> > > > CD Project Red vermutlich in Übernahmegesprächen mit EA

CD Project Red vermutlich in Übernahmegesprächen mit EA

Veröffentlicht am: von

witcher3Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts ist bekannt dafür, kleinere Entwicklerstudios aufzukaufen. Dank des großen Erfolges mit der DRM-freien Plattform Good Old Games und der Witcher-Serie (Witcher 3 angespielt) wäre das noch unabhängige polnische Entwicklerstudio CD Project Red aus Warschau prädestiniert für eine Übernahme durch einen der großen Publisher.

So gibt es nun Gerüchte, dass Mitarbeiter von Electronic Arts aktuell in Warschau seien und mit der Führung von CD Project Red entsprechende Gespräche führen würden. Im Laufe des gestrigen Dienstags aber dementierte zumindest CDPR die Zusammenarbeit und Gespräche mit EA.

Was an dem Gerücht nun dran ist oder nicht, wird sich zeigen müssen. Allerdings dürften viele Spieler befürchten, dass die sehr kundenfreundliche Politik der Polen durch eine Übernahme erheblich sinken könnte. Auch wäre der Fortbestand der GOG-Plattform nicht mehr gesichert, da EA mit Origin eine eigene, DRM-behaftete Downloadplattform im Repertoire hat.

Das Spiel wurde nach sechs Wochen Verfügbarkeit bereits über 6 Millionen Mal verkauft und bescherte dem Entwicklerstudio bereits einen Gewinn von 263 Millionen Zloty bzw. 56 Millionen Euro. Die Entwicklungskosten inkl. Marketing belaufen sich auf 72,6 Millionen Euro.