.
#20
customavatars/avatar157270_1.gif
Registriert seit: 19.06.2011
Deutschland
Leutnant zur See
Beiträge: 1040
AMD ist auch jetzt noch zu Empfehlen kommt halt drauf an für WAS! habe die Tage noch ein Office PC zusammen gebaut mit der APU A7800 schön UV und in 45W TDP gesetzt und gut klar i 3 wer auch gegangen aber wozu? allein P/L ist der AMD besser
#21
Registriert seit: 15.05.2013
Ruhrpott
Korvettenkapitän
Beiträge: 2276
Zitat DragonTear;23951599
Von was für ner Art "Big Bang" redet ihr? :confused:
Gut möglich dass Intels CPU Sparte mit der Zeit weiter und weiter schrumpft (zusammen mit dem Desktop PC Markt), aber ein Big Bang ist eigentlich was sehr plötzliches und Intel ist jedenfalls weit entfernt von einem solchen Crash.


Es geht um einen Big Bang bei AMD. Wie ich verstehe eine CPU die mächtig einschlägt und mit Intel den Boden aufwischt. Ein Game Changer eben.
#22
Registriert seit: 07.07.2009
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 695
ich weiß acuh nicht was beim schrumpfenden prozessormarkt ein big bang bringen würde, außer das beide firmen noch weniger mit der cpu-sparte erwirtschaften
#23
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 18550
Zitat ELKINATOR;23950294
ja, noch!
nur wenn AMD mit den 14nm chips kommt wird Intel dies absurden gewinnspannen nicht mehr halten können.
und dann haben sie ein problem, durch diese hohen spannen subventionieren die den tabletmarkt.

seit man AMD angehängt hat sind die spannen stark gestiegen, das wird aber nicht haltbar sein.


davon ausgehend diese aussage jetzt auf zen bezogen ist:

wenn die amd cpus mit zen änlich flink sind wie die intel konkurenz, dann werden die dinger auch änlich viel kosten.
ist ja nun nicht so das man bei amd nicht gerne möglichst viel kohle aus der hardware raus holt.

möglicherweise wird es dann auch nen kleinen "preiskrieg" geben, der wird aber nicht dafür sorgen das eine highend cpu dann nur die hälfte von dem kostet was eine highend cpu heute kostet.
#24
customavatars/avatar220193_1.gif
Registriert seit: 29.04.2015

Banned
Beiträge: 965
Zitat caine2011;23952123
ich weiß acuh nicht was beim schrumpfenden prozessormarkt ein big bang bringen würde, außer das beide firmen noch weniger mit der cpu-sparte erwirtschaften

wie kommst du darauf?
für Intel mit 85% marktanteil ist ein schrumpfender markt ein großes problem, für AMD mit 15% eher nicht...

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat sTOrM41;23952142
davon ausgehend diese aussage jetzt auf zen bezogen ist:

nein, wenn eine XV-APU mit 6 kernen kommt würde die auch mit einem i5-i7 konkurrieren.

Zitat
wenn die amd cpus mit zen änlich flink sind wie die intel konkurenz, dann werden die dinger auch änlich viel kosten.

die preise werden trotzdem wieder etwas fallen, so hohe spannen wie aktuell hatte Intel in der vergangenheit nie.

Zitat
wird aber nicht dafür sorgen das eine highend cpu dann nur die hälfte von dem kostet was eine highend cpu heute kostet.

die heutige highend CPU wird stark im preis fallen.
#25
customavatars/avatar160319_1.gif
Registriert seit: 17.08.2011

Vizeadmiral
Beiträge: 7960
Zitat ELKINATOR;23953149
...
nein, wenn eine XV-APU mit 6 kernen kommt würde die auch mit einem i5-i7 konkurrieren.
...


ein 6 Kerner konkuriert mit 4 Kernern, mit oder ohne Hyperthreading.
auf der Basis seh ich da keinerlei Konkurrenz. evtl was an Endleistung aufm Moni ankommt, na gut.
aber dass AMD 6 Kerne braucht, um mit Intels 4 Kernen mitzuhalten, is zumindest für mich als Kunde ein Ausschlusskriterium.

Schluss mit OT
#26
customavatars/avatar33802_1.gif
Registriert seit: 21.01.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2151
Schlechte Zahlen sind immer gut. Spart doch Steuern...
#27
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5372
Ja, und die Betriebskosten in einer Fertigungseinrichtung sind auch am niedrigsten, wenn die gerade von einem Tsunami weggespült wurde.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Computex: AMD mit Live-Pressekonferenz zu neuen A-Series-APUs und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD gibt per Investor-Mitteilung bekannt, dass man von der Computex in diesem Jahr eine Live-Pressekonferenz übertragen wird. Diese findet am 1. Juni um 10:00 Uhr morgens CST, also 18:00 Uhr unserer Zeit statt. Die Themen der Pressekonferenz werden natürlich nicht konkret genannt, allerdings... [mehr]

Amazon Prime Now: Lieferung in Berlin innerhalb einer Stunde

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon lässt in Berlin Prime Now an den Start gehen: Besteller können dort ihre Lieferungen nun bereits innerhalb einer Stunde erhalten. Alternativ lässt sich ein Lieferungsfenster innerhalb der Uhrzeiten von 8 Uhr morgens bis 12 Uhr abends einrichten. Der Zeitrahmen sollte dann zwei Stunden... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]