> > > > Porsche setzt auf CarPlay und verzichtet auf Android Auto

Porsche setzt auf CarPlay und verzichtet auf Android Auto

Veröffentlicht am: von

porscheNeue Technologien sind in der Automobilindustrie manchmal etwas schwerfällig. Dies musste auch Apple feststellen und so darf der Start oder die Markteinführung von CarPlay als schleppend bezeichnet werden. Doch mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, denn nach Audi und VW will auch Porsche als deutscher Hersteller nun auf CarPlay setzen. Auf der Produktseite von CarPlay finden sich natürlich noch zahlreiche weitere Hersteller, doch der Einstieg von Porsche bei CarPlay ist auch ein Zeichen gegen Android Auto, denn die Zuffenhausener haben sich bewusst gegen die Alternative von Google entschieden.

Porsche Communication Management (PCM)
Porsche Communication Management (PCM)

Konkrete Angaben zu den Modellen, die Porsche mit CarPlay anbieten wird, gibt es noch nicht. Die Konzerntöchter Audi und VW setzen auf Lösungen, die sowohl CarPlay als auch Android Auto unterstützen. Bei Porsche musste man anders vorgehen und hat vermutlich ein eigenes, neues Car-Entertainment-System PCM (Porsche Communication Management) entwickelt.

Die Entscheidung für CarPlay war offenbar auch eine bewusste gegen Android Auto. Offenbar fürchtete man die Datensammelwut von Google beim Einsatz von Android Auto, denn die Verwendung dieser Software setzt den Zugriff auf bestimmte Datensätze voraus. Dazu gehören auch fahrzeugrelevante Informationen wie die aktuelle Geschwindigkeit, Drehzahl des Motors, die Temperatur von Öl und Kühlwasser sowie die Stellung des Gaspedals. Dem wollte Porsche offensichtlich nicht zustimmen und die Käufer eines solchen Sportwagens werden darüber auch dankbar sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 25.01.2013

Matrose
Beiträge: 18
+1

:) :haha:
#2
Registriert seit: 09.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 226
Kann ich nicht nachvollziehen, gerade die übertragung der Daten war für mich Argument, ebdlich ordentlich Navigation auch ohne Satellitenverbindung zum Beispiel in Tunneln. Wird bei Apple einfach nur das Handy Display gespiegelt?
#3
Registriert seit: 16.06.2013

Stabsgefreiter
Beiträge: 372
Ich fände ein System besser, wo beide funktionieren. Finde solche exklusiv Sachen nicht so den hit. Obwohl ich iPhone präferiere. Aber sollte ich mich dann in meinem Cayenne, Borsten, Carrera usw mal für ein Google Handy entscheiden hätte ich den Salat.
#4
Registriert seit: 25.01.2013

Matrose
Beiträge: 18
Porsche hat sich ja nich aus gründen der Exklusivität für Apple und gegen Android entschieden.
Der Datenschutz bzw die Datenkrake Android war da ausschlaggebend. Ich finde es gut das es Firmen gibt die sich dagegen wehren kann ne nicht einfach vor den GlobalPlayern kuschen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon erhält Übertragungsrechte für Fußball-Bundesliga

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DFL

Die Lücke zwischen Fußball-Bundesliga und Start der Europameisterschaft hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) für die Versteigerung der Übertragungsrechte der Saisons 2017/18 bis 2020/21 genutzt. Insgesamt wurden 17 Pakete unter den Meistbietenden verteilt, zumindest in einem Punkt gab es eine... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]